Bachelor-Nebenfach Musikpädagogik / Unterrichtsfach Musik

Allgemeine Inhalte

Am Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik der Universität Bambrg gibt es verschiedene Studienangebote:

  • Musik als Unterrichtsfach im Lehramt an Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen sowie Beruflichen Schulen (im Rahmen des Bachelor-Studiums der Beruflichen Bildung / Fachrichtung Sozialpädagogik)
  • Musik als Didaktikfach im Rahmen des Studiums der Didaktik der Grundschule bzw. der Didaktiken einer Fächergruppe der Mittelschule (dies ist jedoch nur möglich, wenn Du Musik nicht bereits als Unterrichtsfach studierst)
  • Musikpädagogik als (außerschulisch orientiertes) Bachelor-Nebenfach im Rahmen eines Mehrfach-Bachelorstudiengangs in Kombination mit einem anderen Hauptfach

Für das Unterrichtsfach Musik und dasBachelor-Nebenfach Musikpädagogik ist das Bestehen einer Eignungsprüfung notwendig. Diese Prüfung findet einmal jährlich im Juli statt, wobei Du dich bis zum 30. April anmelden musst. Für das Studium der Musik als Didaktikfach gibt es keine Eignungsprüfung.

Jedes Studium am Lehrstuhl für Musikpädagogik und Musikdidaktik gliedert sich in die Bereiche:

  • Musikpraxis
  • Musiktheorie/Musikwissenschaft
  • Musikpädagogik/Musikdidaktik

Hier erwirbst Du – dem Studienumfang und der Ausrichtung des gewählten Studienfaches angepasst – verschiedene Qualifikationen:

  • diverse vokale bzw. instrumentale musikpraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • musikhistorische und musiktheoretische Kenntnisse sowie Fähigkeiten zum differenzierten Hören von Musik
  • Einblicke in grundlegende wissenschaftliche musikpädagogische Erkenntnisse
  • Fähigkeiten zur Vermittlung von Musik in verschiedenen Praxisbereichen auf wissenschaftlicher Grundlage

Präsentation des Studiengangs