Dr. Joep Lustenhouwer

Feldkirchenstraße 21
Raum F21/02.08
Tel.: 0951-863-2580

E-Mail: joep.lustenhouwer(at)uni-bamberg.de

Python-Sprechstunde: Mittwoch 16 -17 Uhr

Kurzbiografie

Dr. Joep Lustenhouwer absolvierte seinen Master in Ökonometrie an der Universität von Amsterdam in 2013 und graduierte im Forschungsmaster am Tinbergen-Institut in Amsterdam/Rotterdam in 2014. Anschließend arbeitete er an seiner Doktorarbeit mit dem Titel "Monetary and Fiscal Policy under Heterogeneous Expectations and Bounded Rationality" an der Universität von Amsterdam, welche er im Oktober 2017 verteidigen wird. Seit April 2017 ist Dr. Joep Lustenhouwer als Postdoktorand an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, genauer an der Professur für VWL, insb. Angewandte Wirtschaftsforschung bei Prof. Dr. Christian Proaño tätig.

Weitere Informationen finden Sie im Lebenslauf(156.6 KB).

Forschungsgebiete

Geldpolitik, Finanzpolitik, Untere Grenze für den Nominalzinssatz, Verhaltensökonomie und Erwartungsbildung und Experimentelle Makroökonomie.

Veröffentlichungen

Hommes, C.H., Lustenhouwer, J. & K. Mavromatis (2018), Fiscal Consolidations and Heterogeneous Expectations. Journal of Economic Dynamics and Control  87, 173-205. link

Working Papers:

Hommes, C.H. & J. Lustenhouwer (2017),
Managing Unanchored, Heterogeneous Expectations and Liquidity Traps.
BERG Working Paper 131(1.8 MB) Universität Bamberg

Lustenhouwer, J. & K. Mavromatis (2017),
Fiscal Consolidations and Finite Planning Horizons.
BERG Working Paper 130(679.8 KB) Universität Bamberg

Hommes, C.H. & J. Lustenhouwer (2015),
Inflation Targeting and Liquidity Traps under Endogenous Credibility.
CeNDEF Working paper 15-03 University of Amsterdam pdf(562.4 KB)