Workshop "Wie schreibe ich ein Exposé für meine Promotion?"

In dem Workshop werden die do’s and don’ts eines Exposés für ein Promotionsvorhaben vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmenden diskutiert werden. Wie ist ein Exposé aufgebaut? Welche Aspekte müssen unbedingt behandelt werden? Was kann ich weglassen und was sollte ich auf keinen Fall tun? Wofür kann ich ein Exposé verwenden? Was hat das Ganze mit meiner Promotion zu tun? Die Teilnehmenden haben während des Workshops die Gelegenheit, an ihrer Promotionsidee zu feilen und sich das Feedback des Referenten sowie der anderen Teilnehmenden einzuholen.

Inhalte/Ablauf

  • Warum ist ein Exposé wichtig?
  • Wie ist ein Exposé aufgebaut?
  • Worauf achten die Gutachter?

Methode
Präsentation und Diskussion, Gruppenarbeit zur eigenen Promotionsidee

Lernziele
Wesentliche Bausteine eines guten Exposés kennenlernen

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Zielgruppe: Master-Studierende, Promovierende ohne Erfahrungen im Verfassen eines Exposés

Zeit: Mittwoch, 21.2.2018, 14–18 Uhr

Ort: An der Weberei 5, Raum 05.004

Workshopleitung: Dr. Robert Fischer, Universität Erlangen-Nürnberg

Kooperationspartner: BayWISS-Verbundkolleg "Sozialer Wandel"

Zum Referenten:

Seit 2009 ist Dr. Robert Fischer Forschungsreferent der „Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie“ an der Universität Erlangen-Nürnberg. Von 2010 bis 2015 hatte er ein Stipendium des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft zur Professionalisierung im Bereich Wissenschaftsmanagement inne. Von 2011 bis 2015 wurde er in den Sprecherrat der deutschen Forschungs- und Technologiereferenten gewählt und leitete den Arbeitskreis „Wissenschaftlicher Nachwuchs und Promotionsberatung“.