Lehrangebot im Wintersemester 2021/22

Zu sämtlichen für das WS 2021/22 angekündigten Lehrveranstaltungen der VWL wird ein Kursangebot bereitgestellt.

Ein Teil davon (insb. bei Kursen mit größeren Teilnehmerzahlen) muss voraussichtlich online angeboten werden. Falls möglich, werden jedoch auch Unterrichtseinheiten in Präsenzform abgehalten. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich über das Univis Bamberg und die Lehrstuhlseiten des für den jeweiligen Kurs zuständigen Lehrstuhls.

Allgemeine Infos zum Thema Corona finden Sie auch auf den FAQ-Seiten der Universität Bamberg.

Auslandsjahr im Bachelorstudiengang

Das obligatorische Auslandsjahr bildet eine wesentliche Säule unseres EES-Bachelorstudiengangs. Momentan müssen wir an dieser Stelle leider improvisieren. Damit Sie Ihr EES-Bachelorstudium erfolgreich weiterführen können, werden prüfungsrechtlich folgende Änderungen vorgenommen:

  • Bachelorjahrgang 3: Einige von Ihnen konnten das Auslandsjahr nicht wie geplant antreten (komplette Absage, Teilabsage, Verschiebung). Um dennoch auf die 48 ECTS zu kommen und Ihren Studienabschluss zu erreichen, können Sie in Rücksprache mit Herrn Dr. Stübben bis auf Weiteres alternativ Kurse aus unserem Bachelorangebot in Bamberg einbringen. Wählbar sind dabei in erster Linie Module aus der Modulgruppe „Vertiefung“, also neben VWL-Kursen auch Kurse der BWL, Politik, Statistik etc. (siehe aktuelles Modulhandbuch ab S. 8), die als sog. „Scheine“ nicht über FlexNow, sondern per Mail direkt an das Sekretariat des zuständigen Lehrstuhls angemeldet werden müssen.
  • Bachelorjahrgang 2: Sie bewerben sich im WS 2021/22 wie vorgesehen für Ihr Studienjahr im Ausland und werden dieses dann hoffentlich wie geplant im WS darauf antreten können. Sollte sich die Lage bis dahin nicht normalisiert haben, werden wir Sie rechtzeitig über Alternativen informieren, um Ihr Studium abschließen zu können.
  • Bachelorjahrgang 1 (Studienbeginn im WS 2021/22): Willkommen Erstsemester! Ihr Auslandsjahr steht erst im 5. Semester an. Wir hoffen alle sehr, dass sich die Lage bis dahin normalisiert haben wird und Sie Ihr Studium so umsetzen können, wie wir alle uns das vorstellen.