Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

WIAI Frauenbeauftragte

Zahl der Studienanfängerinnen an der Fakultät WIAI wächst

Zum Wintersemester 2014/2015 hatte die Universität Bamberg einen neuen Rekord zu verzeichnen. Die Zahl der Studienanfängerinnen an der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik erreichte erstmals die 30%-Marke.
Der Artikel dazu wurde auch auf der Internetseite von "Komm mach MINT", am Mittwoch, den 04.02.2015, und auf der Internetseite Einstieg Informatik veröffentlicht.

Zum Wintersemester 2016/2017 ist weiterhin ein 30-prozentiger Anteil der Studienanfängerinnen zu messen.

Im Studiensemester 2016/2017 entschließen sich 395 Studienanfängerinnen und Studienanfänger im 1. Fachsemester für ein Studium im Bereich Informatik.

Studierende aller WIAI-Studiengänge im Wintersemester 2016/2017, aufgeschlüsselt nach Studiengang, Anzahl männliche Studierende und weibliche Studierende und deren Anteile.

Im Folgenden eine Übersicht über die Entwicklung aller Studiengänge der WIAI

Studierende aus Nachwuchsaktionen

Die Tabelle zeigt, wie viele Studierende sich jedes Jahr in einem Studiengang aus den Bereichen Angewandte Informatik oder Wirtschaftsinformatik eingeschrieben haben, die zuvor an einem Nachwuchsprojekt innerhalb oder außerhalb von Bamberg teilgenommen haben.

Kontakt: sonja-annika.gruenauer@stud.uni-bamberg.de (Büro der Frauenbeauftragten)