Lehramt an Realschulen

Allgemeine Inhalte

„Lernen im 21. Jahrhundert heißt für Schülerinnen und Schüler der Realschule, sich den Herausforderungen und Bedürfnissen einer sich rasch verändernden Gesellschaft in einer globalen Welt zu stellen.“ (Lehrplan PLUS der bayerischen Realschulen)
Auf dem spannenden Weg vom Kind-Sein hin zum Berufsleben begleitest Du Deine Schülerinnen und Schüler tagein tagaus.

Attraktives Studium

Realschullehrerinnen und -lehrer stehen vor der besonderen Herausforderung, den Schülerinnen und Schülern die Aneignung fachlicher Kompetenzen zu ermöglichen, die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen zu unterstützen und diese gleichzeitig auf Berufe mit vielfältigen theoretischen und praktischen Anforderungen vorzubereiten. Genau die Kombination einer breiten allgemeinen und einer berufsvorbereitenden Bildung ist charakteristisch für die Realschule.

Das Realschullehramtsstudium an der Universität Bamberg bereitet Dich auf dieses vielseitige Berufsfeld ideal vor, indem es Dich einerseits in fachlicher Hinsicht fit für das Unterrichten macht und andererseits zu einem gelingenden Umgang mit gegenwärtigen Herausforderungen befähigt: z.B. wird Aufbau von Expertise in Bezug auf die Gestaltung digitaler Lernformate in verschiedenen Lehrveranstaltungen unterstützt. Nicht zuletzt die digitalen Lehr-Lern-Labore der Universität bieten entsprechende Gelegenheiten, unterrichtliche Praxis im Umgang mit neuen Medien wie Smartboard etc. einzuüben. Die zunehmende gesellschaftliche Vielfalt wiederum ist ebenfalls Thema in den Lehrveranstaltungen und im Leben an der Universität: Seminare zu Fragen einer gelingenden Inklusion oder zu Themen kultureller Heterogenität bereitet Dich bestens auf den späteren Unterrichtsalltag vor.
 

Video des Studiengangs