Im Studium

Studienförderung: BAföG/Stipendien

Max Weber-Programm

Förderung nach dem Bayerischen Eliteförderungsgesetz 

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Max Weber-Programms erhalten eine finanzielle Förderung in Form einer Bildungspauschale und werden bei Auslandsaufenthalten zusätzlich finanziell unterstützt. Darüber hinaus steht den Stipendiatinnen und Stipendiaten ein vielfältiges und qualitativ hochwertiges studienbegleitendes Exzellenzprogramm offen.

Die Förderung im Max Weber-Programm richtet sich an die besten bayerischen Abiturienten und an Studierende an bayerischen Hochschulen. Schulabsolventen müssen eine Schulabschlussnote von mind. 1,30 vorweisen und vom Schulleiter für die Prüfung beim Ministerialbeauftragten vorgeschlagen werden. Die 200 Abiturienten, die in dieser Prüfung am besten abschneiden, werden - sofern sie ihr Studium an einer bayerischen Hochschule beginnen - in die Förderung des Max Weber-Programms aufgenommen.

Studierende können sich ebenfalls für die Förderung qualifizieren. Voraussetzung sind hervorragende Studienleistungen und der Vorschlag von einem Hochschullehrer bzw. promovierten wissenschaftlichen Mitarbeiter. Ab dem dritten Fachsemester können sich Studierende auch selbst bewerben. Studierende in den Elitestudiengängen des Elitenetzwerks Bayern können von den Koordinatoren der Studiengänge für die Förderung vorgeschlagen werden. Auch die Prüfungsämter können die besten 3 % der Studierenden eines Studiengangs vorschlagen. Alle Bewerber durchlaufen ein Auswahlverfahren, das von der Studienstiftung des deutschen Volkes organisiert wird, die vom Freistaat Bayern mit der Durchführung des Max Weber-Programms beauftragt ist. Eigenbewerbungen und Vorschläge für die Auswahl sind immer bis zum 10. November möglich. Weitere Informationen finden Sie unter www.max-weber-programm.de

Max Weber-Programm

c/o Studienstiftung des deutschen Volkes e.V.
Ahrstr. 41, 53175 Bonn
Tel. (02 28) 8 20 96-586
Fax (02 28) 8 20 96-271
E-Mail: mwp(at)studienstiftung.de
www. max-weber-programm.de

Mentoren:
Germanistik: Prof. Dr. Friedhelm Marx, Tel. (09 51) 8 63-21 19
An der Universität 5, Zi. Nr. 303, E-Mail: friedhelm.marx(at)uni-bamberg.de
Anglistik: Prof. Dr. Christoph Houswitschka, Tel. (09 51) 8 63-21 72
An der Universität 9, Zi. Nr. 202, E-Mail: englit(at)houswitschka.de
Psychologie: Prof. Dr. Judith Volmer, Tel. (0951)863-1894, An der Weberei 5, Raum WE5N/01.11, E-Mail: judith.volmer(at)uni-bamberg.de
Informatik: Prof. Dr. Michael Mendler, Tel. (09 51) 8 63-28 28
Feldkirchenstr. 21, Zi. Nr. 027, E-Mail: michael.mendler(at)uni-bamberg.de