FAQs zur To-do-Liste

Ab wann kann/soll ich mich bei der Promovierenden-Datenbank anmelden?

Eine Anmeldung bei der Promovierenden sollte zu einem relativ frühen Zeitpunkt erfolgen, damit Sie als Doktorand/in Zugang zu den Services haben. Sobald Sie eine/n Betreuer/in für Ihre Promotion gefunden haben (mündliche Zusage ausreichend) ist eine Anmeldung bei der Promovierenden-Datenbank und die Beantragung einer Mailadresse der Uni Bamberg sinnvoll.

Ich habe bereits eine Mailadresse der Uni Bamberg, die bis zum Ende meines Arbeitsvertrags läuft? Was muss ich tun, damit diese bis zum Promotionsende weiterläuft?

Sollten Sie bereits eine Mailadresse der Uni Bamberg (vorname.name(at)uni-bamberg.de) haben, müssen Sie sich nur bei Promovierenden-Datenbank anmelden. Ihre Mailadresse wird dadurch automatisch bis zum Promotionsende weitergeführt.

Ich möchte keine Mailadresse der Uni Bamberg haben, da ich ausschließlich meine private Mailadresse nutzen möchte. Kann ich mich dennoch bei der Promovierenden-Datenbank anmelden?

Ja, das ist möglich. Sie haben in diesem Fall jedoch keinen Zugriff auf die angebotenen IT-Dienstleistungen und können das Angebot der Universitätsbibliothek nur nutzen, wenn Sie sich in einer der Bibliotheken befinden.

Was ist der Unterschied zwischen der Zulassung zur Promotion im Promotionsausschuss und der Anmeldung bei der Promovierenden-Datenbank?

Durch die Anmeldung bei der Promovierenden-Datenbank erschließen Sie den Zugang zu verschiedenen Services (siehe Seite 1 f.), die die TRAc für Promovierende in Kooperation mit anderen Einrichtungen der Uni Bamberg bereithält. Mit dem Antrag auf Zulassung zur Promotion eröffnen Sie dagegen formal das Promotionsverfahren.

Was ist der Unterschied zwischen der Immatrikulation und der Anmeldung bei der Promovierenden-Datenbank?

Eine Immatrikulation ist zu empfehlen bzw. nötig, wenn Sie die entsprechenden Auflagen vom Promotionsausschuss oder Akademischen Auslandsamt erhalten haben oder wenn Stipendiengeber eine Immatrikulationsbescheinigung verlangen. Prinzipiell ist die Immatrikulation freiwillig; Sie bekommen im Rahmen Ihres Semesterbeitrags ein Busticket, eine Mailadresse nach dem Muster vorname.name@stud-uni-bamberg.de und können zu studentischen Preisen in der Mensa essen. Die Vorteile der Promovierenden-Datenbank (siehe Seite 1 f.) erhalten Sie durch die Immatrikulation nicht.

Kann ich mich immatrikulieren und gleichzeitig bei der Promovierenden-Datenbank anmelden?

Ja.

Ich habe eine studentische Mailadresse der Uni Bamberg (vorname.name@stud.uni-bamberg.de), hätte aber gerne eine Mailadresse nach dem Muster vorname.name@uni-bamberg.de.

Melden Sie sich bei der Promovierenden-Datenbank an und beantragen Sie ein Nutzerkonto für Promovierende. Sie haben dann zwei Mailadressen (vorname.name@stud.uni-bamberg.de und vorname.name@uni-bamberg.de). Empfehlenswert ist die Nutzung der Mailadresse vorname.name@uni-bamberg.de, da diese bis zum Ende Ihrer Promotion läuft.