Institutsexkursion nach Berlin vom 23.-24.09.2014

Vielfältige theologische und politische Fragen standen im Mittelpunkt der Institutsexkursion nach Berlin im Herbst 2014. Die zweitägige Exkursion von dreißig Studierenden und fast allen Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts für Katholische Theologie stand unter dem Thema »Religion und Politik«. In drei Arbeitseinheiten wurde es vertieft: (I) historische Verortung von Politik und Religion, (II) Religion und Politik im bundespolitischen Alltag und (III) der mediale Blick auf Religion und Politik.

Neben dem Besuch des Vorderasiatischen und des Ägyptischen Museums standen ein Besuch des Anne-Frank-Zentrums sowie des rbb auf dem Programm. Außerdem wurden Gespräche mit Siegmund Ehrmann MdB, dem ehemaligen Beauftragten der SPD-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, sowie dem religionspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Bundesminister a. D. Dr. Franz Josef Jung, und der religionspolitischen Sprecherin der Linken, Christine Buchholz MdB, geführt. Auch ein Besuch im Katholischen Büro des Kommissariats der deutschen Bischöfe und eine Diskussion mit dem Leiter Prälat Dr. Karl Jüsten wurde ermöglicht. War. Einblicke in das mediale Verhältnis von Religion und Politik eröffnete schließlich ein Gespräch mit Dr. Claudia Nothelle, Programmdirektorin des rbb.