Aufbau der Studierendenvertretung

Am Dienstag, den 25. Juni 2019 finden die nächsten Hochschulwahlen statt. Du bestimmst die Zusammensetzung der Studierendenvertretung unserer Uni. Im Jahr 2019 möchten wir mindestens 19 Prozent Wahlbeteiligung erreichen - ein ambitioniertes Vorhaben angesichts von 13,29 Prozent an der WIAI im vorherigen Jahr. Aber nur eine hohe Wahlbeteiligung legitimiert deine Kommiliton*innen, die sich ehrenamtlich in Besprechungen, Events und anderen Projekten für die Qualität deines Studiums einsetzen. Zu den Erfolgen der Studierendenvertretung gehört unter anderem, ...

  • dass es an der ERBA warme Mittagsmahlzeiten gibt,
  • dass ein Bus zwischen Feki und ERBA pendelt,
  • dass die EETs, die Sommerfeste der Fachschaften und andere Events stattfinden
  • und vieles mehr.

Aber wer wird eigentlich gewählt? Mit den folgenden Informationen solltest du bereit sein, die drei durchaus gewaltigen Wahlzettel auszufüllen. Ausführlichere Informationen zur Arbeit der verschiedenen Organe der Studierendenvertretung findest du auf der offiziellen Webseite.

Die studentische Senatsvertretung

Die beiden Senatorinnen bzw. Senatoren vertreten dich im Senat und im Universitätsrat. Dies sind die höchsten Entscheidungsgremien an der Uni Bamberg. Sie wählen zum Beispiel den Präsidenten oder die Präsidentin, beschließen Änderungen an der Grundordnung der Universität, beschließen die Einrichtung oder Aufhebung von Studiengängen und bestätigen wichtige Entscheidungen aus den Fakultätsräten (oder lehnen sie ab). Die Senatorinnen und Senatoren haben dadurch auch einen engen Draht zur Universitätsleitung.

Hier hast du insgesamt zwei Stimmen. Es stellen sich Mitglieder verschiedener hochschulnaher Gruppen zur Wahl. Panaschieren (also der Verteilen deiner Stimmen auf mehrere Listen) ist mittlerweile erlaubt.

Die Fachschaftsvertretung

Das sind wir. Wenn du uns noch nicht über den Weg gelaufen bist, hast du die EETs, die Weihnachtsfeier, die Tutorien und Workshops unter anderem zu LaTeX, das Sommerfest und jede Menge weiterer Veranstaltungen verpasst - wir erzählen dir aber gern bei einer Flasche Mate mehr über uns. Die Fachschaftsvertretung besteht aus acht gewählten Mitgliedern, die sich an der WIAI für die Belange der Studierenden einsetzen. Dazu zählen nicht nur die vielen Events, sondern auch die Arbeit in zahlreichen Gremien, die sich beispielsweise mit Studienzuschüssen und Studentenwerksangelegenheiten befassen. Gleichzeitig kümmern wir uns um Fragen von Studierenden, in deren Studienalltag Probleme auftreten. Dafür treffen wir uns in wöchentlichen Sitzungen.

Die beiden Kandidierenden für die Fachschaftsvertretung, die die meisten Stimmen erhalten, sitzen für dich im Fakultätsrat. In diesem Gremium werden alle wichtigen Entscheidungen rund um die Fakultät WIAI getroffen. Dazu zählen zum Beispiel Änderungen an der Prüfungsordnung, in welchem Bereich neue Lehrveranstaltungen in das Modulhandbuch aufgenommen werden oder die Berufung neuer Professorinnen und Professoren. Zwei weitere gewählte Vertreter werden in den Fachschaftenrat entsendet, in dem sich die Fachschaften aller Fakultäten austauschen.

Du hast auch hier insgesamt zwei Stimmen. Du kannst also entweder zwei verschiedene Personen ankreuzen oder beide Stimmen auf eine Person häufeln.

Der studentische Konvent

Im Konvent sind die politischen hochschulnahen Gruppen vertreten - darunter derzeit die Bamberger Grün-Linke Studierendeninitiative (BAGLS), die Unabhängige Studierendeninitiative (USI), die Juso-Hochschulgruppe Bamberg (Jusos), die Linke (SDS), der Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) und die Liberale Hochschulgruppe (LHG). Insgesamt 19 Mitglieder debattieren in regelmäßigen Sitzungen aktuelle Belange der Studierenden und beziehen zu verschiedenen Themen Stellung gegenüber den Hochschulgremien.

Du hast hier insgesamt neunzehn Stimmen. Du kannst maximal drei Stimmen auf eine Person häufeln. Panaschieren ist hier erlaubt!