Informationen zur Abschlussarbeit

Im Folgenden finden Sie nähere Informationen zur Betreuung von Abschlussarbeiten im Bachelor- und Masterstudiengang Soziologie.

Themenwahl

Anhand der Abschlussarbeit soll der Nachweis erbracht werden, dass der bzw. die Studierende fähig ist, das vereinbarte Thema selbstständig mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten. Das Thema der Arbeit ist dabei einem Teilgebiet der Soziologie zu entnehmen und kann nur mit Genehmigung des Prüfungsausschusses und der Zustimmung des jeweiligen Fachvertreters bzw. der jeweiligen Fachvertreterin aus einem anderen Bereich gewählt werden (nachzulesen in der Prüfungsordnung). Bei der Themensuche können Sie sich beispielsweise von den Inhalten besuchter Lehrveranstaltungen inspirieren lassen (Seminarplan o.ä.), sich an den/die für Ihren Studienschwerpunkt zuständige/n Fachvertreter/in wenden und/oder die Sprechstunde eines Dozenten bzw. einer Dozentin besuchen. Es bietet sich an, die Abschlussarbeit innerhalb des von Ihnen gewählten Schwerpunktes zu verfassen, da hier die meisten Vorkenntnisse bestehen.

Vorbesprechung

Sie sollten ihre potenzielle Betreuerin oder Ihren potenziellen Betreuer mit ausreichend zeitlichem Vorlauf kontaktieren, üblicherweise 2-3 Monate vor Beginn der eigentlichen Schreibarbeit an der Abschlussarbeit. Konkretere Informationen dazu finden Sie auf den jeweiligen Seiten der Lehrstühle und Professuren.

Betreuung

Professorinnen und Professoren, sowie promovierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dürfen Ihre Abschlussarbeit betreuen. Darüber hinaus sind an einigen Lehrstühlen und Professuren noch weitere wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Betreuung der Abschlussarbeit zugelassen. Am besten Sie fragen bei der Person, die Ihre Abschlussarbeit thematisch am besten betreuen könnte, einfach nach.

Im Folgenden finden Sie eine Auflistung von Personen, die derzeit die Betreuung von Abschlussarbeiten übernehmen dürfen.

Achtung: Diese Auflistung kann sich auch kurzfristig ändern und hat keinen Anspruch auf Tagesaktualität.

Lehrstuhl/ProfessurName
Juniorprofessur für Soziologie Europas und der Globalisierung (Prof. Dr. Daniel Drewski)Drewski
Lehrstuhl für Soziologie, insb. Arbeitsmarkt- und Regionalforschung (Prof. Dr. Uwe Blien)Blien
Lehrstuhl für Soziologie, insb. Methoden der empirischen Sozialforschung (Prof. Dr. Michael Gebel)

Christoph, Gebel, Hsu, Löwe, Schlee, Valet, Zeddel

Lehrstuhl für Regionale Arbeitsmarktökonomie (Prof. Dr. Wolfgang Dauth)Dauth
Lehrstuhl für Soziologie, insb. Soziale Ungleichheit (Prof. Dr. Rasmus Hoffmann)

Hoffmann

Lehrstuhl für Soziologie, insb. Sozialstrukturanalyse (Prof. Dr. Cornelia Kristen)

Zu weiterführenden Informationen

Lehrstuhl für Soziologie, insb. Soziologische Theorie (Prof. Dr. Thomas Kern)

Kern, Loebell, Monowski, Nam, Peetz, Polenz, Rieger, Opitz, Schulze, Struck

Lehrstuhl für Soziologie, insb. Survey-Methodologie (Prof. Dr. Mark Trappmann)Trappmann
Professur für Arbeitswissenschaft (Prof. Dr. Olaf Struck) 

Ganesch, Struck

Professur für Demografie (Prof. Dr. Henriette Engelhardt-Wölfler)

Engelhardt-Wölfler, Friedrich, Schulz

Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt Bildung und Arbeit im Lebensverlauf (Prof. Dr. Steffen Schindler)

Grauenhorst, Schindler

Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt digitale Medien (Prof. Dr. Isabel Kusche)Kusche
Professur für Soziologie mit dem Schwerpunkt längsschnittliche Bildungsforschung (Prof. Dr. Corinna Kleinert)Bächmann, Homuth, Kleinert
Professur für Soziologie, insb. Europa- und Globalisierungsforschung (Prof. Dr. Elmar Rieger)

Nam, Rieger, Sachse-Thürer

Sollten Sie in Lehrveranstaltungen Dozentinnen oder Dozenten kennengelernt haben, die hier nicht aufgelistet sind, Ihre Abschlussarbeit jedoch thematisch betreuen könnten, wenden Sie sich einfach direkt an diese Personen und fragen dort nach, ob die Betreuung Ihrer Abschlussarbeit möglich wäre.

Merkblätter

Eine Bachelorarbeit umfasst ca. 40 bis 60 Seiten, eine Masterarbeit ca. 60 bis 80 Seiten (ohne Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis und ohne Anhang). Im Folgenden finden Sie das allgemeine Merkblatt für Bachelorarbeiten der Fachgruppe Soziologie.

Die im Merkblatt für Bachelorarbeiten angegeben Informationen zu allgemeiner Vorgehensweise, formalen Richtlinien, Bewertungskriterien, Zeitmanagement und Abgabe können im Wesentlichen auf den größeren Rahmen einer Masterarbeit übertragen werden.

Für konkretere Informationen zur Abschlussarbeit, informieren Sie sich bitte auf den Seiten des Lehrstuhls oder der Professur, an dem/der Sie Ihre Abschlussarbeit verfassen.

Kolloquium oder Disputation

Die Abschlussarbeit wird mit einem Kolloquium oder einer Disputation abgeschlossen. Ob Kolloquium oder Disputation gewählt wird, entscheidet Ihre Betreuerin bzw. Ihr Betreuer. Bitte informieren Sie sich an den Lehrstühlen und Professuren, ob Sie im Zuge Ihrer Abschlussarbeit eine Disputation absolvieren oder ein Kolloquium besuchen müssen.

Regelungen zur Abschlussarbeit (Thema, Fristen, Abgabe)

Thema:          

Das Thema der Bachelor- /Masterarbeit muss genau mit dem Thema auf der  Anmelde-Bestätigung übereinstimmen.

Das Thema kann innerhalb von vier Wochen nach Ausgabe einmal mit Einwilligung des Prüfungsausschusses zurückgegeben werden, wenn Gründe vorliegen, die nicht selbst zu vertreten sind. Die Einwilligung der/des Vorsitzenden des Prüfungsausschusses ist formlos zu beantragen. Die Prüferin/der Prüfer sollte auf dem Antrag die Rückgabe befürworten. Gleichzeitig ist per Formblatt das neue Thema einzureichen.

Fristen:

Der Ausgabetag der Bachelor-/ Masterarbeit muss so gewählt werden, dass das Studium innerhalb der Höchststudiendauer (8/6 Semester) abgeschlossen werden kann. Die Bearbeitungszeit der Bachelor-/Masterarbeit beträgt 3/6 Monate. Sie beginnt mit Ablauf des Tages der Ausgabe des Themas der Bachelor-/Masterarbeit (Unterschrift der Prüferin/des Prüfers). Bei Vorliegen nicht zu vertretender Gründe kann dieser Zeitraum auf schriftlichen Antrag, der in der Regel auch ein Votum der Prüferin bzw. des Prüfers umfassen sollte, vom Prüfungsausschuss um höchstens einen Monat verlängert werden. Im Falle einer ärztlich attestierten Erkrankung kann auf schriftlichen Antrag, der spätestens nach 3 Tagen dem Prüfungsamt zuzuleiten ist, der Fristablauf um höchstens zwei Monate unterbrochen werden; bei Überschreiten dieser Frist gilt die Ausgabe des Themas als nicht erfolgt.

Im Falle eines Teilzeitstudiums entscheidet die bzw. der Studierende im Rahmen dieser Anmeldung abschließend, ob die Bearbeitungsfrist für den Teilzeitstudiengang oder den Vollzeitstudiengang gewählt wird (§ 9 Abs. 1 Ordnung für das Teilzeitstudium in Bachelor- und Masterstudiengängen vom 24.06.2011).

Abgabe:

Es sind 2 Exemplare in fest gebundener Form sowie jeweils in elektronischer Form beim Prüfungsamt einzureichen:

während der Öffnungszeiten

Mo-Fr   1000 – 1200 Uhr

Mo        1330 – 1500 Uhr

Abgabe im Prüfungsamt

Kapuzinerstr. 25

außerhalb der Öffnungszeiten

Einwurf in den Briefkasten der Universitätsverwaltung

Kapuzinerstr. 16

Versand per Post

(maßgebend ist das

Datum des Poststempels)

Otto-Friedrich-Universität

- Prüfungsamt -

Kapuzinerstr. 16

96045 Bamberg

Erklärung:

Auf dem letzten Blatt der Arbeit bringen Sie bitte folgende Erklärung an:           

Ich erkläre hiermit gemäß § 6 Abs. 6 APO SoWi, dass ich die vorstehende Bachelor-/Masterarbeit selbstständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt habe und die wörtlich oder inhaltlich übernommenen Stellen als solche kenntlich gemacht habe.

Des Weiteren erkläre ich, dass die digitale Fassung der gedruckten Ausfertigung der Bachelor-/Masterarbeit ausnahmslos in Inhalt und Wortlaut entspricht und dass zur Kenntnis genommen wurde, dass diese digitale Fassung einer durch Software unterstützten, anonymisierten Prüfung auf Plagiate unterzogen werden kann.

                                   (Datum)                                                                             (Unterschrift)

Abschlussarbeit in einem nichtsoziologischen Bereich

Sollten Sie Ihre Abschlussarbeit in einem Fachbereich außerhalb der Soziologie verfassen wollen, müssen Sie dies beim Prüfungsausschuss Soziologie schriftlich formlos beantragen. Diesem Antrag legen Sie bitte eine Bestätigung der Person aus dem anderen Fach bei, die zugestimmt hat, die Betreuung Ihrer Arbeit zu übernehmen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Susann Sachse-Thürer.

Immatrikulation zum Zeitpunkt Abgabe der Abschlussarbeit

Um die Abschlussarbeit abzugeben, müssen Sie zwingend in dem Studiengang immatrikuliert sein, für den Sie die Abschlussarbeit verfassen. Für die Korrektur der Abschlussarbeit ist keine Immatrikulation mehr notwendig. Sollten Sie sich im Übergang vom BA zum MA befinden und ihre Bachelorarbeit erst abgeben, nachdem Sie das Masterstudium schon begonnen haben, müssen Sie in beiden Studiengängen, also sowohl BA als auch MA Soziologie als Doppelstudium eingeschrieben sein.

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Bei allgemeinen anfänglichen Fragen zur Herangehensweise an eine Abschlussarbeit (Erste Schritte: Finden einer Betreuerin / eines Betreuers, allgemeine Themenwahl, Organisatorisches) können Sie sich gern an die Fachstudienberatung Soziologie wenden.

Sobald Sie konkretere Fragen haben (Umfang der Arbeit, formale Gestaltung, Ausarbeitung der Fragestellung) wenden Sie sich bitte an die Person, die die Betreuung Ihrer Abschlussarbeit inne hat.