Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften

Professur für VWL, insb. Angewandte Wirtschaftsforschung

Lustenhouwer, Joep

Feldkirchenstraße 21
Raum F21/02.08
Tel.:

E-Mail: joep.lustenhouwer(at)uni-bamberg.de

Lojak, Benjamin M. Sc.

Feldkirchenstraße 21
Raum 02.50
Tel.: 0951-863-1597

E-Mail: benjamin.lojak(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde: Dienstag 14 - 15 Uhr (während der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung)

Matlab / Octave / Dynare Sprechstunde: Dienstag 15 - 16 Uhr (während der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung)

Kurzbiografie:

Benjamin Lojak studierte an der Universität Hamburg am Fachbereich Sozialökonomie mit dem Schwerpunkt Volkswirtschaftslehre. Er schloss das Studium mit der Thesis: "The Macroeconomic Impact of Near-Rationality in a DSGE-Model Framework" im Jahre 2012 ab. Daraufhin studierte er an der Christian-Albrechts Universität zu Kiel den Masterstudiengang Economics und graduierte im Januar 2015 zum M.Sc. Seine Abschlussarbeit trägt den Titel: Investor Sentiment, Corporate Debt and Inflation in a Feedback-Guided Model of the Business Cycle". Seit Juli 2015 ist Benjamin Lojak als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für VWL, insb. Angewandte Wirtschaftsforschung bei Prof. Dr. Christian Proaño tätig. In seiner Forschung beschäftigt er sich mit den Imbalancen der Europäischen Währungsunion und verwendet verhaltens-makroökonomische Ansätze in diskreter und stetiger Zeit um die divergierende Entwicklung zu erklären und um wirtschaftspolitische Empfehlungen abzuleiten.

Menden, Christian M. Sc.

Feldkirchenstraße 21
Raum F21/02.51
Tel. 0951-863-1513

E-Mail: christian.menden(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde: Donnerstag 9 - 10 Uhr (während der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung)

R & EViews Sprechstunde: Donnerstag 10 - 12 Uhr (nur nach Vereinbarung)

Kurzbiografie:

Christian Menden studierte “Finance & Investments” an der Europäischen Fachhochschule in Brühl. Er spezialisierte sich in International Finance und Financial Engineering und verbrachte ein Semester an der University of Hertfordshire in Hatfield, UK. Im September 2012 schloss er das Bachelorstudium mit der Bachelor Thesis „Analyse der Aktienmärkte vom Juli und August 2011 mithilfe der Modelle der Behavioral Finance“ ab. Danach arbeitete er im Investment Banking in Frankfurt und London und als Visiting Lecturer im Rahmen eines Volontariats an der Mountains of the Moon University in Fort Portal, Uganda. In 2013 schrieb er sich für den Master in European Economic Studies an der Otto-Friedrich Universität in Bamberg ein. Während des Masterstudiums arbeitete er als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere internationale Wirtschaft von Prof. Milaković. Seit September 2015 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Angewandte Wirtschaftsforschung bei Prof. Proaño. Die aktuellen Forschungsinteressen liegen in der empirischen Anwendung von Machine Learning Methoden um Zusammenhänge und Kausalitäten in großen Datensätzen zu analysieren. Aktuelle Anwendungen beziehen sich unter anderem auf die Analyse der Einflussfaktoren und die Vorhersage von (i) Finanzstress in Europa und (ii) die Insolvenz von Geschäftsbanken in den USA.