Bachelor Pädagogik

Allgemeine Inhalte

Pädagogik wird meist direkt mit der Arbeit mit Kindern assoziiert, oder mit Lehramt in Verbindung gebracht. Der Bachelorstudiengang Pädagogik beschäftigt sich jedoch allgemein mit Fragen des Lernens und Lehrens der Erziehung und Bildung in verschiedenen Lebensaltern und den sehr vielfältigen, überwiegend außerschulischen Arbeitsfeldern. Dabei arbeiten Pädagogen nicht nur mit Kindern sondern auch mit Jugendlichen und Erwachsenen.

Beispiele für die Arbeitsfelder sind
•    Sozialwesen
•    Kinderbetreuung
•    Familienarbeit
•    Rehabilitation
•    und Erwachsenenbildung
•    jedoch grundsätzlich nicht der Schuldienst.

Pädagogik ist eine praxisbezogene Erziehungs- und Bildungswissenschaft mit sozialwissenschaftlicher Ausrichtung. Die empirische-Methodik hat dadurch einen wichtigen Anteil am Studium. Ergänzt wird dies durch historische und ethische Perspektiven, womit die geisteswissenschaftliche Orientierung auch im Fach zu finden ist. Zusätzlich enthält das Studium Anteile psychologischer und soziologischer Grundlagen.

Video des Studiengangs