Wissenschaftliche Einrichtungen

Trimberg Research Academy - TRAc

Senior International Research Fellows

Die Gruppe der "Senior International Research Fellows" an der Universität Bamberg umfasst herausragende internationale Forscherinnen und Forscher, die bereits in der Vergangenheit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Bamberg kooperiert haben, z.B. im Rahmen gemeinsamer Forschungsprojekte oder Publikationen. Der Status eines Senior International Research Fellows ist ein Zeichen der Anerkennung durch die Universität Bamberg. Zu seinen Vorteilen zählen:

  • die Möglichkeit, Forschungs- und Lehraufenthalte an der Universität Bamberg zu absolvieren
  • die Möglichkeit, bestehende gemeinsame Forschungsprojekte mit Bamberger Forscherinnen und Forschern während eines Aufenthaltes an der Universität Bamberg fortzuführen
  • der Zugang zu den Bibliotheken, Archiven und Datenbanken der Universität Bamberg.

Ziel ist, die internationale Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ausländischer Universitäten und der Universität Bamberg zu fördern und damit den Wissensaustausch zu beflügeln. Die Universität Bamberg strebt mit der Ernennung der Senior International Research Fellows an, von der damit verbundenen akademischen und interkulturellen Vielfalt im Sinne der Ziele und Forschung der Universität Bamberg zu profitieren.

Zu den Senior International Research Fellows zählen derzeit:

Kriterien zur Auswahl eines Senior International Research Fellow

  • Führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die durch herausragendes, spezifisches Wissen ihr jeweiliges Fachgebiet voranbringen. Die Mitglieder der Sektion können entweder ausländische Forscherinnen und Forscher oder auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit deutscher Staatsbürgerschaft sein, die über umfangreiche internationale Forschungserfahrungen verfügen.
  • Individuelle Forschung passt zu den Zielen und Forschungen der Universität Bamberg. 
  • Zu den Auswahlkriterien gehören typischerweise folgende Punkte:
    • wesentliche Forschungserfahrung im Anschluss an die Promotion
    • Hochqualitative Publikationen im Einklang mit den Normen in der jeweiligen Disziplin, z. B. Qualität des Wissenschaftsverlags, Zitationen, Forschungspreise, Ranking wissenschaftlicher Zeitschriftenartikel  etc.
    • Führungserfahrung in Forschungsgruppen, Forschungszentren oder Forschungsinstituten
    • Erwiesene Fähigkeit zu unabhängiger Forschung, belegt z. B. über Erst-/Alleinautorenschaft von Publikationen, eingeladene Präsentationen auf inter-/nationalen Konferenzen

Verfahren

Die Ernennung erfolgt für eine Dauer von drei Jahren durch Beschluss der Universitätsleitung auf Empfehlung eines Universitätsmitglieds und mit Einwilligung der Fakultät, für die eine Verbindung mit dem Senior International Research Fellow von besonderem Interesse ist (keine Selbstbewerbung). In einem Empfehlungsschreiben werden klar die mit der Ernennung verbundenen Ziele und Vorteile für die Universität Bamberg benannt einschließlich einer schlüssigen Aufstellung der geplanten Gastaufenthalte und Aktivitäten.

Die empfehlende Fakultät benennt ein professorales Fakultätsmitglied, das die Verantwortung dafür übernimmt, den Fellow im Rahmen eines Aufenthaltes an der Universität Bamberg zu unterstützen.

Entwicklung einer Zusammenarbeit in Forschung und/oder Lehre mit Kolleginnen und Kollegen an der Universität Bamberg, beispielsweise jeweils auf Anfrage

  • Mitwirkung oder Beratung in Promotions- und Habilitationsverfahren, Evaluationsverfahren von Juniorprofessuren, Berufungsausschüssen
  • Forschungsbezogene Lehre im Rahmen der Trimberg Research Academy, einer der Bamberger Graduiertenschulen oder im regulären Studium
  • Mitwirkung als Rednerin bzw. Redner im Rahmen von Konferenzen und weiteren öffentlichen Veranstaltungen
  • Beitrag zur Entwicklung von Forschungsstrategien der empfehlenden Fakultät bzw. Fachgruppe
  • Entwicklung von Forschungsprojektvorschlägen, die einen signifikanten Einfluss haben, indem sie zu einem Wissens- und Verständniszuwachs sowie zur Findung und Entwicklung neuer Erklärungen, Einsichten, Konzepte oder Prozesse führen
  • Begutachtung und Zusammenfassung der Ergebnisse von Forschungsstudien an der Universität Bamberg
  • Aktivität als Mentorin bzw. Mentor für ein Mitglied der Universität Bamberg

  • Die Sektionsmitgliedschaft besteht jeweils für drei Jahre, mit unbegrenzter Möglichkeit zu verlängern.
  • Mittels der universitären Serviceeinrichtungen, insbesondere der TRAc und des Welcome Centers, werden die Fellows systematisch an der Universität Bamberg eingebunden und vernetzt.
  • Die Privilegien können jederzeit zurückgenommen werden. 
  • Mit der Ernennung ist keine Entlohnung und kein Stipendium verbunden, d. h. eine Finanzierung (auch von Gastaufenthalten an der Universität Bamberg) ist durch die Senior International Research Fellow separat sicher zu stellen.
  • Senior International Research Fellows sind keine Beschäftigten der Universität Bamberg und haben keine vertraglichen Verbindungen mit ihr, wenngleich sie ein Honorar erhalten dürfen (insofern hierfür eine Finanzierung gefunden wird).
  • Mit der Ernennung ist kein Anspruch auf Übernahme und Festanstellung an der Universität Bamberg verbunden.