Unter den aktuellen Bedingungen ins Studium zu starten ist hart. Wir wollen helfen, Lerngruppen zusammenzubringen. Mit unserem Projekt UniAdventure steht eine virtuelle Karte bereit, die zum Besuchen einlädt. Rund um die Uhr hat hier das Lernzentrum geöffnet, eine Umgebung, in der wir uns begegnen können, gemeinsam Assignments bearbeiten oder auch einfach nur herumlungern und lernen wie sonst in der Bibliothek.

Es gibt (so gut wie keine) Agenda. Von Montag bis Donnerstag stehen je nach Termin zwischen 10 und 12 Uhr Tutor:innen verschiedener Fächer aus dem ersten und zweiten Bachelorsemester bereit, um beim Bearbeiten von Aufgaben und allgemeinen Fragen Hilfestellung zu geben. Es sind aber ausdrücklich nicht nur Erstis und Zweitis eingeladen, vorbeizuschauen. Die Anwesenden können sich gegenseitig helfen und zum Lernen in einem geregelten Ablauf motivieren.

Mit Kurzvorträgen zu Beginn der betreuten Termine wollen wir außerdem das Socializing etwas anheizen. Die aktuellen Themen und die anwesenden Tutor:innen entnehmt ihr bitte dem VC-Kurs.