Dr. Philipp Mundt

Akademischer Rat a.Z.

Feldkirchenstr. 21
96052 Bamberg
F21/02.35

Tel.: [+49] (951) 863-2584
Fax.: [+49] (951) 863-2581

EMail: philipp.mundt(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde während des Semesters: Mittwoch, 10.00 - 11.00 Uhr

CV

Philipp Mundt studierte Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel. Nach dem Abschluss seines Studiums als Diplom-Volkswirt und Diplom-Kaufmann in 2011 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insb. Internationale Wirtschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Seine Promotion in Volkswirtschaftslehre schloss er im Jahr 2017 mit einer kumulativen Dissertation zum Thema "A statistical equilibrium perspective on corporate profitability" ab. Seine aktuellen Forschungsinteressen lassen sich im Bereich Komplexität und Aggregation verorten, mit Anwendungen in den Feldern Industriedynamik, Produktionsnetzwerke und Finanzmärkte.

Auszeichnungen

Wissenschaftspreis der Deutschen Bundesbank (Hauptverwaltung in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein) für die Diplomarbeit zum Thema "Systemic risk and financial contagion in network models of the banking sector"

Forschung

Publikationen

  • "Gibrat's law redux: think profitability instead of growth" mit M. Milaković und S. Alfarano, Industrial und Corporate Change, 25 (4): 549-571, 2016. (DOI)
  • "The real versus the financial economy: A global tale of stability versus volatility," mit S. Alfarano, N. Förster und M. Milaković, Economics: The Open-Access, Open-Assessment E-Journal, 8(2014-17), 2014. (DOI)

Aktuelle Projekte

  • "The ultimate corporate objective is survival", mit Mishael Milaković und Simone Alfarano
  • "A statistical equilibrium approach to forecasting corporate profitability", mit Mishael Milaković und Simone Alfarano
  • "The formation of the Japanese production network", mit Yoshiyuki Arata

Lehrerfahrung

Vorlesungen

  • Makroökonomik 1 (Bachelor)
  • Introduction to International Finance (Bachelor)

Übungen

  • Financial Engineering and Systemic Risk (Master)
  • Makroökonomik 1 (Bachelor)
  • Introduction to European and International Economics (Bachelor)