Workshops

Mit Know-how zum Erfolg!

Unsere erfahrenen Expert:innen statten Sie in praxisnahen, interaktiven und kompakten Lehrformaten mit wichtigen unternehmerischen Kompetenzen aus, die Ihnen die Vorbereitung, Strukturierung und Umsetzung Ihres Gründungsvorhabens erleichtern oder aber für eine anderweitige berufliche Laufbahn im Bereich Unternehmensführung (z.B. Unternehmensnachfolge und ‐sicherung, Intrapreneurship) nützlich sein können.

Selbstverständlich wird Ihnen für den Besuch eines Workshops auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Im Sommersemester 2021 können Sie folgende Workshops wählen:

Innovation und unternehmerische Grundlagen

Sie haben eine Geschäftsidee und wollen diese in die Tat umsetzen?
Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Vorhaben strukturiert zu planen, damit Sie in das Unternehmertum starten können oder geben Ihnen wertvolle Tipps aus der Praxis, wie Sie Ihr bestehendes Business-Model schärfen können.
Der Businessplan ist Ihre Navigationshilfe für Ihre Unternehmensstrategie und daher eine sehr wichtige Visitenkarte bei der Ansprache potenzieller Partner und Investoren. Um Ihnen den Einstieg in eine strukturierte Geschäftsplanung zu erleichtern, stellen wir Ihnen praxisnah und kostenfrei in kompakter Form alle Teile des Business-Plannings vor.
Im ersten Teil des Workshops stehen folgende Themen im Mittelpunkt: Executive Summary, Produkt und Dienstleistung, Markt und Wettbewerb, Marketing und Vertrieb.
Der zweite Teil widmet sich den Themen Geschäftsmodell, Gründerteam und Finanzplan.

Nächste Termine: im WS 2021/22. Die genauen Termine werden im September 2021 bekannt gegeben.
Teil 1 und 2 können auch unabhängig voneinander besucht werden.

Ort: Der Workshop findet online per ZOOM statt. Wir werden Ihnen die Meeting-Daten rechtzeitig zukommen lassen.

Leitung: Harald Hubert (BayStartUP GmbH, Nürnberg)

Anzahl der Teilnehmenden: max. 25

Anmeldebeginn: Oktober 2021

Das Wort Solopreneur setzt sich aus den beiden Begriffen solo ('allein') und Entrepreneur zusammen. Es bezeichnet eine Person, die unternehmerisch handelt - und das ohne Team.

Sie haben eine Idee und sind (derzeit) Einzelgründer:in? Hier ist Ihr Raum, andere Solopreneure kennenzulernen, denn alleine zu gründen, bedeutet nicht, Einzelkämpfer:in zu sein. Schwerpunkt des Workshops ist, einen Überblick zu erhalten - mit dem Ziel, den nächsten persönlichen Schritt zu definieren. Der Workshop bietet Impulse zu den folgenden Themen;

  • Was ist der Unterschied zwischen Freelancer und Solopreneur?
  • Ist eine Einzelgründung oder eine Teamgründung besser?
  • Welche Rechtsformen gibt es für Solopreneure?
  • An was muss ich denken?
  • Welches Netzwerk benötige ich?
  • Erste Schritte in die Profilarbeit

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

Referentin: Kerstin Buschbeck (Juristin und Startup-Coach, Berlin)

Nächster Termin: im SoSe 2022.

Ort: Online per ZOOM. Die Meeting-Daten gehen Ihnen zwei Tage vor dem Workshop per E-Mail zu.

Anzahl der Teilnehmenden: max. 15

Anmeldebeginn: wird noch bekannt gegeben

 

Der Workshop bietet Ihnen an, den Gründungsprozess kennenzulernen. Die Gründung ist ein Meilenstein für Ihr Startup. Schwerpunkt des Workshops ist, einen Überblick zu geben und gemeinsam zu klären:

  • Wann ist der richtige Zeitpunkt zu gründen?
  •  Welche Rechtsformen gibt es und was bedeuten diese in Bezug auf die Haftung?

Außerdem bietet der Workshop einen Einblick in diese Themen:

Gründung und Abwicklung; Namensgebung und Gesellschaftszweck; der Gesellschaftsvertag; Gewerbeanmeldung und weitere Anmeldungen; Schutzrechte; Datenschutz und Impressum.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

Referentin: Kerstin Buschbeck (Juristin und Startup-Coach, Berlin)

Nächster Termin: im SoSe 2022

Ort: Online per ZOOM. Die Meeting-Daten gehen Ihnen zwei Tage vor dem Workshop per E-Mail zu.

Anzahl der Teilnehmenden: max. 15

Anmeldebeginn: wird noch bekannt gegeben

Mit hohen Praxisbezug werden die Fördermöglichkeiten für Existenzgründer aufgezeigt. Da die ausreichende Beschaffung des Startkapitals oftmals Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Gründung ist, werden vielfältige Praxistipps für anstehende Gespräche mit Kapitalgebern vermittelt und auch innovative Finanzierungsformen mit einbezogen. Rüdiger Laß hat u.a. viele Jahre Start-ups bei einer Geschäftsbank beraten und finanziert.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

Referent: Rüdiger Laß (LfA Förderbank Bayern)

Nächster Termin: im WS 21/22.

Ort: Online per ZOOM. Die Meeting-Daten gehen Ihnen zwei Tage vor dem Workshop per E-Mail zu.

Anzahl der Teilnehmenden: max. 15

Anmeldebeginn: wird noch bekannt gegeben

Sie haben Ideen, sind ein Gründungstyp und möchten Ihr potentielles Produkt strukturiert und erfolgsversprechend entwickeln? Der Design-Thinking-Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, einen strukturierten Kreativprozess zu durchlaufen und Ihre Idee innerhalb dieses Prozesses bis zu einem ersten Produkt (MVP) weiterzuentwickeln.
Wir lernen das Mindset und die Methodik des Design Thinkings kennen, durchlaufen mit praktischen Übungen einen idealtypischen Design-Thinking-Prozess und erarbeiten Ihr erstes „Produkt zum Anfassen“. Die Erkenntnisse sind die Grundlage für Ihre weitere Geschäftstätigkeit und ermöglichen eine zielgerichtete und kundenorientierte Produktentwicklung. Folgende Fragen stehen dabei im Fokus:
- Was ist Design Thinking und wie wende ich es an?
- Warum sind Kundenorientierung und Kreativität Schlüsselkompetenzen unserer Zeit?
- Wie gestalte ich aus meinen Beobachtungen eine gute Problemdefinition?
- Wie erkunde ich Bedürfnisse des potentiellen Kunden? Wie baue ich Empathie zum Kunden auf?
- Wie generieren wir Ideen? Wie strukturieren und selektieren wir Ideen?
- Was macht ein gutes erstes Produkt (MVP) aus?
Es können am Prozess auch Interessierte ohne eigene Idee teilnehmen. Sie werden dann ein Team unterstützen oder ein fiktives Unternehmen bearbeiten. Auch Gründer:innen mit bereits verdichteten GeschäftsIdeen sind willkommen und über den strukturierten Prozess nochmals eine vertiefte Kundenperspektive einnehmen.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

Referent: Sebastian Hillebrand (BIG-Gründungsberater)

Termine: 
Teil 1: Mittwoch, 16. Juni 2021, 9-13 Uhr
Teil 2: Mittwoch, 23. Juni 2021, 9-13 Uhr
Teil 3: Freitag, 26. Juni 2021, 9-13 Uhr  

Ort: Online per ZOOM. Die Meeting-Daten gehen Ihnen zwei Tage vor dem Workshop per E-Mail zu.

Anzahl der Teilnehmenden: max. 15

Anmeldebeginn: 13. April 2021

Hier geht's zur Anmeldung.

Von den Content-Strategie-Basics bis zur praktischen Umsetzung: In dem praxisnahen Workshop erhalten Sie Basiswissen zum Aufbau einer Marke und Anregungen, wie Sie eine ganzheitliche und individuelle Kommunikationsstrategie für Ihr Business entwickeln können. Die erfahrenen Coaches bewegen sich dabei an der Schnittstelle zwischen Design und Marketing und geben verschiedene Impulse aus der New-Work-Kultur und dem Design Thinking sowie praktische Tipps zur langfristigen Integration und Umsetzung der Strategie im Arbeitsalltag. Auf diese Weise werden Soloselbstständige und Kleinunternehmer:innen   unterstützt, ihre Marke nachhaltig auf- und auszubauen.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

Referentinnen: Anna-Lena Braun (ALB Content Lab, Nürnberg) und Miriam Tabler (MIRA Grafikdesign, Nürnberg)

Termin: Freitag, 11. Juni 2021, 9-12 Uhr

Ort: Online per ZOOM. Die Meeting-Daten gehen Ihnen zwei Tage vor dem Workshop per E-Mail zu.

Anzahl der Teilnehmenden: max. 15

Anmeldebeginn: 13. April 2021

Der Workshop ist bereits ausgebucht. Schreiben Sie bitte eine Mail an existenzgruendung.fft[at]uni-bamberg.de, wenn Sie einen Platz auf der Nachrückerliste einnehmen möchten.

Entrepreneurial Soft Skills

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine wichtige Botschaft und jeder hört zu.
Genau das ist das Ziel dieses Workshops: Lernen Sie, wie Sie Ihre Idee, Ihre Inhalte und Argumente so verpacken, dass sie gut ankommen. 

Mit Hilfe von Rhetorik, Coaching-Tools, Tricks von Schauspieler:innen und einigem anderen setzen wir Ihr Bestes frei: Ihre Authentizität und Ihre Überzeugungen. Denn wenn Sie wissen, WARUM Sie etwas präsentieren, können Sie dies auch vermitteln. Wenn Sie wissen, WIE Sie dabei vorgehen, kommt es auch an. WAS Sie zu sagen haben, ist dann in das beste Geschenkpapier der Welt eingepackt: Ihre Persönlichkeit. 

Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei.

Referent: Florian Sußner (Coach für Entrepreneurship und Kommunikation, Nürnberg)

Termine: 
Teil 1: Dienstag, 15. Juni 2021, 9-14 Uhr (für alle Interessierten)
Teil 2: Dienstag, 15. Juni 2021, 17.30-19.30 Uhr (Bühnentraining nur für die Finalist:innen der Social Innovators Challenge 2021)        

Ort: Online per ZOOM. Die Meeting-Daten gehen Ihnen zwei Tage vor dem Workshop per E-Mail zu.

Anzahl der Teilnehmenden: max. 15

Anmeldebeginn: 13. April 2021

Teil 1 des Workshops (für alle Interessierten) ist bereits ausgebucht. Schreiben Sie eine Mail an existenzgruendung.fft[at]uni-bamberg.de, wenn Sie einen Platz auf der Nachrückerliste einnehmen möchten.

Hier geht's zur Anmeldung für Teil 2 (Bühnentraining nur für SIC-Finalteams).

Zielgruppenspezifische Workshops

Dieser Workshop soll sowohl Interesse und Freude am Gründen wecken, als auch einen realistischen Blick auf das Thema Gründung bieten. Er richtet sich insbesondere an Frauen, die dem Thema Gründung/ Entrepreneurship/Unternehmertum näherkommen möchten, aber auch an diejenigen, die schon eine konkrete Geschäftsidee im Sinn haben. Gearbeitet wird mit agilen Methoden. 

Der Workshop behandelt zwei Blöcke: Ihr Business & Sie. 
Ihr Business: 

  • Wie wird aus Ihrer Idee ein Business? 
  • Wer ist Ihr Kunde/ Ihr Nutzer? 
  • Wie sieht Ihr Geschäftsmodell aus?

Es ist nicht schlimm, wenn Sie noch keine konkrete Gründungsidee haben. Sie können gerne bei den Ideen der anderen mitdiskutieren und wer weiß, vielleicht bekommen Sie ja die zündende Idee für Ihr eigens Business?

Sie:

  • Haben Sie das „Gründerinnen-Mindset“?
  • Marketing: Ihr Auftreten = Ihre Vermarktung? 
  • Gründerin = Unternehmerin. Was es heißt, Unternehmerin zu sein. 

Aufgrund der begrenzten Zeit können die genannten Themen in diesem Tagesworkshop lediglich angeschnitten werden. Für alle Interessentinnen bieten wir außerdem ein breites Veranstaltungsprogramm an, das sich als Ergänzung zu diesem Workshop sehr gut eignet (siehe auf dieser Seite).

Termin: Freitag, 18. Juni 2021, voraussichtlich 9 - 17 Uhr

Ort: wird noch bekannt gegeben

Leitung: Catharina Stamm (selbstständige Innovationscoachin)

Anzahl der Teilnehmenden: max. 16

Hier geht's zur Anmeldung.

Sie möchten die Welt verändern und davon leben können, wissen aber nicht wie? Dann ist dieser zweitägige Einsteigerworkshop der SEA Akademie in München genau das richtige! Hier lernen Sie im Schnelldurchlauf wie Sie Themen wie globale Armut, Bildungsgerechtigkeit oder ökologische Nachhaltigkeit sozialunternehmerisch umsetzen können.

Die erfahrenen Dozierenden der SEA Akademie München helfen Ihnen, eine geniale Idee selbst zu entwickeln! Außerdem lernen Sie erfolgreiche Sozialunternehmerinnen persönlich kennen und können sich mit Menschen vernetzen, die, genauso wie Sie, aktiv etwas verändern wollen. Und ein Zertifikat zur Teilnahme gibt es selbstverständlich auch. Neugierig geworden? Dann seien Sie dabei!

Nächster Termin voraussichtlich im SoSe 2022.