DigiLeb

Digitalisierung in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Das Querschnittsthema hat die Funktion,  die Entwicklung der Kompetenzen bezüglich Digitalisierung für die Lehramtsbildung zu koordinieren und auszubauen.

Als Querschnittsthema sollen dabei alle Teilprojekte und die Lehramtsbildung insgesamt im Bereich Digitalisierung gestärkt werden. Deshalb kommt die inhaltliche Zuarbeit jeweils aus den Teilprojekten.
Aus Gründen der dauerhaften strukturellen Verankerung an der Universität werden die Maßnahmen und Angebote in enger Abstimmung mit den Fortbildungsinstitutionen der Universität (FBZHL, ASwW) und unter enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für angewandte Informatik (ZIAI) und dem Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung entwickelt und an zentraler Stelle nachhaltig zugänglich gemacht. Konkret werden:

  • die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung adressiert und in den Fächern diese Themen stärker in den Mittelpunkt gestellt (etwa fachwissenschaftliche Visualisierungssysteme, digitale Messwerterfassung, Spracherkennung, Inhaltsanalyse, Objektsteuerung, Dokumentation etc., in den Bildungswissenschaften medienpädagogische Fragestellungen)
  • eine App für den Kompetenzerwerb in den Bildungswissenschaften und ein E-Portfolio für die Lernbegleitung in den Praktika als auf die Situation in Bamberg zugeschnittene Lerntools entwickelt und implementiert;
  • Fortbildungen für Dozierende und Module für Studierende in den Fächern (weiter-)entwickelt, um deren Digital Literacy zu stärken und sicherzustellen, dass Formen digitalen Lernens in der Lehre umfassend thematisiert werden;
  • Fortbildungsangebote sowohl für Hochschullehrende wie auch für Lehrkräfte in der dritten Phase der Lehramtsbildung digital zur Verfügung gestellt und entsprechend aufbereitet.
    Hinsichtlich der Verwendung von Unterrichtsvideos wird die enge Kooperation mit geförderten Projekten der ersten Phase der Qualitätsoffensive auch an anderen Standorten gesucht.

Projektteam




"WegE Wegweisende Lehrerbildung" wird im Rahmen der gemeinsamen „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.