MUT - Mädchen und Technik

 

Beim Herbst-Ferienprogramm der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) der Universität Bamberg kannst Du viel Neues aus verschiedenen Anwendungsgebieten der Informatik entdecken und vor allem selbst aktiv werden:
konstruiere, experimentiere, programmiere, schraube, werke, und und und ...

Nächster Termin: 2. & 3. November 2022


MUT Oberfranken

Seit Herbst 2004 gibt es die Aktion "Auf die Plätze - Technik - los" oberfrankenweit.

Auf der gemeinsamen Homepage stellen sich die unterschieden Standorte mit ihrem jeweiligen Profil und Schwerpunkt vor.

MUT Oberfranken wird aus Mitteln der Agentur für Arbeit gefördert.

Was ist MUT?

Das Projekt "MUT - Mädchen und Technik" geht auf eine Initiative der Hochschule Coburg zurück. Die Initiative hat das Ziel, Mädchen für technische und naturwissenschaftliche Berufe zu begeistern. Das Projekt hat inzwischen mehrere Standorte in ganz Oberfranken.

In den Herbstferien 2005 fand die Aktion "Auf die Plätze - Technik - Los!" erstmalig an der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) der Uni Bamberg statt. Inzwischen ist MUT an der Universität Bamberg zu einer festen Institution geworden. Dabei sind die Workshops regelmäßig ausgebucht und und viele Teilnehmerinnen kommen über mehrere Jahre wieder.

Was kannst du bei MUT erleben?

An der Universität Bamberg wird MUT von der Fakultät WIAI getragen. Dementsprechend bilden informatische Themen den besonderen Schwerpunkt und das Profil von MUT in Bamberg.
Über positive Technikerfahrungen und die Verknüpfung technischer Sachverhalte mit dem Alltag der Schülerinnen sollen technische Berufe als echte, d.h. auch tatsächlich wählbare Alternative erlebt werden.

Hierzu bietet die Fakultät WIAI unter dem Motto "Auf die Plätze - Technik - Los!" verschiedene Workshops zu Informatikthemen an. 

In unserem Archiv kannst Du alles rund um vergangene MUT Worshoptage finden.


Mittwoch, 02. November 2022
09.00 - 12.00 UhrWorkshop: "Crazy Robots"     zur Beschreibung
13.00 - 16.00 UhrWorkshop: "Scratch Dir Deine Eigene Welt"     zur Beschreibung
Donnerstag, 03. November 2022
09.00 - 12.00 UhrWorkshop: "Wie bleibt unser Geheimnis geheim?"     zur Beschreibung
13.00 - 16.00 UhrWorkshop: "Scratch Dir Deinen Lerntutor"     zur Beschreibung
13.00 - 16.00 UhrWorkshop: "Python-Programmierworkshop – Reise in die Schildkrötenwelt"     zur Beschreibung
Abschlussveranstaltung - Donnerstag, 03. November 2022
16.15 - 17.00 UhrAbschlussveranstaltung für alle Teilnehmerinnen    zur Beschreibung

Eine Anmeldung ist ab dem 05.10. um 12 Uhr möglich. Wie Du Dich anmelden kannst, erfährst Du ab dem 05.10. hier.

Crazy Robots

In diesem Workshop kannst Du einen Roboter bauen und ihm am Computer sagen, was er tun soll.

Programmiere Deinen Roboter so, dass er fahren, drehen, tanzen, blinken oder auch musizieren kann! – Schafft es Dein Roboter auch durch einen Hindernisparcours?

Scratch Dir Deine eigene Welt

​​​​​​Lerne die visuelle Programmiersprache Scratch, kennen, mit der Du Charaktere animieren und interaktive Welten bauen kannst.

Ob Trampolin springen am Strand, Fussball spielen, Fledermäuse jagen oder durch Labyrinthe rennen — erwecke Deine Fantasie zum Leben. Ganz nebenbei lernst Du wichtige Grundkonzepte der Computerprogrammierung kennen.

Wie bleibt unser Geheimnis geheim?

Bestimmt hast du ein Geheimnis, das niemand erfahren soll - außer vielleicht deine beste Freundin.

In diesem Kurs werden wir geheime Nachrichten verschicken, Codes knacken und die Echtheit von Nachrichten prüfen. Dabei probieren wir Verschlüsselungsverfahren von der Antike bis heute aus.

Scratch Dir Deinen Lerntutor

​​​​​​​Dass dich Computer und Smartphone beim Lernen unterstützen können, weißt du. Aber wie werden solche Programme entwickelt? Und woher kennen sie deine Fehler? Du baust mit Scratch ein Intelligentes Tutor System und erfährst, was das mit künstlicher Intelligenz zu tun hat. Dazu solltest du bereits Erfahrungen mit Scratch haben.

Python-Programmierworkshop – Reise in die Schildkrötenwelt

Du willst lernen, wie man ein Computerspiel selber macht? Dann bist du hier genau richtig!

In diesem Kurs lernst du die Programmiersprache Python kennen und wie man damit ein kleines Spiel programmiert. Python ist eine einfach zu erlernende Programmiersprache, die man aber in vielen Bereichen einsetzen kann, um auch kniffligere Aufgaben zu lösen, und mittlerweile ist sie sogar eine der fünf beliebtesten Programmiersprachen.

Abschlussveranstaltung

Zum Abschluss der Ferienaktion laden wir alle ein, die Dir und uns wichtig sind: deine Eltern, Geschwister, Freund*innen, ... gemeinsam schauen wir auf das, was Du in den zwei Tagen erlebt hast.

Schülertutorinnen

Seit 2014 wird die Durchführung der Workshops durch Schülertutorinnen unterstützt.
Zusammen mit den verantwortlichen Workshopleiter*innen bereiten schülertutorinnen den Workshop vor und unterstützt die Teilnehmerinnen während des Workshops.

Hast Du selbst schon mehrmals an MUT teilgenommen und möchtest als Schülertutorin aktiv werden? Dann melde Dich gerne per Mail an nachwuchs.wiai(at)uni-bamberg.de.
Über Deine Tätigkeit als Tutorin erhältst Du von uns ein Zertifikat.

Hier kannst Du auch Interviews mit einigen Schülertutorinnen, die bei MUT in Bamberg tätig waren, lesen.


Die MUT Workshoptage in Bamberg werden unterstützt von: