Coronavirus: Service-Informationen

Nach der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung dürfen Bibliotheken ab dem 08.03.2021 wieder öffnen. Bei einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 150 in der Stadt Bamberg werden die Lesesäle der Universitätsbibliothek geschlossen, dann ist wieder allein die kontaktlose Ausleihe möglich. Dabei wird der Inzidenzwert jeweils am Freitag für die Entscheidung für die gesamte folgende Woche zugrunde gelegt.

Aufgrund der gefallenen 7-Tage-Inzidenz sind die Arbeitsplätze in den Teilbibliotheken ab dem 12.04.2021 wieder zugänglich.

Wir freuen uns sehr, Sie in unseren Teilbibliotheken zu sehen, müssen Sie aber um die strikte Einhaltung einiger Regelungen bitten:

  • Die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig in einer Teilbibliothek aufhalten dürfen, ist beschränkt. Bitte informieren Sie sich online über die Zahl der freien Plätze. Wenn Sie die Bibliothek verlassen, steht Ihr Arbeitsplatz sofort anderen Benutzerinnen und Benutzern zur Verfügung.
  • Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten werden bei Lernaufenthalten Ihre Kontaktdaten beim Betreten und Verlassen der Teilbibliotheken erfasst.
  • Bitte desinfizieren Sie beim Betreten der Teilbibliothek Ihre Hände.
  • Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen ein.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist während der gesamten Aufenthaltsdauer in der Bibliothek verpflichtend.
  • Wegen der genannten Abstandsregeln sind Gruppenarbeiten im Moment nicht möglich. Die Gruppenräume bleiben geschlossen.
  • Die Ausleihe erfolgt kontaktlos über die Selbstabholregale und die Selbstverbuchungsstationen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

In dringenden Fällen bietet die Universitätsbibliothek den Postversand von Büchern an Adressen außerhalb Bambergs an.