Für ihre Masterarbeit mit dem Thema „Einfluss von Governance-Strukturen auf den Erfolg unternehmensweiter Geschäftsprozessstandardisierung – Analyse des Rollenkonzepts FAR+ bei der Lufthansa Technik AG“ erhielt Janina Kettenbohrer den Absolventenpreis 2014 des IT-Clusters Oberfranken, den sie sich zusammen mit Markus Ring, Absolvent der Hochschule Coburg teilt.  

Der Preis wurde heuer zum dritten Mal vergeben und alle drei Male war unter den Preisträgern ein Student/eine Studentin der Fakultät WIAI vertreten, dabei waren auch die verschiedenen Studiengänge der Fakultät WIAI gut repräsentiert:

2012 konnte Christophe Quignon, Bachelorabsolvent der Angewandten Informatik den 3. Platz erreichen,

2013 wurde Matthias Linhardt, Masterabsolvent in Computing in the Humanities mit dem 1. Platz ausgezeichnet und

2014 ging, wie oben erwähnt, der 1. Platz an Janina Kettenbohrer, Masterabsolventin der Wirtschaftsinformatik.

Weitere Informationen finden Sie unter  http://www.uni-bamberg.de/isdl/news/janina-kettenbohrer-erhaelt-itco-absolventenpreis/