Dr. Thomas Laux

Lebenslauf

Seit Juli 2018
Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert Stiftung.

August bis Oktober 2017
Gastwissenschaftler (Associate Researcher) am Collège d'études mondiales der Fondation Maison des sciences de l'homme in Paris (eingeladen von Prof. Dominique Méda und Dr. Olivier Bouin) www.fmsh.fr/en/college-etudesmondiales/28695

Seit August 2016
Akademischer Rat auf Zeit am Lehrstuhl für Soziologie, insb. soziologische Theorie an der Universität Bamberg.

Seit Mai bis Juli 2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Soziologie, insb. soziologische Theorie an der Universität Bamberg.

März 2015
Promotion an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Heidelberg mit einer Arbeit zum Thema "Inklusion zwischen nationalstaatlichen und transnationalen Prozessen: Eine vergleichende Analyse der rechtlichen und faktischen Gleichstellung von Frauen in OECD-Staaten".

Oktober 2013 bis März 2016
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für "Allgemeine Soziologie mit Schwerpunkt Soziologische Theorie" an der TU Chemnitz.

November 2010 bis Oktober 2013
Promovend und Mitglied des Promotionskollegs "Die Grenzen der Zivilgesellschaft" am Max-Weber-Institut für Soziologie der Universität Heidelberg; gefördert durch ein Promotionsstipendium der Landesgraduiertenförderung Baden Württembergs.

Oktober 2004 bis September 2010
Studium der Soziologie, Philosophie und Politikwissenschaft an den Universitäten Heidelberg, Aberdeen und Mannheim, Abschluss M.A. der Universität Heidelberg.

März 2003
Abitur am Gymnasium der Kooperativen Gesamtschule Bad Bergzabern.