Veranstaltungsangebot im Wintersemester 2020/2021

Das grundständige Vorlesungsangebot im Wintersemester 2020/2021 umfasst im Bachelorbereich das Grundlagenmodul "Kosten-, Erlös- und Ergebniscontrolling", das Vertiefungsmodul "Unternehmensführung I" und im Masterbereich das Modul "Kennzahlen, Performance und Value Management". Die Module werden in den geltenden Modulhandbüchern umfassend beschrieben. Die drei Module haben die folgenden Inhalte:

Modul UFC-B1 "Unternehmensführung I"

Die Veranstaltung „Unternehmensführung I“ thematisiert das Controlling als Instrument der operativen Unternehmensführung. Die Veranstaltung ordnet zunächst Controlling als betriebswirtschaftliche Teildisziplin ein und stellt wesentliche Aufgaben und Konzeptionen des Controllings dar. Besonders bedeutsam ist in diesem Kontext die Koordination der Planung und Kontrolle. Insbesondere operative Planungs- und Kontrollprobleme werden thematisiert und durch verschiedenartige Planungsrechnungen einer Lösung zugeführt. Die Anwendung der dargestellten Planungs- und Kontrollrechnungen, die Interpretation der Ergebnisse sowie die Ableitung von sinnvollen Handlungskonsequenzen werden in integrierten Übungseinheiten vertieft.

Modul UFC-B2 "Kosten-, Erlös- und Ergebniscontrolling"

Die Veranstaltung „Kosten-, Erlös- und Ergebniscontrolling“ stellt die Grundlagen der Kosten- und Erlösrechnung als Bestandteil der internen Unternehmensrechnung dar und lässt sich in drei Teile gliedern:

Teil 1: Einführung

• Zwecke des Rechnungswesens

• Kosten- und Erlösrechnung als Teil des betrieblichen Rechnungswesens

• Grundgrößen des Rechnungswesens

• Kostentheoretische Grundlagen

Teil 2: Teilbereiche der Kosten- und Erlösrechnung

• Kalkulation (Kostenträgerstückrechnung)

• Verteilung der Gemeinkosten (Kostenstellenrechnung)

• Erfassung und Gliederung der Kosten (Kostenartenrechnung)

Teil 3: Unterstützung betrieblicher Entscheidungen

• Grundlagen der Kosten- und Erlösplanung

• Break-Even-Analysen

• Operative Entscheidungsrechnungen

Modul UFC-M12 "Kennzahlen, Performance und Value Management"

Die Unternehmenssteuerung ist eine Kernaufgabe von übergreifenden Controllingsystemen. Im Rahmen der Veranstaltung werden insbesondere verschiedene Ziel-, Budgetierungs- und Verrechnungspreissysteme unter Berücksichtigung einer hierarchischen Unternehmensorganisation beim gleichzeitigen Vorliegen von Zielkonflikten und asymmetrischer Informationsverteilung analysiert. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung besteht in der Analyse von Performancemaßen zur Beurteilung der untergeordneten Entscheidungsträger. Die Anwendung der dargestellten anreizorientierten Ziel-, Budgetierungs- und Verrechnungspreissysteme werden in integrierten Übungseinheiten vertieft.

Aufgrund der Corona-Lage werden die Module UFC-B1, UFC-B2 und UFC-M12 in einem Online-Format angeboten. Ausführliche Informationen zum Ablauf können den Veranstaltungsseiten im VC der Universität Bamberg entnommen werden.

Zusätzlich zu diesen grundständigen Vorlesungsmodulen bietet der Lehrstuhl für Controlling die folgenden Module an:

Modul UFC-M3 "Aktuelle Forschungsfragen Unternehmensführung und Controlling"

Modul UFC-M11 "Praxisfragen Unternehmensführung & Controlling"

Der Lehrstuhl unterstützt des Weiteren die Studierenden durch Übungen und Tutorien bei der Vorbereitung auf die antizyklischen Klausuren der folgenden Module:

Tutorium zu dem Modul UFC-B3 "Unternehmensführung II"

Tutorium zu dem Modul UFC-M2 "Kosten-, Erlös- und Ergebnismanagement"

Tutorium zu dem Modul UFC-M5 "Wertorientiertes Controlling"

Die Tutorien zur Vorbereitung auf die Klausur werden ebenfalls in einem Online-Format angeboten. Die Veranstaltungen werden als Video aufbereitet und auf den Veranstaltungsseiten im VC der Universität Bamberg hochgeladen.

Alle Vorlesungsmodule werden mit einer schriftlichen Prüfung in Form einer Klausur abgeschlossen. Informieren Sie sich bitte in regelmäßigen Abständen beim Prüfungsamt über die Prüfungstermine sowie den Prüfungsablauf.