5- Euro-Business Wettbewerb

5 € Startkapital und die eigene Geschäftsidee verwirklichen – beim „5-Euro-Business“-Wettbewerb gründen Studenten verschiedener Fachrichtungen für die Dauer eines Semesters ihr eigenes Unternehmen und wagen den Sprung ins Unternehmertum auf Zeit. Sie bekommen das nötige Fachwissen in Seminaren in den Bereichen Marketing, Projektmanagement und Recht vermittelt. Führungskräfte aus ortsansässigen Unternehmen beraten und begleiten die Teams in der Rolle des Wirtschaftspaten. Auf einer großen Abschlussveranstaltung stellen die Studierendenteams die Ergebnisse ihres Schaffens vor und wetteifern um die besten Plätze an ihrer Universität oder Hochschule.

Hier erfahren Sie mehr!

Nächster Termin: Sommersemester 2019


Management Cup Bayern

Wollten Sie schon immer erfahren, wie ein Unternehmen gegründet wird? Welche Risiken hiermit verbunden sind? Und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um das Unternehmen zum Erfolg zu führen? Das dreistufige Unternehmens- und Entrepreneurship-Planspiel Management-Cup Bayern gibt Ihnen die Antworten auf Ihre Fragen. Als Weiterbildungsmaßnahme wird Studierenden aller Fachrichtungen in einem Blockseminar die Möglichkeit geboten, spielerisch Einblicke in das unternehmerische Handeln zu erhalten. Das Motto lautet: "Learning business by doing business". Es winken nicht nur Preise diverser Sponsoren, wie BMW, Continental, Audi, Siemens, u.v.a., sondern bereits im Campus Cup erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat, das als Referenz für Bewerbungen dienen kann.

Hier erfahren Sie mehr!

Nächster Termin: Wintersemester 2018/19


StartUp Challenge Bayern

Im Wintersemester 2018/19 findet an der Uni Bamberg wieder das bayernweite Online-Gründerplanspiel „Startup Challenge 2018/19“ statt, bei dem ihr Geldpreise in Höhe von insgesamt 5.000 Euro gewinnen könnt. Also schnappt euch drei oder vier Kommilitonen und nehmt völlig risikolos von zu Hause aus Teil. Anmeldung ist bis 11. November möglich unter www.startup-challenge.bayern.
 
Die Details: Studierende aus 25 Hochschulen in Bayern konkurrieren untereinander mit ihren virtuellen Startups auf virtuellen Märkten. Das gesamte Planspiel findet bis auf die Abschlussveranstaltung online statt. Das heißt, dass ihr alles mobil an eurem eigenen Rechner machen könnt, von der Teilnahme an den Seminarterminen, die als Webinar organisiert sind, bis zur Eingabe der Entscheidungen für euer virtuelles Startup. Im Kick-off erhaltet ihr eine Einführung in die Planspielsoftware. Anschließend müsst ihr wöchentlich die neuen Entscheidungen für euer Startup treffen (z.B. Einstellungen von Mitarbeitern und Produktionszahlen). Insgesamt werden sechs Perioden gespielt. Zwischen Periode 3 und 4 simulieren wir mit euch ein Investorengespräch (über die Webinar-Software), in dem ihr Kapital für euer Unternehmen einwerben könnt.

Insgesamt ist es also ein überschaubarer Aufwand bei null Risiko mit einem großen Spaßfaktor sowie der Chance auf Geldpreise in Höhe von insgesamt 5.000 Euro. Abschließend laden wir die besten sechs Teams zu einem Wochenende nach Nürnberg ein, auf dem ihr gemeinsam mit anderen Startup-interessierten Studierenden aus ganz Bayern an eigenen Konzepten arbeitet.
 
Weitere Termine findet ihr auf der Webseite www.startup-challenge.bayern
 
Unterstützt wird die Startup Challenge 2018/19 vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, dem Leistungszentrum Elektroniksysteme, dem Zentrum Digitalisierung Bayern und dem Hochsprung-Netzwerk.