Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Lehrstuhl für VWL, insb. Integration der Europäischen Arbeitsmärkte

Prof. Dr. Herbert Brücker

Feldkirchenstraße 21
96045 Bamberg

Tel.: [+49] (911) 179-3807

Tel.: [+49] (951) 863-2633 (Sekretariat)

Fax: [+49] (911) 179-3298

Email: herbert.bruecker(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde:
Termine bitte mit dem Sekretariat absprechen.

Kurzbiographie

Herbert Brücker ist Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Integration Europäischer Arbeitsmärkte an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und Leiter des Forschungsbereichs Internationale Vergleiche und Europäische Integration am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg. Er wurde 1994 an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt in Wirtschaftswissenschaften promoviert und erhielt 2005 die Venia Legendi für Volkswirtschaftslehre von der Technischen Universität Berlin. Herbert Brücker war als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Frankfurt, dem Deutschen Institut für Entwicklungspolitik (DIE) und dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) tätig und von 2004 bis 2005 Gastprofessor an der Aarhus School of Business.

Die Forschungsschwerpunkte von Herbert Brücker liegen auf den Gebieten der internationalen Migration, der Europäischen Integration und der Arbeitsmarktforschung. In seinen Arbeiten werden u.a. die Determinanten und Arbeitsmarktwirkungen internationaler Migration, der Brain Drain und die EU Osterweiterung untersucht. Seine Forschungsarbeiten wurden in zahlreichen Büchern und wissenschaftlichen Fachzeitschriften wie Economic Policy, Empirical Economics und dem Journal of Comparative Economics veröffentlicht.

Links

Antrittsvorlesung vom 21.01.2009(2.2 MB)

Herbert Brücker am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Curriculum Vitae(196.5 KB)