Onlineportal der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Teilnehmende Studiengänge - Vollzeit

  • Kommunikationswissenschaft (Erweitertes Hauptfach/Nebenfach, Hauptfach - 120 ECTS)
  • Kommunikationswissenschaft (Erweitertes Hauptfach/Nebenfach, Nebenfach - 30 ECTS)
  • Kommunikationswissenschaft (3-Fach-Bachelor-Nebenfach - 45 ECTS)
  • Kommunikationswissenschaft (3-Fach-Bachelor-Nebenfach - 30 ECTS)
  • Psychologie (1-Fach-Bachelor - 180 ECTS)


In zulassungsbeschränkten Studiengängen ist ein Wechsel von einem Vollzeit- in ein Teilzeitstudium nur nach vorheriger Bewerbung möglich!

>>> zum Onlineportal für Vollzeitstudiengänge

  • Psychologie mit schulpsychologischen Schwerpunkt (Lehramt Gymnasium)
  • Psychologie mit schulpsychologischen Schwerpunkt (Lehramt Grundschule)
  • Psychologie mit schulpsychologischen Schwerpunkt (Lehramt Mittelschule)
  • Psychologie mit schulpsychologischen Schwerpunkt (Lehramt Realschule)
  • Psychologie mit schulpsychologischen Schwerpunkt (Lehramt Berufliche Schulen) - nur nach II. Staatsprüfung möglich
  • Beratungslehrkraft (Lehramt Erweiterungsfach)

 

>>> zum Onlineportal für Vollzeitstudiengänge

  • Klinische Psychologie und Psychotherapie, Vollzeit
     

>>> zum Onlineportal für Vollzeitstudiengänge

Teilnehmende Studiengänge - Teilzeit

  • Kommunikationswissenschaft (Erweitertes Hauptfach/Nebenfach, Hauptfach - 120 ECTS)
  • Kommunikationswissenschaft (Erweitertes Hauptfach/Nebenfach, Nebenfach - 30 ECTS)
  • Kommunikationswissenschaft (3-Fach-Bachelor-Nebenfach - 45 ECTS)
  • Kommunikationswissenschaft (3-Fach-Bachelor-Nebenfach - 30 ECTS)
  • Psychologie (1-Fach-Bachelor - 180 ECTS)


In zulassungsbeschränkten Studiengängen ist ein Wechsel von einem Vollzeit- in ein Teilzeitstudium nur nach vorheriger Bewerbung möglich!

>>> zum Onlineportal für Teilzeitstudiengänge

  • Klinische Psychologie und Psychotherapie, Teilzeit


>>> zum Onlineportal für Teilzeitstudiengänge

Bewerbungsverfahren

Hier finden Sie den Ablaufplan Ihrer Bewerbung für einen örtlich zulassungsbeschränkten Studiengang im Onlineportal im höheren Fachsemester.

An der Universität Bamberg können Sie sich für zulassungsbeschränkte Studiengänge direkt im Onlineportal bewerben. Dazu füllen bitte das Bewerbunsgformular aus.

Unser Studienangebot finden Sie im Onlineportal für das Wintersemester 2023/2024 ab 16. Mai 2023.

Nachdem Sie das Formular erfolgreich ausgefüllt haben, erhalten Sie eine pdf-Datei "Bewerbungsantrag als PDF" zum Download angezeigt. Bitte speichern Sie unbedingt das erzeugte PDF Dokument - dies ist Ihr "Antrag auf Zulassung".

Bitte schicken Sie den Antrag auf Zulassung, sowie alle darin geforderten Unterlagen fristgerecht (bis spätestens 15.07.2023 - Eingangsstempel Universität) an die Studierendenkanzlei der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
 – Studierendenkanzlei –
Kapuzinerstraße 25
96047 Bamberg


Bitte beachten Sie, wenn Sie einen Sonderantrag stellen und darüber keine Unterlagen bis zur Ausschlussfrist (15.07.2023) postalisch an der Universität Bamberg eingehen, kann der entsprechende Antrag leider nicht berücksichtigt werden.

Studienplätze in höheren Fachsemestern können erst vergeben werden, wenn die Zahl der rückgemeldeten Studierenden unter der festgesetzten Zulassungszahl liegt. Alle Bewerber:innen, die einen Studienplatz erhalten werden, bekommen postalisch einen Zulassungsbescheid zugesandt.

Falls Sie keine Zulassung in ein höheres Fachsemester erhalten können, ist eine andere Möglichkeit in ein höheres Fachsemester einzusteigen, der Studienplatztausch.


Sofern alle erforderlichen Unterlagen und Zahlungen fristgerecht eingegangen sind, können Sie eingeschrieben werden. Nach erfolgreicher Immatrikulation erhalten Sie eine E-Mail mit Ihren persönlichen Studierendendaten.

Ihren Studierendenausweis schicken wir postalisch an die im Immatrikulationsantrag angegebene Adresse. Bitte beachten Sie, dass wir nur innerhalb von Deutschland verschicken. Sofern Sie (noch) über keine Adresse in Deutschland verfügen, melden Sie sich bitte per E-Mail in der Studierendenkanzlei.

Ist eine Auswahl unter den Bewerber:innen erforderlich, werden die freien Plätze nach der Durchschnittsnote der bisher erbrachten und anrechenbaren Studien- und Prüfungsleistungen aus dem früheren Studium vergeben.

Handelt es sich bei Ihnen um einen der folgenden Sonderfälle?
Dann stellen Sie bitte den entsprechenden Sonderantrag und schicken Ihre Unterlagen unbedingt postalisch an die Studierendenkanzlei der Universität Bamberg:
 

  • Zweitstudium(Zeugnis über abgeschlossenes Erststudium liegt bis 15. Juli 2023 vor)
  • Härtefallantrag
  • Nachteilsausgleichsantrag
  • Beruflich Qualifizierte
  • falls Sie keine allgemeine Hochschulreife erworben haben (Hinweis: mit einer Fachhochschulreife können Sie sich nicht bewerben)
  • Antrag auf Verbesserung der Durchschnittsnote wegen einschlägiger Berufsausbildung
  • allgemeine Hochschulreife an einer Deutschen Schule im Ausland
  • falls Sie ein ausländisches Zeugnis haben.

 

Wenn nach Abschluss der Nachrückverfahren noch Studienplätze vorhanden sind, werden diese Plätze verlost. Für die Teilnahme am Losverfahren füllen Sie bitte das Formular aus und senden es an die Studierendenkanzlei.

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
 – Studierendenkanzlei –
Kapuzinerstraße 25
96047 Bamberg

Bewerbungsfristen:

  • Für einen Studienbeginn im jeweiligen Wintersemester -  15. Juli.
  • Für einen Studienbeginn im jeweiligen Sommersemester - 15. Januar.

Diese Fristen sind Ausschlussfristen (postalischer Eingang Ihrer Bewerbung an der Universität Bamberg - Datum des Poststempels ist nicht ausreichend!).