Wissenschaftliche Einrichtungen

Trimberg Research Academy - TRAc

Diskussionsforum "Windeln versus Wissenschaft? Zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie an Universitäten"

Die zeitlichen Anforderungen, die eine akademische Karriere an junge und etablierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gleichermaßen stellt, sind hoch: Neben den Kernaufgaben in Forschung und Lehre stehen die Mitarbeit in Gremien, (Abend)Vorträge und Konferenzen – letztere häufig genug am Wochenende. Oder die eigenen Projekte erfordern mehr oder weniger lange Forschungsaufenthalte im Ausland. All dies fällt für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler mit der sogenannten „Rush Hour des Lebens“ zusammen, also den Jahren, in die auch die Familiengründung fällt. Wie also passen Beruf und Familie für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen, wie lassen sich die unterschiedlichen Anforderungen unter einen Hut bringen?
Hierzu werden wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Podiums befragen, die allesamt ihre Tätigkeit an der Universität Bamberg mit ihrer Rolle als Familienväter und -mütter verbinden: Welche Erfahrungen haben sie mit der Koordinierung von Berufstätigkeit und familienbezogenen Aufgaben gemacht? Welche institutionellen Unterstützungsangebote gibt es? Welche davon haben sie tatsächlich genutzt, welche erweisen sich als besonders hilfreich? Wie reagiert das berufliche Umfeld, wenn sich konkurrierende Anforderungen durch Beruf und Familie ergeben? Welchen Einfluss haben Dual Career-Konstellationen auf ihren beruflichen Werdegang gehabt?
Alle diese Fragen lassen sich also in der übergeordneten Frage bündeln: Wie lassen sich Karriere und Familie in Einklang bringen? Neben dem Erfahrungsaustausch wird zugleich auch die Möglichkeit bestehen, die institutionellen Angebote der Universität Bamberg kennenzulernen, die sie als zertifizierte „familiengerechte Hochschule“ ihren Mitgliedern z.B. über das Eltern-Service-Büro zur Verfügung stellt, vom Babysitter-Pool bis hin zum Kontakthalteprogramm während Familienzeiten.

Teilnehmerzahl: keine Beschränkung, alle Interessierten sind herzlich eingeladen

Zielgruppe: Master-Studierende, Promovierende, Postdocs, Professorinnen und Professoren

Zeit: Montag, 19.02.2018, 10.30 bis 12.30 Uhr  

Ort: An der Weberei 5, Raum 00.043

Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer:

  • Prof. Dr. Kai Fischbach, Universität Bamberg
  • Prof. Dr. Monika Heupel, Universität Bamberg
  • Prof. Dr. Judith Volmer, Universität Bamberg

Moderation: Maria Steger, Eltern-Service-Büro, Universität Bamberg

Zur Moderatorin:

Seit 2004 ist Maria Steger Leiterin des Eltern-Service-Büro der Universität, seit 2006 Leiterin der Studierendenkanzlei und seit 2007 Vorsitzende der Projektgruppe „Familiengerechte Hochschule".