Filmaufnahmen für den C.C.Buchner-Preis

Kurzfilm in den Harmonie-Sälen am Schillerplatz am 12. April 2018 (18 Uhr) zu sehen.

Am 7. März 2018 fanden an der Grund- und Mittelschule Burgebrach Dreharbeiten zu einem Kurzfilm für die Bewerbung um den C.C. Buchner Preis 2018 statt. 

Der C.C.Buchner-Preis wird für herausragende Kooperationsprojekte zwischen Schulen und externen Partnern vergeben, die Modellcharakter für andere Einrichtungen aufweisen. Die Grund- und Mittelschule hatte sich zusammen mit der Forschungsgruppe Elementarinformatik, die unter der Leitung von Prof. Dr. Ute Schmid an der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik angesiedelt ist, mit ihrem Konzept zum digitalen Lernen (http://grundschule-burgebrach.de/index.php/aktuelles1/digitale-bildung) und zur Förderung von Computational Thinking (https://www.uni-bamberg.de/en/cogsys/research/projects/feli/) beworben.

Der Kurzfilm ist bei der Preisverleihung in den Harmonie-Sälen am Schillerplatz in Bamberg am 12. April 2018 ab 18 Uhr erstmals zu sehen. Bereits ab 17.15 Uhr präsentieren sich die Projekte im Grünen Saal.