TV-Ausschnitt

PainFaceComprehender

Feature zur Künstlichen Intelligenz auf Sat1 Bayern

Mit dem Thema automatische Schmerzerkennung aus Mimik war das interdisziplinäre Forscherteam der Universität Bamberg mit den Bereichen Künstliche Intelligenz (Prof. Dr. Ute Schmid, Michael Siebers und Johannes Rabold) und Psychologie (Stefan Lautenbacher) sowie der Gruppe Intelligente Systeme des Fraunhofer IIS Erlangen (Jens Garbas und Team) am 31.3.2018 in einem Feature zum Thema Künstliche Intelligenz Forschung in Bayern auf SAT1 Bayern zu sehen. 

Am 27.2.2018 war die Film- und Fernsehproduktion GmbH bavariaone vor Ort. Die Gruppe Kognitive Systeme stellte ihren Ansatz zu Explainable AI im Bereich der Schmerzerkennung vor. Sie konnten zeigen, dass sogenannte White-Box Lernverfahren ermöglichen, Klassifikationsentscheidungen nachvollziehbar und transparent zu machen. Basierend auf den mit dem PainFaceComprehender gelernten Regeln können sprachliche und bildliche Erklärungen generiert werden. Insbesondere soll die von individuellen Patienten gezeigte Schmerzmimik über einen Acvvatar visualisiert werden. Dadurch kann die Privatsphäre von Patienten gewahrt werden, in dem nicht die Vdeoaufnahmen von Gesichtern sondern nur die relevanten Informationen aus der Kamera übertragen und zur Animation eines künstlichen Gesichts genutzt werden. Es ist auch geplant, das System zum Training von Pflegekräften einzusetzen.

Hier können Sie die Sendung ansehen.