Promovierendeninitiative "ProDok"

ProDok: Für die Promotion, „Ja“ zur Promotion.

Was ist ProDok?

Mit dem Beginn der Promotionsphase werden Doktorandinnen und Doktoranden häufig mit unerwarteten Herausforderungen und auch ganz neuen Situationen konfrontiert. Neben der professionellen Beratung an der TRAc kann in dieser Phase auch der Kontakt zu anderen Promovierenden, der einen Erfahrungsaustausch ermöglicht, hilfreich sein. Denn zum Promovieren gehört es auch, sich interdisziplinär zu vernetzen, wissenschaftlich auszutauschen, in einer Gruppe von Gleichgesinnten neue Projekte anzustoßen und seine eigene Forschung durch breitgefächerte Diskussionen bestmöglich anzutreiben.

ProDok setzt hier an und stellt eine interdisziplinäre Gruppierung von Bamberger Promovierenden für Bamberger Promovierende dar.  Am 25.04.2018 wurde die Promovierendeninitiative von Evelyn Sarna (Doktorandin der Deutschen Philologie des Mittelalters) in Kooperation mit dem Hochschulseelsorger Dr. Alfons Motschenbacher (Katholische Hochschulgemeinde Bamberg) und der Promovierendenberatung, Dr. Marion Hacke (Trimberg Research Academy – TRAc), ins Leben gerufen. ProDok möchte die vielfältigen Angebote der Promovierendenberatung der TRAc ergänzen und in Kooperation mit diversen weiteren Einrichtungen Promovierende der Universität Bamberg durch verschiedene Angebote unterstützen. Dabei erfolgt die Vernetzung der Promovierenden untereinander über den VC-Kurs der ProDok. Aktuell haben sich über sechs verschiedene Gruppen gebildet, die regelmäßig stattfindende Treffen anbieten:

  • Promovierendenstammtisch
  • Promovierendenkaffeekränzchen
  • Allgemeine Organisationstreffen der ProDok
  • Arbeitskreis zu Forschungsschnittstellen
  • Freizeitangebote der ProDok
  • Fortbildungsangebote der ProDok in Kooperation mit anderen wissenschaftlichen Einrichtungen

Wie kann ich mich anmelden?

Durch eine Selbstanmeldung im Kurs „Promovierendeninitiative: ProDok“ unter der Rubrik „Trimberg Research Academy - TRAc“ können Sie sich mit dem Passwort „ProDok“ selbst einschreiben. Damit sind Sie automatisch berechtigt, an der Weiterentwicklung von ProDok mitzuwirken, an den zahlreichen Angeboten teilzunehmen, Diskussionen anzuregen, neue Projekte ins Leben zu rufen und sich mit anderen Promovierenden der Universität Bamberg zu vernetzen.

Wer kann mir bei Fragen zu ProDok helfen?

Bei näheren Fragen zu ProDok oder anderen Anliegen zur Initiative melden Sie sich gerne bei der derzeitigen Organisatorin und Koordinatorin von ProDok, Evelyn Sarna: evelyn.sarna(at)uni-bamberg.de