Andreas Horr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

am LIfBi – Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V.
Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Kontakt

Leibniz-Institut für Bildungsverläufe e.V. (LIfBi)
Wilhelmsplatz 3 / Raum 02.23
D-96047 Bamberg

Tel: +49-(0)951-863-3541
FAX: +49-(0)951-863-3411

email: andreas.horr(at)lifbi.de

Forschungsinteressen:

Soziale und ethnische Ungleichheit, Migration, Diskriminierung, Quantitative Methoden

Vita

seit 2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LifBi), Säule 4/NEPS-Migration

seit 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES), Projekt "Bildungserwerb mit Migrationshintergrund im Lebenslauf"

2012–2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mannheimer Zentrum für europäische Sozialforschung (MZES), Projekt "Children of Immigrants Longitudinal Survey in Four European Countries (CILS4EU)"

2006–2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mannheimer Zentrum für europäische Sozialforschung (MZES), Projekt "Ethnische und soziale Unterschiede kleinräumlicher Wohnortwahlen"

2006 M.A. Soziologie, Universität Mannheim.

Publikationen

Horr, Hunkler, Kroneberg. 2018. Ethnic Discrimination in the German Housing Market: A Field Experiment on the Underlying Mechanisms. Zeitschrift für Soziologie 47(2): 134–146.

Schulz, Horr und Hoenig. 2017. The Position Generator in the NEPS. NEPS Survey Paper No. 23.

Horr. 2016. Nachbarschaftseffekte, In: Diehl, Hunkler und Kristen (Hrsg.) Ethnische Ungleichheiten im Bildungsverlauf, Wiesbaden: Springer Fachmedien, 397-430.

Horr. 2008. Ethnische und soziale Unterschiede der Wohnungssuche und Wohnortwahl, In: Hillmann und Windzio (Hrsg.) Migration und städtischer Raum: Chancen und Risiken der Segregation und Integration, Opladen & Farmington Hills: Budrich UniPress, 175-192.