Prof. Dr. Dominik Bertrand-Pfaff
Biographie


Name
: Dominik Alexander Bertrand-Pfaff
Geburtsname
: Pfaff
Geburtsdatum
: 13.07.1970
Geburtsort
: Ulm/Donau
Staatsangehörigkeit
: Deutsch
Familienstand
: verheiratet seit dem 02.06.2000
mit Frau Dr. Géraldine Bertrand, zwei Kinder

Ausbildung

 

Mai 1990
Abitur am Hans- und Sophie-Scholl-Gymnasium, Ulm

WS 1991 – SS 1992
Studium der alten Sprachen mit den Abschlüssen Großes Latinum, Graecum und Hebraicum am Ambrosianum (Ehingen)

WS 1992 – WS 1997
Studium der katholischen Theologie an der Universität Tübingen (Diplom)

1995
Studium der kath. Theologie am Institut catholique de Paris, gefördert durch ein Erasmus-Stipendium

WS 1995 SS 1997
Studium der kath. Theologie an der Universität Tübingen

11.07.1997
Abschluss des Theologiestudiums mit der Diplomprüfung

06.05.2003
Abschluss des Promotionsverfahrens an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen mit dem Thema: Eine Poetik der Gabe. Theologisch-ethische Untersuchungen zu Martin Deutingers Kunst- und Moraltheorie unter besonderer Berücksichtigung seiner Philosophie des Strebens. Note: Summa cum laude

2005–2010
Arbeit an einer Habilitationsschrift mit dem Arbeitstitel: „Eine theologische Ethik der Instituierung unter besonderer Berücksichtigung des Compassion-Projekts“

17.01.2011
Erteilung der Lehrbefugnis für das Fach Theologische Ethik/Sozialethik durch die Katholisch-Theologische Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

 

Berufstätigkeit

30.08.199029.08.1991
Freiwilliges Soziales Jahr über den BdkJ im Kinder- und Jugendheim „Guter Hirte“ in Ulm/Donau

01.07.199731.03.2001
Wissenschaftliche Hilfskraft an den Lehrstühlen Fundamentaltheologie, Dogmatik und Theologische Ethik unter besonderer Berücksichtigung der Gesellschaftswissenschaften (Prof. Dr. D. Mieth) der Katholisch-Theologischen Fakultät der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

01.04.200131.03.2005
Wissenschaftlicher Assistent für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Moraltheologie und Ethik am Institut für Katholische Theologie und ihre Didaktik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

01.02.200631.01.2007
Religionslehrer im Gestellungsvertrag mit dem Bistum Münster am Joseph-König-Gymnasium Haltern/See

Seit dem 01.04.2007
Wissenschaftlicher Angestellter für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Theologische Ethik/Sozialethik am Institut für Philosophie und Theologie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Seit Sommersemester 2011
Vertretung des Lehrstuhls für Theologische Ethik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

 

Stipendien

19981999
Stipendium des "Vereins zur Förderung der Theologischen Wissenschaften e. V." an der Universität Tübingen

19992001
Landesgraduiertenförderung/Dissertationsstipendium der Universität Tübingen