Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Fachschaft WIAI

Wen kannst du wählen?

Du wählst die Fachschaftsvertretung, den studentischen Konvent und die studentischen Senatorinnen und Senatoren. Was das jeweils ist, erklären wir dir weiter unten.

Falls du die studentischen Vertreterinnen und Vertreter kennen lernen möchtest, hast du mehrere Möglichkeiten. Bei der studentischen Vollversammlung, die einmal pro Semester stattfindet, erzählt dir die Studierendenvertretung News und Infos rund um aktuelle Themen, die dich als Studentin oder Student der Uni Bamberg betreffen. Außerdem stellt sie sich hier auch deinen Fragen. Während der studentischen Vollversammlung müssen alle Lehrveranstaltungen entfallen, du hast also auf jeden Fall die Möglichkeit, dort hinzugehen. 

Beim öffentlichen Unileitungsgespräch kannst du dabei sein, wenn die Unileitung den offenen Fragen der Studierendenvertretung Rede und Antwort steht. In diesem Rahmen kannst du auch direkt selbst Fragen an die Unileitung stellen.

Wenn dich die Arbeitsweise und die Strukturen der Studierendenvertretung interessieren, kannst du auch zum StuVe-Tutorium kommen, das zu Beginn jeden Semesters stattfindet. Hier erklären dir die studentischen Vertreterinnen und Vertreter ihre Arbeit und stellen sich deinen Fragen.

Darüber hinaus freuen sich alle studentischen Gremien, wenn du einfach mal bei ihren Sitzungen vorbeischaust, da ihre Sitzungen grundsätzlich hochschulöffentlich sind, also alle immatrikulierten Studierenden der Universität Bamberg sie besuchen können. Welche Gremien das sind, erfährst du hier.

Die Fachschaft

Das sind wir. Deine studentischen Vertreter auf Fakultätsebene. Was wir tun, findest du bei unseren Aufgaben und Services. Diese werden von all unseren Mitgliedern organisiert und durchgeführt. Offiziell müssen wir  jedoch noch nach gewählten und ungewählten Fachschaftsmitgliedern unterscheiden, da die gewählten Mitglieder besondere Rechte (und auch Pflichten) haben.

Beispielsweise sitzen die beiden Kandidierenden, die die meisten Stimmen erhalten, für euch im Fakultätsrat. In diesem Gremium werden alle wichtigen Entscheidungen rund um die Fakultät WIAI getroffen. Dazu zählen zum Beispiel Änderungen an der Prüfungsordnung, in welchem Bereich neue Lehrveranstaltungen in das Modulhandbuch aufgenommen werden, oder die Berufung neuer Professorinnen und Professoren. 

Zwei weitere gewählte Mitglieder werden in den Fachschaftenrat entsandt. Dieser dient der Vernetzung und Kommunikation aller Studierenden der gesamten Universität. Jede Fachschaft schickt zwei gewählte Mitglieder in diesen Rat, um über fakultätsübergreifende Fragen zu diskutieren und die studentischen Mitglieder vieler uniweiter Kommissionen zu bestimmen. Der Fachschaftenrat beschließt auch den finanziellen Haushalt der Studierendenvertretung und wählt oder entlässt die Referentinnen und Referenten der einzelnen Referate der Studierendenvertretung. Meist nehmen an den Sitzungen des Fachschaftenrates auch die beiden studentischen Senatorinnen und Senatoren, und auch eine Vertreterin oder ein Vertreter des studentischen Konvents teil, was für weitere Vernetzung sorgt. Die Sitzungen des Fachschaftenrates sind im Normalfall hochschulöffentlich, es können also alle Studierenden der Universität die Sitzungen besuchen.

Gewählte Fachschaftsmitglieder dürfen außerdem am nicht-öffentlichen Unileitungsgespräch teilnehmen. Dies ist ein Gespräch in kleiner Runde, in dem sich die Unileitung mit gewählten studentischen Vertreterinnen und Vertretern über die Fragen, Wünsche und Sorgen der Studierenden unterhält. 

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder! Komm einfach bei unserer Sitzung vorbei, egal ob zu Beginn oder in der Mitte des Semesters. Natürlich kannst du auch einfach nur aus Interesse unsere Sitzungen besuchen, ohne direkt Mitglied zu werden, denn unsere Sitzungen sind ebenfalls hochschulöffentlich!

Der studentische Konvent

Der Konvent ist das Gremium zur politischen Meinungsbildung der Studierenden. Er besteht aus 19 Mitgliedern, die aus den verschiedenen politischen Hochschulgruppen stammen. Zur Zeit sind im Konvent Mitglieder des RCDS (Ring-Christlich-Demokratischer Studenten), der LHG (Liberale Hochschulgruppe), des USI e.V. (Unabhängige Studierendeninitiative), des Sozialistisch-Demokratischen Studierendenverbandes (SDS) und der Jusos. Diese diskutieren in ihren Sitzungen aktuelle Themen und Fragen rund um die Belange der Bamberger Studierenden.

Im Gegensatz zum Fachschaftenrat ist der Konvent nicht mit formalen Befugnissen ausgestattet, kann jedoch z.B. durch Stellungnahmen und offene Briefe großen Druck auf die Gremien und Ämter der Uni ausüben.

Einmal pro Semester tagen Fachschaftenrat und Konvent zusammen, um die Vernetzung der Studierenden zu fördern. Auch ansonsten nehmen meistens eine Vetreterin oder ein Vertreter des Fachschaftenrates, sowie die studentischen Senatorinnen und Senatoren, an den Sitzungen des Konvents teil. Auch du kannst diese Sitzungen besuchen, denn auch sie sind im Normalfall hochschulöffentlich.

Die studentischen Senatorinnen und Senatoren

Die beiden Senatorinnen bzw. Senatoren sind deine Vertreter im Senat und im Universitätsrat. Dies sind die höchsten Entscheidungsgremien an der Uni Bamberg. Sie wählen z.B. den Präsidenten oder die Präsidentin, beschließen Änderungen an der Grundordnung der Universität, beschließen die Einrichtung oder Aufhebung von Studiengängen und bestätigen wichtige Entscheidungen aus den Fakultätsräten (oder lehnen sie ab). Die Senatorinnen und Senatoren haben dadurch auch einen engen Draht zur Universitätsleitung. Die Sitzungen dieser Gremien sind leider nicht hochschulöffentlich.