Bachelor Archäologische Wissenschaften

Allgemeine Inhalte

Die Archäologischen Wissenschaften erforschen anhand der materiellen Hinterlassenschaften die Geschichte und Kultur der Menschheit von ihren Anfängen bis in die jüngste Vergangenheit. Das Studium der Archäologie ist nicht rückwärtsgewandt, sondern soll die historischen Wurzeln der Gegenwart verständlich machen und den Blick für die größeren sozial- und kulturgeschichtlichen Zusammenhänge in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft öffnen.

Die vorrangigen Ziele des Bachelor Studiengang Archäologische Wissenschaften sind die Vermittlung von Grundlagenwissen und die Ausbildung von Methodenkompetenzen in verschiedenen archäologischen Disziplinen. Die Universität Bamberg bietet Dir im deutschsprachigen Raum dahingehend eines der am breitesten aufgestellten Fächerspektren und Inhalte.
Aus folgenden Fächern kannst du dir Lehrveranstaltungen aussuchen:

  • Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit
  • Archäologie der Römischen Provinzen
  • Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie
  • Informationsverarbeitung in der Geoarchäologie
  • Islamische Kunstgeschichte und Archäologie

Indem Du deine Lehrveranstaltungen eigenverantwortlich zusammenstellst, wird die Möglichkeit gegeben schon frühzeitig eigene Interessensfelder zu definieren und fachlich-inhaltliche Schwerpunkte auszubilden. Damit stehen Dir im weiten Spektrum der archäologischen Teildisziplinen zahlreiche aufbauende Fachspezialisierungen offen.

Video zu den Archäologischen Wissenschaften