Start-ups fördern und Praxistipps für das Bankgespräch

Mit hohen Praxisbezug werden die Fördermöglichkeiten für Existenzgründer aufgezeigt. Da die ausreichende Beschaffung des Startkapitals oftmals Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Gründung ist, werden vielfältige Praxistipps für anstehende Gespräche mit Kapitalgebern vermittelt und auch innovative Finanzierungsformen mit einbezogen. Rüdiger Laß hat u.a. viele Jahre Start-ups bei einer Geschäftsbank beraten und finanziert.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

Referent: Rüdiger Laß (LfA Förderbank Bayern)

Termin: Mittwoch, 9. Dezember 2020, voraussichtlich 9-12 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben; sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, findet der Kurs online per ZOOM statt. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Anzahl der Teilnehmenden: max. 15

Anmeldebeginn: 15. November 2020

Anmeldeschluss: eine Woche vor dem Seminar


Workshop Businessplanerstellung - Von der Idee zum Geschäftsplan

Schon einmal mit dem Gedanken gespielt, ein eigenes Unternehmen zu gründen? Super! Doch wie geht man da am besten vor? Beim Workshop Businessplanning entwickeln Sie in kleinen Gruppen an (eigenen) Ideen eine Geschäftsstrategie für die nächsten 3 bis 5 Jahre. Der BayStartUP Referent verschafft Ihnen einen kompakten Überblick über die wichtigsten Aspekte der Geschäftsplanung und erarbeitet mit Ihnen die wesentliche Fragestellungen zum Thema Realisierung, Geschäftsmodel, Marketing- & Vertriebsstrategie und der Finanzplanung. Dazu gehören auch eine intensive Auseinandersetzung mit dem Kundennutzen sowie eine detaillierte Analyse der Markt- und Wettbewerbssituation. Der Businessplan dient einerseits als Navigationshilfe für Sie selbst und ist anderseits auch eine Visitenkarte bei der Ansprache potenzieller Partner und Investoren.

Termin: Freitag, 18. Dezember 2020, voraussichtlich 10 Uhr-17 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben; sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, findet der Workshop online per ZOOM statt. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Leitung: Harald Hubert (BayStartUP GmbH Nürnberg)

Teilnahmegebühr: Informationen folgen

Anzahl der Teilnehmenden: max. 15

Anmeldebeginn: 1. November 2020

Anmeldeschluss: eine Woche vor Workshop

BayStartUP unterstützt Startups und junge Unternehmen bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und bei der Suche nach Gründungs- und Wachstumskapital. Mehr über uns finden Sie auf www.baystartup.de


Awareness at work für Gründer*innen und Gründungsinteressierte

Awareness at Work steht zum einen für ein bewusstes Arbeiten, zum anderen aber auch dafür, dem Bewusstsein bei seiner Arbeit zuzusehen.
Gegenstand des Online-Trainings ist die Frage, wie Arbeit – gerade in der Gründungsphase – wach und aufmerksam, zugleich aber auch entspannt und möglichst ohne gesundheitsgefährdenden Stress gestaltet werden kann. Das Training dient der Schulung der Aufmerksamkeit: Situationen und Abläufe, die automatisiert und unbewusst ablaufen, die unser Arbeitsleben jedoch negativ beeinflussen, sollen bewusst betrachtet und beurteilt werden. Ineffiziente Arbeitsroutinen, Stressoren, negative Selbstwahrnehmung oder vorschnelle Urteile über andere werden ins Bewusstsein gehoben und können auf diese Weise bearbeitet und verändert werden, um die Gründungsphase erfolgreich zu gestalten. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf den spezifischen Anforderungen des Arbeitsalltags der Teilnehmer/innen. Ziel ist es, die Wahrnehmung für individuelle Stressoren zu schärfen, die eigenen Stärken zu erkennen und eine Reihe alltagstauglicher Fertigkeiten zu erwerben, die helfen, herausfordernde Situationen besser zu meistern und die eigenen Bedürfnisse auch in den heißen Phasen des Gründungsprozesses nicht aus den Augen zu verlieren.

Termin: 15. Januar 2021, drei Sessions à 90 Minuten

Vorbereitung: Kick-Off-Input (Online-Präsentation, flexibel abrufbar)
Nachbereitung: Online-Termin 4-6 Wochen nach dem Training (in Absprache mit den Teilnehmer*innen)

Ort: Der Workshop findet online per ZOOM statt. Die Meeting-Informationen gehen Ihnen rechtzeitig zu.

Leitung: Prof. Dr. Julia Schöll (zertifizierte Resilienzberaterin)

Teilnahmegebühr: keine

Anzahl der Teilnehmenden: max. 12

Anmeldebeginn: 1. Dezember 2020

Anmeldeschluss: 8. Januar 2021


SEA:start Workshop

Möchtet Ihr die Welt verändern und davon leben können, wisst aber nicht wie? Dann ist dieser zweitägige Einsteigerworkshop der SEA Akademie in München genau das richtige! Hier lernt Ihr im Schnelldurchlauf wie Ihr Themen wie globale Armut, Bildungsgerechtigkeit oder ökologische Nachhaltigkeit sozialunternehmerisch umsetzen könnt.

Die erfahrenen Dozierenden der SEA Akademie München helfen Euch, eine geniale Idee selbst zu entwickeln! Außerdem lernt Ihr erfolgreiche SozialunternehmerInnen persönlich kennen und könnt Euch mit Menschen vernetzen, die, genauso wie Ihr, aktiv etwas verändern wollen. Und ein Zertifikat zur Teilnahme gibt es selbstverständlich auch. Neugierig geworden? Dann seid schnell und meldet Euch jetzt an, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt! (Verlinkung)

Termin: Freitag, 22. Januar und Samstag, 23. Januar 2021, voraussichtlich 9 Uhr - 17 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben

Leitung: Zwei MitarbeiterInnen der Social Entrepreneurship Akademie

Teilnahmegebühr: 20 €

Anzahl der Teilnehmenden: max. 20

Anmeldebeginn: 10. November 2020

Anmeldeschluss: 10. Januar 2021


Workshop „Wecke die Gründerin in Dir!“

Dieser Workshop soll sowohl Interesse und Freude am Gründen wecken, als auch einen realistischen Blick auf das Thema Gründung bieten. Er richtet sich insbesondere an Frauen, die dem Thema Gründung/ Entrepreneurship/Unternehmertum näherkommen möchten, aber auch an diejenigen, die schon eine konkrete Geschäftsidee im Sinn haben. Gearbeitet wird mit agilen Methoden. 

Der Workshop behandelt zwei Blöcke: dein Business & du. 

 Dein Business: 

  • Wie wird aus deiner Idee ein Business? 
  • Wer ist dein Kunde/ dein Nutzer? 
  • Wie sieht dein Geschäftsmodell aus?

Es ist nicht schlimm, wenn du noch keine konkrete Gründungsidee hast. Du kannst gerne bei den Ideen der anderen mitdiskutieren und wer weiß, vielleicht bekommst du ja die zündende Idee für dein eigens Business?

Du:

  • Hast du das „Gründerinnen-Mindset“?
  • Marketing: dein Auftreten = deine Vermarktung? 
  • Gründerin = Unternehmerin. Was es heißt, Unternehmerin zu sein. 

Aufgrund der begrenzten Zeit können die genannten Themen in diesem Tagesworkshop lediglich angeschnitten werden. Für alle Interessentinnen bieten wir außerdem ein breites Veranstaltungsprogramm an, das sich sich als Ergänzung zu diesem Workshop sehr gut eignet (siehe auf dieser Seite).

Termin: Freitag, 5. Februar 2021, voraussichtlich 9 Uhr - 17 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben; sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, findet der Workshop online per ZOOM statt. Wir werden Sie rechtzeitig informieren

Leitung: Catharina Stamm (selbstständige Innovationscoachin)

Teilnahmegebühr: Informationen folgen

Anzahl der Teilnehmenden: max. 16

Anmeldebeginn: 15. November 2020

Anmeldeschluss: 31. Januar 2021


KulturLiebe Workshop „Basiswissen Selbstmarketing und Finanzierung in Kunst und Kultur“

Die Selbständigkeit als KünstlerIn oder Kulturschaffende/r bringt meistens besondere Herausforderungen mit sich. So ist die Vermarkung des eigenen Produkts – ob Kunstwerk oder Kulturprojekt – eng mit der eigenen Person verbunden und auch die Finanzierung verlangt besondere Anstrengungen.

Das Seminar gibt einen Einstieg in das Thema „Wie vermarkte ich mich selbst?“. Im Mittelpunkt wird die Definition der Zielgruppe stehen, die das eigene Produkt „kaufen“ soll, aber auch die Definition eines marktgerechten Preises sowie verschiedener Marketing- und Vertriebskanäle.

Im Zuge eines Überblicks über die Finanzierungsmöglichkeiten in Kunst und Kultur wird erklärt, wie Fördermittel und Stiftungsgelder beantragt werden können und wie man am besten mit Crowdfunding und Spendengeldern umgeht. Dabei wird insbesondere das Kultur-Sponsoring in den Blick genommen. Schließlich wird auf Vor- und Nachteile der einzelnen Möglichkeiten sowie die Entwicklung einer persönlichen Erfolgsstrategie eingegangen.

Der Inhalt wird den Teilnehmern praxisnah und mit vielen Beispielen im Vortrag vermittelt und in Gruppenarbeit geübt.

Termin: Freitag, 19. Februar 2021, voraussichtlich 10-17 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben; sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, findet der Workshop online per ZOOM statt. Wir werden Sie rechtzeitig informieren.

Leitung: Margit Brendl (selbstständige Kreativunternehmerin in den Bereichen Sponsoring-Beratung und -Vermittlung, Konzeption und Umsetzung von Events)

Teilnahmegebühr: Informationen folgen

Anzahl der Teilnehmenden: max. 12

Anmeldebeginn: 1. Dezember 2020

Anmeldeschluss: 14. Februar 2021