Bewerbungsfristen für eine Master-Thesis

Die nachfolgenden Bewerbungsfristen und –modalitäten sind im WS 2019/20  zwingend einzuhalten:

Bewerbungszeitraum im WS 2019/20

14.10.2019 - 25.10.2019, 12.00 Uhr

Rückmeldung des Lehrstuhls

bis 30.10.2019, 12.00 Uhr

Anmeldung der Abschlussarbeit

bis 15.11.2019

  

Des Weiteren sind die folgenden Bewerbungsfristen und –modalitäten für das SS 2019 zwingend einzuhalten:

Bewerbungszeitraum im SS 2019

25.03.2019 - 05.04.2019, 12.00 Uhr

Rückmeldung des Lehrstuhls

bis 12.04.2019, 12.00 Uhr

Anmeldung der Abschlussarbeit

bis 08.05.2019

  

Allenfalls im Rahmen einer begründeten (!) Bewerbung zur Betreuung einer praxisbegleitenden Master-Thesis kann ausnahmsweise von diesen Fristen abgesehen werden!

Bewerbungen für die Betreuung einer Master-Thesis sind unter Berücksichtigung der erforderlichen Angaben per E-Mail an Oliver Schmid zu senden.

Bewerbungsangaben:

•     Name, Vorname

•     Matrikel-Nummer

•     Studiengang mit Schwerpunkt

•     Aktuelles Fachsemester

•     Lebenslauf

•     Notenübersicht (FlexNow-Auszug)

•     Präferenz der betreuenden Mitarbeiterin/des betreuenden Mitarbeiters (Keine Garantie)

•     Präferenz des Anmeldezeitraums / Anmeldetermins (Fristen auf der Homepage beachten)

•     Mitunter (kurze!) Begründung der Dringlichkeit (letzte Prüfungsleistung, Anzahl Fachsemester etc.) mit konkreten Terminen und Fristen

•     2 Themenvorschläge mit jeweils kurzer Erläuterung der geplanten Vorgehensweise (ca. drei Seiten Text mit Gliederungsentwurf, Problemstellung, Zielsetzung und Aufbau der Arbeit).

Eine Übersicht über bereits abgeschlossene Abschlussarbeiten (hier) kann bei der Themenfindung helfen.

Betreuungszusage für eine Master-Thesis und Anmeldung

Die Auswahl der zu betreuenden Masterarbeiten erfolgt vorrangig entsprechend der vorhandenen Betreuungskapazitäten. Ggf. finden der individuelle Studienfortschritt, die eingereichten Themenvorschläge und die bisherigen Noten ergänzende Berücksichtigung.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist wird die jeweilige Entscheidung per Mail bekannt gegeben. Eine Betreuungszusage enthält Angaben über das angenommene Thema und die betreuende Person (Präferenzen werden möglichst berücksichtigt). Eine Betreuungszusage ist stets nur für den jeweils aktuellen Betreuungszeitraum gültig. Nehmen Studierende ein Betreuungsangebot nicht an, so wird eine etwaige Neu-Bewerbung in einem späteren Betreuungszeitraum automatisch an die letzte Stelle der Bewerbungsliste gesetzt!

Nach Betreuungszusage müssen sich Studierende unverzüglich mit den genannten Betreuern in Verbindung setzen, um Thema, Problemstellung und Gliederung zu konkretisieren. Nach endgültiger Genehmigung dieser Dokumente durch den Lehrstuhl ist die Master-Thesis formell anzumelden.

Aktuelle Themenvorschläge

Eine Übersicht über mögliche Themenvorschläge finden Sie hier.(67.9 KB)

Abgeschlossene Abschlussarbeiten

Eine Übersicht über abgeschlossene Abschlussarbeiten finden Sie hier.