Informationen zum Grundstudium/Bachelorstudium

Statistik im Grundstudium/Bachelorstudium

Fachvertreter: N.N.

Gegenstand:

Die Methoden der Statistik werden in zwei Teilen angeboten und separat geprüft. Die Methoden der Statistik I (beschreibende/ deskriptive Statistik) und Methoden der Statistik II (schließende/ induktive Statistik) werden in jedem Semester vom Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie gehalten. Im Rahmen der Vorlesungen Methoden der Statistik I und II sowie der zugehörigen Übungen werden die wichtigsten Grundlagen und Methoden der deskriptiven Statistik, der Wahrscheinlichkeitsrechnung und der induktiven Statistik sowie die Umsetzung dieser Methoden in moderner Statistiksoftware im Rahmen der Veranstaltung Angewandte Statistik am PC vermittelt.

Dabei umfasst der Abschnitt zur deskriptiven Statistik (Methoden der Statistik I) Methoden, mit denen ein gegebenes Datenmaterial überschaubar dargestellt bzw. durch wenige aussagekräftige Zahlen wie Lageparameter, Streuungs­maße oder Korrelationskoeffizienten charakterisiert werden kann. Schließlich werden verschiedene Fragen der Datenerhebung angesprochen, denn eine noch so ausgefeilte statistische Methode ist nur so gut, wie die Daten, auf die sie angewendet wird. Die Vorlesung Methoden der Statistik II befasst sich mit den grundlegenden Begriffen, Regeln und Gesetzmäßigkeiten der Wahrscheinlichkeitsrechnung, wobei vor allem Zufalls­vorgänge, die sich durch sog. Zufallsvariablen beschreiben lassen, im Vordergrund des Interesses stehen. Viele aus der deskriptiven Statistik bekannte Größen, wie die Verteilungs­parameter, können analog für Zufallsvariablen definiert werden. Außerdem werden mit dem Gesetz der großen Zahlen und dem zentralen Grenzwertsatz zwei für die induktive Statistik besonders wichtige Sätze der Wahrscheinlichkeitsrechnung vorgestellt. Im weiteren Teil der induktiven Statistik (Methoden der Statistik II), stehen Methoden im Vordergrund, nach denen wahrscheinlichkeitstheoretisch fundierte Rückschlüsse von einer Stichprobe auf die betrachtete Grundgesamtheit möglich sind. Aufbauend auf den zuvor behandelten Grundlagen der Wahrscheinlichkeits­theorie werden Verfahren der Punktschätzung und der Intervallschätzung sowie wichtige Hypothesentests behandelt. Im Anschluss daran folgt ein Überblick über einige weitere interessante Teilgebiete der Statistik, wobei speziell die Methoden der Regressionsrechnung und der Analyse kategorialer Variablen ausführlicher besprochen werden. In den Methoden der Statistik I und II wird vom Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie das Statistik-Paket R eingesetzt. Diese Statistik-Software ist kostenfrei über das Internet erhältlich, verfügt aber dennoch über die neuesten statistischen Methoden. Eine weltweite Gemeinschaft von Methodenentwicklern sorgt für stetige Aktualisierungen von R. In der Veranstaltung angewandte Statistik am PC werden die erworbenen Lehrinhalte des Grundstudiums anhand praktischer Beispiele und unter Anwendung von Statistik-Software vertieft.

Ziele:

Die Studierenden sollen mit den grundlegenden statistischen Methoden vertraut gemacht werden. Besondere Schwerpunkte bilden dabei die theoretischen Grundlagen dieser Methoden, die Voraussetzungen ihrer Anwendbarkeit, ihre Umsetzung in Statistiksoftware sowie die sinnvolle Interpretation der Ergebnisse.

Syllabi (Modulbeschreibungen):

Methoden der Statistik I(238.8 KB)

Methoden der Statistik II(238.7 KB)

Angewandte Statistik am PC(313.3 KB)

Klausur:

Jeweils zu den Methoden der Statistik I und den Methoden der Statistik II wird jedes Semester eine 90-minütige Klausur angeboten. Beide Klausuren sind zu bestehen. Es gibt zu beiden Veranstaltungen in jedem Semester ein Klausurangebot. Dies gilt auch dann, wenn die jeweilige Veranstaltung nicht gelesen wird. Zur Veranstaltung angewandte Statistik am PC wird in jedem Semester eine 60-minütige Klausur angeboten.

Studienplan Bachelorstudiengänge ab Wintersemester 2010/2011

Lehrveranstaltungen/Kurse im Grundstudium/Bachelorstudium
 Kurse/ Lehrveranstaltungen SWS LVA PAnm PD ECTS-Credits TV 
Methoden der Statistik I FlexNow 90  6*  SS/WS 
Übung zu Methoden der Statistik I Ü  -
Methoden der Statistik II FlexNow 90  6* SS/WS 
Übung zu Methoden der Statistik II Ü  -
Angewandte Statistik am PC Ü FlexNow60 Methoden der Statistik I

SS/WS

* Bei dem Studiengang EES weicht die ECTS-Punkteverteilung ab!

Abkürzungen
SWS:Semesterwochenstunden
LVA:Lehrveranstaltungsart
V:Vorlesung
Ü:Übung
PAnm:Prüfungsanmeldung
PD:Prüfungsdauer in Minuten
ECTS-Credits:zu erzielende ECTS-Punktezahl
TV:Teilnahmevoraussetzung
T:Turnus
SS:Sommersemester
WS:Wintersemester