Ausschreibung für das BayWiss-Verbundkolleg zur Promotion „Sozialer Wandel“

Das Verbundkolleg zur Promotion vergibt weitere Plätze zur Promotion (ohne

Stipendium); Frist: 1. Oktober 2017

Das von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Hochschule für Angewandte Wissenschaft Landshut sowie der Katholischen Stiftungsfachhochschule München im Rahmen von BayWISS arbeitende Verbundkolleg zur Promotion vergibt weitere Plätze zur Promotion (ohne Stipendium) für Absolvierende von Hochschulen für Angewandte Wissenschaft, die im Themenfeld „Sozialer Wandel“ promovieren möchten.
Die Ausschreibung richtet sich vorzugsweise an Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Soziale Arbeit, Religionspädagogik, Elementarpädagogik, Erwachsenenbildung oder verwandte Studiengänge. Bewerbungsfrist ist der 1. Oktober 2017. Kontakt: sozialer-wandel.vk(at)baywiss.de. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der PDF-Datei mit dem Ausschreibungstext (s.u.).

Als Unterstützung im Rahmen der Bewerbung bietet das Verbundkolleg „Sozialer Wandel“ kostenfrei zwei Workshopeinheiten an, die von interessierten Bewerberinnen/Bewerbern besucht werden können. Die Workshops „Wie schreibe ich ein Exposé?“ (am 1.7.2017) und „Ihr Exposé aus Gutachterperspektive“ (am 8.7.2017) finden an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg statt. Beide Workshops können unabhängig voneinander besucht werden.
Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme an den Workshops bis zum 21. Juni 2017 über sozialer-wandel.vk(at)baywiss.de an.