Bachelor Jüdische Studien

Allgemeine Inhalte

Jüdische Studien als Bachelorprogramm gibt es bayernweit nur an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Das Anliegen unseres Studiengangs ist es, jüdische Existenz und Identität(en) in ihren vielfältigen Formen zur Sprache zu bringen: in Religion, Kultur und Kunst; von der hebräischen Bibel zum Talmud; über die zahlreichen philosophischen Systeme des Mittelalters bis zur Kabbala, von einer verachteten Minderheit im mittelalterlichen Europa bis zur kulturellen Vielgestaltigkeit jüdischen Lebens der Gegenwart auf allen Kontinenten. Das Studienprogramm der Jüdischen Studien hat zur Aufgabe, Kenntnisse über wesentliche Formen und die historische Entfaltung der verschiedenen Strömungen des Judentums zu vermitteln.

Ein Studium jüdischer Kultur im Bamberg ermöglicht Dir das Lernen in und von einer Landschaft, die Jahrhunderte lang tiefgreifend von ihren jüdischen Bewohnerinnen und Bewohnern geprägt worden ist. Deshalb legt unser Studienprogramm großen Wert auf praktische Aktivitäten: Dokumentationen jüdischer Bauten und Friedhöfe, interreligiöse Begegnungen, die Sommeruniversität mit Partnern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Exkursionen tragen dazu bei, die theoretische Ausbildung zu untersetzen. Außerdem lernst Du modernes Hebräisch wie auch Bibelhebräisch.

In diesem Jahr wird bundesweit das Festjahr 1700 jüdisches Leben in Deutschland begangen. Die Jüdischen Studien Bamberg haben gemeinsam mit der vhs Bamberg – Land und der Liberalen Jüdischen Gemeinde Mischkan ha-Tfila Bamberg e.V. ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm zusammengestellt. Du findest das Programm „Jüdisches Sein - gestern und heute“ hier.(4.2 MB)