Publikationen Professur für Arbeitswissenschaft

Lünsmann-Schmidt, S. (2021). Lauter gute Leute: Das Ehrenamt in den Sozialen Diensten zwischen Legitimationsnutzen und Transaktionskostenregulierung (1st ed.) [Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH - Springer VS]. https://doi.org/10.1007/978-3-658-33098-9

Windscheid, E. (2021). Wiedereingliederung - und dann?: Nachhaltigkeitskonflikte um die Rückkehr an den Arbeitsplatz nach psychischer Erkrankung. Sozialer Fortschritt, 70(3), 149–166. https://doi.org/10.3790/sfo.70.3.149

Stephan, G., Osiander, C., Senghaas, M., & Struck, O. (2021). 'Acceptance of social and labor market programs and regulations': Methodological report on the second survey (IAB-Forschungsbericht ; 4/2021).

Struck, O., Ganesch, F., & Dütsch, M. (2020). Arbeitsmarktmobilität zwischen Ost-, Nord- und Süddeutschland: Erfolgsfaktoren von Einkommenszuwächsen. Sozialer Fortschritt, 69(6–7, 30 Jahre Wiedervereinigung), 417–444.

Struck, O. (2020a). Strukturwandel in Ostdeutschland: Wirtschaftliche und soziale Folgen 30 Jahre nach dem Fall der Mauer. Sozialer Fortschritt, 69(6–7, 30 Jahre Wiedervereinigung), 375–394.

Osiander, C., Senghaas, M., Stephan, G., Struck, O., & Wolff, R. (2020a). Befragung zum Kurzarbeitergeld in Corona-Zeiten: Bei niedrigen Einkommen wird eine höhere Erstattungsquote als angemessen erachtet. IAB-Kurzbericht, 17, 8.

Osiander, C., Senghaas, M., Stephan, G., Struck, O., & Wolff, R. (2020b). 'Acceptance of social- and labor market programs and regulations”: Methodological report on the first survey wave. IAB-Forschungsbericht, 7, 33.

Struck, O. (2020b). Engels und die (Arbeits- und Industrie-)Soziologie - Ein Essay. SPW, 240, 77–80.

Ganesch, F. (2020). Räumliche Mobilität am Arbeitsmarkt: Einfluss- und Erfolgsfaktoren überbetrieblicher und überregionaler Mobilitätsprozesse [Otto-Friedrich-Universität]. https://doi.org/10.20378/irb-47745

Raehlmann, I. (2019f). 'Verminderung negativer Wechselbeziehungen zwischen Arbeitswelt und den anderen Lebensbereichen': eine Aktionsrichtung im Forschungsprogramm “Humanisierung des Arbeitslebens”; Diskussion von Forschungsansätzen und ersten Ergebnissen in sozialisationstheoretischer Perspektive. https://doi.org/10.20378/irbo-54250

Raehlmann, I. (2019g). Pöhler, Willi/Peter, Gerd, Erfahrungen mit dem Humanisierungsprogramm. Von den Möglichkeiten und Grenzen einer sozial orientierten Technologiepolitik: Köln, 1982 [Review of Pöhler, Willi/Peter, Gerd, Erfahrungen mit dem Humanisierungsprogramm. Von den Möglichkeiten und Grenzen einer sozial orientierten Technologiepolitik: Köln, 1982]. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54263

Jäger, W., & Raehlmann, I. (2019b). Adressatenanalyse in der Weiterbildungsplanung: Das Beispiel: Studiengang Arbeitswissenschaft. https://doi.org/10.20378/irbo-54254

Raehlmann, I. (2019h). Büschges, Günter, Einführung in die Organisationssoziologie: Stuttgart, 1983 [Review of Büschges, Günter, Einführung in die Organisationssoziologie: Stuttgart, 1983]. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54264

Raehlmann, I., Funder, M., Glanz, A., & Meiners, B. (2019). Flexible Arbeitszeit und ihre Folgen für die Arbeits- und die außerbetriebliche Lebenswelt: Erste Ergebnisse einer Untersuchung über Belastungen/Beanspruchungen durch Zeit. https://doi.org/10.20378/irbo-54272

Raehlmann, I. (2019j). Wechselwirkungen zwischen Arbeits- und außerbetrieblicher Lebenswelt - Ein untersuchungsleitendes Prinzip in der Schichtarbeitsforschung. https://doi.org/10.20378/irbo-54275

Raehlmann, I. (2019i). Individuum und Organisation:  Das sozialisationstheoretische Defizit der Organisationssoziologie und die Möglichkeiten seiner Überwindung. https://doi.org/10.20378/irbo-54267

Jäger, W., & Raehlmann, I. (2019c). Wissenschaftspolitische und -theoretische Probleme der Umsetzung interdisziplinärer Arbeitswissenschaft: Das Weiterbildende Studium Arbeitswissenschaften an der Fernuniversität Hagen. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54252

Raehlmann, I. (2019l). Ideologiekritische Untersuchung des Interessenstreites zwischen dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) um die Erweiterung der qualifizierten Mitbestimmung (1936 bis 1974). OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54242

Raehlmann, I., & Schienstock, G. (2019). Organisationstheoretische Überlegungen zur Hochschulstruktur: Zwischen Karlsruher Urteil und Hochschulrahmengesetz. https://doi.org/10.20378/irbo-54247

Raehlmann, I. (2019o). Neuorganisation der Arbeit - eine Fortsetzung. Von den Problemen, eine geschlechtsungebundene Zuweisung durchzusetzen. https://doi.org/10.20378/irbo-54270

Raehlmann, I. (2019n). Interdisziplinäre Arbeitswissenschaft in der Weimarer Republik: Eine wissenschaftssoziologische Analyse. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54266

Raehlmann, I. (2019q). Zeitenwende? Barrieren und Chancen der Gestaltung von Zeit. https://doi.org/10.20378/irbo-54286

Funder, M., Glanz, A., Meiners, B., & Raehlmann, I. (2019). Belastungsabbau durch flexible Arbeitszeiten?: Eine Untersuchung über Wechselwirkungen zwischen betrieblicher und außerbetrieblicher Lebenswelt. https://doi.org/10.20378/irbo-54281

Jäger, W., & Raehlmann, I. (2019a). Arbeitswissenschaft in interdisziplinärer Perspektive: Probleme der Weiterbildung von Fachkräften des Bildungs- und Berufsbildungsbereichs. https://doi.org/10.20378/irbo-54253

Raehlmann, I. (2019m). Arbeitszeitgestaltung im Einzelhandel der USA und ihre Folgen für die Arbeits- und Lebensbedingungen von Verkäuferinnen: Ergebnisse betrieblicher Fallstudien. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54287

Raehlmann, I. (2019k). Organisationsentwicklung - Barrieren und Chancen der Veränderung von Arbeitsorganisationen. https://doi.org/10.20378/irbo-54279

Raehlmann, I., Meiners, B., Glanz, A., & Funder, M. (2019a). Flexible Arbeitszeiten: Wechselwirkungen zwischen betrieblicher und außerbetrieblicher Lebenswelt. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54285

Raehlmann, I. (2019a). Technokratie statt Reformen: Strukturprobleme in der Forschungsverwaltung. https://doi.org/10.20378/irbo-54251

Funder, M., & Raehlmann, I. (2019). Kontrolle und Konsens in der Arbeits- und Lebenswelt. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54277

Raehlmann, I. (2019b). Von der Schwierigkeit, die Arbeitswelt zu reformieren: Konfliktfeld Humanisierung. https://doi.org/10.20378/irbo-54255

Windscheid, E. C. (2019a). Rückkehr und Reintegration nach psychischer Erkrankung. Soziale Gelingensbedingungen und Hemmnisse betrieblicher Wiedereingliederung (1st ed.) [Springer VS]. https://doi.org/10.1007/978-3-658-26166-5

Raehlmann, I. (2019c). Herausforderung durch die Krise der Arbeitsgesellschaft: Die Notwendigkeit einer Arbeitswissenschaft zur Gestaltung von Arbeits- und Lebenswelt. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54265

Raehlmann, I. (2019e). Strukturelle Voraussetzungen von Planungspartizipation und ihre organisatorische Ausgestaltung. https://doi.org/10.20378/irbo-54244

Raehlmann, I. (2019d). Neuorganisation der Arbeit: Perspektiven wider ihre geschlechtsgebundene Zuweisung. https://doi.org/10.20378/irbo-54269

Raehlmann, I. (2019p). Wirkungszusammenhänge zwischen betrieblicher und außerbetrieblicher Lebenswelt: Eine neue Perspektive in der Arbeitsforschung?. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54282

Funder, M., Meiners, B., & Raehlmann, I. (2019). Flexible Arbeitszeiten im Einzelhandel:  Auswirkungen auf die Arbeits- und Lebenswelt von Frauen. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54284

Raehlmann, I., Meiners, B., Glanz, A., & Funder, M. (2019b). „Aber am Abend ist dann der Ofen aus...': Der lange Donnerstag und seine Folgen für die im Einzelhandel Beschäftigten. https://doi.org/10.20378/irbo-54280

Raehlmann, I., Meiners, B., Glanz, A., & Funder, M. (2019d). Wenn die Zeiten sich ändern ... Ergebnisse betrieblicher Fallstudien zum Langen Donnerstag. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54278

Raehlmann, I., Meiners, B., Glanz, A., & Funder, M. (2019c). Zeit neu gestalten!. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54283

Windscheid, E. C., & Garzarella, A. (2019). Lehrerbildung virtuell integrieren: Implementation und Wirkung eines universitären Informationsportals zu Lehramt und Lehrerbildung. Herausforderung Lehrer_innenbildung, 2(1), 1–14. https://doi.org/10.4119/UNIBI/hlz-101

Windscheid, E. C. (2019b). Reintegrationskonflikte bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz nach psychischer Erkrankung. Problemfelder und Lösungsstrategien im BEM aus Sicht von Betroffenen, Kollegen und Führungskräften. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, First Online: 11 April 2019. https://doi.org/10.1007/s41449-019-00152-3

Struck, O. (2019b). Bildungsexpansion, soziale Mobilität und die Bedeutung von frühen Lernumwelten. In D. Sprenger (Ed.), Soziale Mobilität als Beitrag zu einer ausgeglichenen sozioökonomischen Entwicklung = She hui liu dong xing yu jing ji she hui ping heng fa zhan (pp. 79–91).

Struck, O. (2019e). 两德统一后东德结构转型的经济 第 和社会影响. In D. Sprenger (Ed.), Soziale Mobilität als Beitrag zu einer ausgeglichenen sozioökonomischen Entwicklung = She hui liu dong xing yu jing ji she hui ping heng fa zhan (pp. 123–135).

Bäumer, T., Klieme, E., Kuger, S., Maaz, K., Roßbach, H.-G., Stecher, L., & Struck, O. (2019). Education Processes in Life-Course-Specific Learning Environments. In H.-P. Blossfeld & H.-G. Roßbach (Eds.), Education as a lifelong process: the German National Educational Panel Study (NEPS) (pp. 83–99). Springer VS.

Ganesch, F., Dütsch, M., & Struck, O. (2019b). Betriebs- und raumstrukturelle Einflüsse der Beschäftigungsstabilität von Frauen. In N. Burzan (Ed.), Komplexe Dynamiken globaler und lokaler Entwicklungen: Verhandlungen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen 2018 (pp. 1–9). Campus.

Dütsch, M., & Struck, O. (2019). Betriebliche Beschäftigungssysteme und ungleiche Erwerbschancen. In Forschungsverbund Sozioökonomische Berichterstattung (Ed.), Berichterstattung zur sozioökonomischen Entwicklung in Deutschland: exklusive Teilhabe - ungenutzte Chancen, dritter Bericht (pp. 377–410). wbv.

Struck, O. (2019c). 教育扩张、社会流动, 和早期学习环境的重要性. In D. Sprenger (Ed.), Soziale Mobilität als Beitrag zu einer ausgeglichenen sozioökonomischen Entwicklung = She hui liu dong xing yu jing ji she hui ping heng fa zhan (pp. 93–101).

Struck, O., Bäumer, T., & Linberg, T. (2019). Zwischen Hoffnung und Realität: Die Wirkung von Ganztagsschule auf die Schülerkompetenzen in Lesen und Mathematik. In N. Hollenbach-Biele & D. Zorn (Eds.), Gute Ganztagsschulen entwickeln: Zwischenbilanz und Perspektiven (pp. 31–41).

Struck, O. (2019d). Strukturwandel in Ostdeutschland nach der Wiedervereinigung: Wirtschaftliche und soziale Folgen.. In D. Sprenger (Ed.), Soziale Mobilität als Beitrag zu einer ausgeglichenen sozioökonomischen Entwicklung = She hui liu dong xing yu jing ji she hui ping heng fa zhan (pp. 103–121).

Struck, O. (2019a). Fluchtmigration und Arbeitsmarktintegration. In B. Blättel-Mink, T. Noack, C. Onnen, K. Späte, & R. Stein-Redent (Eds.), Flüchtigkeiten: sozialwissenschaftliche Debatten (pp. 11–28). Springer Fachmedien. https://doi.org/10.1007/978-3-658-27216-6_2

Struck, O., Köhler, C., Krause, A., Gerstenberg, S., & Dammann, M. (2019). Datenhandbuch SFB 580 – B2 – Betriebspanel Welle 4 „Betriebliche Beschäftigungssysteme und Beschäftigungssicherheit 2009: Eine CATI-Befragung west- und ostdeutscher Betriebe“ (DSZ-BO Technical Reports 12). OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-54258

Dütsch, M., Ganesch, F., & Struck, O. (2019). Employment trajectories in heterogeneous regions: Evidence from Germany. Advances in Life Course Research, 40(June), 43–84. https://doi.org/10.1016/j.alcr.2019.03.002

Ganesch, F., Dütsch, M., & Struck, O. (2019a). Regionale Mobilität am Arbeitsmarkt. Individuelle, betriebliche und wirtschaftsstrukturelle Determinanten von Mobilität und Einkommen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 71, 181–210. https://doi.org/10.1007/s11577-019-00620-y

Gmelch, A., & Steinhorst, H. (2018b). Curriculum. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51824

Gmelch, A., & Steinhorst, H. (2018a). Mitbestimmung im Ausbildungssektor. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51813

Struck, O. (2018e). Probleme der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. WSI-Mitteilungen, 71(2), 105–113. https://doi.org/10.5711/0342-300X-2018-2-105

Struck, O. (2018b). Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 18). OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-50701

Struck, O. (2018a). Aufschwung und Unzufriedenheit. Strukturwandel und Lebenssituation in Ostdeutschland (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 19). OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-50703

Struck, O. (2018c). Krise der Arbeitsgesellschaft? Der Bamberger Soziologiekongress 1982 im Rückblick und Ausblick im Kontext von Digitalisierung, Arbeitsmarkt- und Qualifikationsentwicklung (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 17). OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-50699

Struck, O., & Sonntag, S. (2018). Duales Studium, und dann? Eine umfragebasierte Untersuchung zur Bindungsbereitschaft dual Studierender (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 20). OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-50704

Raehlmann, I. (2018). Beitrag der Soziologie und Sozialforschung zur Entwicklung einer interdisziplinären Arbeitswissenschaft. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 72(3), 168–174. https://doi.org/10.1007/s41449-018-0106-y

Gmelch, A., & Steinhorst, H. (2018c). Curriculum. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51812

Gmelch, A. (2018m). Arbeitslehre - ein Bildungsauftrag ohne klares Profil?. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51838

Siegfried, O., & Gmelch, A. (2018). Die Artikulation des Unterrichts in historischer Sicht. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51811

Gmelch, A. (2018a). Der Hauptschüler als Lernsubjekt im Berufswahlprozeß - Gastvortrag an der Universität Gießen am 7.12.1987 - gekürzte Fassung. https://doi.org/10.20378/irbo-51833

Gmelch, A. (2018k). Arbeitslehre: Ein Lernbereich zeitgemäßer Allgemeinbildung?. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51834

Gmelch, A. (2018e). Begründung und Zielsetzung des Betriebspraktikums für Hauptschüler. https://doi.org/10.20378/irbo-51835

Gmelch, A. (2018n). Lehramtsabsolventen und Geisteswissenschaftler in Unternehmen. https://doi.org/10.20378/irbo-51840

Gmelch, A. (2018l). Begründung und Zielsetzung des Betriebspraktikums für Hauptschüler (Fortsetzung des Beitrages aus paed Nr. 1/89, Seite 7/8). https://doi.org/10.20378/irbo-51836

Gmelch, A. (2018d). Haupt- und Realschulabsolventen im gleichen Ausbildungsberuf (Industriemechaniker). https://doi.org/10.20378/irbo-51841

Gmelch, A. (2018b). Arbeitslehredidaktik: Standort - Herausforderungen - Probleme. https://doi.org/10.20378/irbo-51837

Gmelch, A. (2018c). Verrechtlichung des Schullebens. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51817

Gmelch, A. (2018f). Wo hat die Arbeitslehre ihren Platz? Überlegungen zur Standortbestimmung ihrer Didaktik. https://doi.org/10.20378/irbo-51821

Gmelch, A. (2018h). Der qualifizierende Abschluß der Hauptschule als bildungsökonomisches und pädagogisches Problem. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51816

Gmelch, A. (2018i). Berufsvorbereitung von Ausländerkindern im Rahmen der Arbeitslehre der Hauptschule: Ein Statement unter Berücksichtigung der neuesten Literatur. https://doi.org/10.20378/irbo-51823

Gmelch, A., & Rippe, W. (2018). Zur universitären Ausbildung von Hauptschullehrern für Arbeitslehre in Bayern oder: wie ein Schwanz mit dem Hund wedelt. https://doi.org/10.20378/irbo-51831

Struck, O., & Ganesch, F. (2018). Anforderungen an Datenstrukturen in der Arbeits- und Arbeitsmarktforschung. WSI Mitteilungen, 71(4), 307–316. https://doi.org/10.5771/0342-300X-2018-4-307

Gmelch, A. (2018g). Ausbildung von Lehrern für den Bereich Arbeit/Wirtschaft/Technik in Universtäten der Alt-Bundesländer. https://doi.org/10.20378/irbo-51839

Struck, O. (2018d). Betrieb und Arbeitsmarkt. In M. Abraham & T. Hinz (Eds.), Arbeitsmarktsoziologie: Probleme, Theorien, Befunde (3., überarb. u. erweiterte Aufl., pp. 193–223). Springer  VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-02256-3

Gmelch, A., & Steinhorst, H. (2018d). Mitbestimmung im Ausbildungssektor. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51825

Gmelch, A. (2018j). Erfahrungs- und handlungsorientiertes Lernen: Ein Beitrag zu einer berufsorientierten Didaktik der Hauptschule. OPUS. https://doi.org/10.20378/irbo-51832

Struck, O. (2018f). Betrieb und Arbeitsmarkt. In M. Abraham & T. Hinz (Eds.), Arbeitsmarktsoziologie: Probleme, Theorien, empirische Befunde (3., überarbeitete u. erweiterte Auflage, pp. 193–224). VS-Verlag.

Dütsch, M., & Struck, O. (2018). Berufliche Qualifikationsrisiken jenseits des “Normalarbeitsverhältnisses”. In J. Muckenhuber, J. Hödl, & M. Griesbacher (Eds.), Normalarbeit: Nur Vergangenheit oder auch Zukunft? (pp. 289–304). Transcript Verlag. https://doi.org/10.14361/9783839434628-017

Ganesch, F. (2018). Regional Mobility and Spatial Inequality: Determinants of Spatial Labor Market Behavior Considering Firm- and Region-Specific Factors. Raumforschung Und Raumordnung, 76(6), 497–514. https://doi.org/10.1007/s13147-018-0551-2

Struck, O., Dütsch, M., & Ganesch, F. (2017). Betriebliche Beschäftigungssysteme und Arbeitsmarktsegmentierung. Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.

Struck, O., Eichhorst, W., & Stephan, G. (2017). Struktur und Ausgleich des Arbeitsmarktes (Working Paper Forschungsförderung 28). Düsseldorf.

Struck, O., & Köhler , C. (2017). Fluchtmigration und Probleme der Arbeitsmarktinklusion. Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.

Struck, O. (2017b). Ambivalenzen geschlossener und offener Gesellschaften: Einführung und Begrüßung zum 38. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. In S. Lessenich (Ed.), Geschlossene Gesellschaften: Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016 (1st ed.). Campus.

Struck, O., Dütsch, M., & Stephan, G. (2017). Bonuszahlungen an Geschäftsführungen: Wodurch werden Gerechtigkeitsurteile von Erwerbstätigen beeinflusst?. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 69(3), 473–501.

Struck, O., Pfeifer, C., Stephan, G., & Dütsch, M. (2017). Do workers percive high wage settlements of craft unions as fair. Applied Economics Letters, 24(15), 1093–1096. https://doi.org/10.1080/13504851.2016.1257207

Struck, O. (2017c). Krise der Arbeitsgesellschaft? Der Bamberger Soziologiekongress 1982 im Rückblick und Ausblick im Kontext von Digitalisierung, Arbeitsmarkt- und Qualifikationsentwicklung. Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg 2016.

Struck, O., & Dütsch, M. (2017). Berufe, Berufsgewerkschaften und Lohngerechtigkeit. Geschlossene Gesellschaften.

Struck, O. (2017a). Professionalität: Bedeutung und Nutzen. Leidfaden, 6(2), 4–8.

Struck, O. (2016). Arbeitswelt 4.0.. Technik in Bayern, 4(1), 7–8.

Struck, O., Dütsch, M., & Stephan, G. (2016). Bonuszahlungen an Manager: Eine Szenarienanalyse zu Gerechtigkeitsurteilen. WSI-Mitteilungen, 69(2), 85–94.

Struck, O., Stephan, G., Pfeifer, C., & Dütsch, M. (2016). Is it perceived as fair when craft unions exploit bottleneck positions? A quasi-experimental study (LASER Discussion Papers - Paper No. 94). OPUS.

Struck, O., & Dütsch, M. (2016). Ungleichheit in der Erwerbsteilhabe: Zum Einfluss von betrieblichen Beschäftigungssystemen auf Erwerbsverläufe (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 16). Univ.

Struck, O., Peter, R., Rauch, A., & Tisch, A. (2015). Current and future challenges for a long and healthy working life. Journal of Labour Market Research, 48 (2015), 3, 193–194. https://doi.org/10.1007/s12651-015-0190-9

Voss-Dahm, D., Bosch, G., Mühge, G., Schmierl, K., & Struck, O. (2015). Stützen für qualifizierte Facharbeit: Ansätze zum Ausgleich von Stabilität und Flexibilität im Betrieb und auf dem Arbeitsmarkt. In Qualifizierte Facharbeit im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität. OPUS. https://doi.org/10.1007/978-3-531-92752-7_1

Struck, O. (2015a). Geschlossene Gesellschaften: Themenpapier zum 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Soziologie, 44(4), 459–464.

Industrielle Beziehungen (Vol. 22, Issues 3–4, Industrielle Beziehungen und Arbeitsmarkt, pp. 199–351). (2015). Rainer Hampp-Verlag.

Zeitschrift für Sozialreform (Vol. 61, Issues 4, Sozialpolitische Probleme bei der Gestaltung von Altersübergängen, pp. 345–492). (2015). Lucius + Lucius.

Struck, O. (2015b). Das Erwerbssystem in dynamischer Perspektive (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 15). Univ.

Struck, O., Köhler, C., & Sesselmeier, W. (2015). Der Einfluss industrieller Beziehungen auf die Arbeitsmarktstruktur. Industrielle Beziehungen, 22(3–4), 201–216. https://doi.org/10.1688/IndB-2015-03-Koehler

Journal for Labour Market Research (Vol. 48, Issues 3, lidA-German Cohort Study on Work, Age and Health / lidA-leben in der Arbeit). (2015). Springer.

Raehlmann, I. (2015). Entwicklung von Arbeitsorganisationen:  Voraussetzungen, Möglichkeiten, Widerstände (2nd ed.). Springer VS.

Struck, O., Dütsch, M., Liebig, V., & Springer, A. (2014). Arbeit zur falschen Zeit am falschen Platz?: Eine Matching-Analyse zu gesundheitlichen Beanspruchungen bei Schicht- und Nachtarbeit. Journal for Labour Market Research, 47(3), 245–272.

Struck, O. (2014a). Demographische Entwicklung als Herausforderung: Ein essayistischer Rück- und Vorausblick auf deren Bewältigung. In A. Amann & F. Kolland (Eds.), Das erzwungene Paradies des Alters?: Weitere Fragen an eine Kritische Gerontologie (2nd ed., pp. 319–341). Springer VS.

Struck, O., Dütsch, M., Gückelhorn, C., Hay, S., & Stephan, G. (2014). Bonuszahlungen an Manager: Gerechtigkeitsurteile und betriebliche Folgewirkungen (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 12). Univ.

Gückelhorn, C., Struck, O., Dütsch, M., & Stephan, G. (2014). Bonuszahlungen an Manager: Eine Szenarienanalyse zu Gerechtigkeitsurteilen von Beschäftigten (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 11). Univ.

Dütsch, M., Gückelhorn, C., Stephan, G., & Struck, O. (2014b). Berufsgewerkschaften und Lohnpolitik: Hohe Gehaltszuwächse, Gerechtigkeitsurteile und Folgewirkungen (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 10). Univ.

Stephan, G., Dütsch, M., Gückelhorn, C., & Struck, O. (2014). When are bonus payments for managers perceived as fair?: Results from a quasi-experiment. Economics Letters, 115(1), 130–133.

Dütsch, M., Gückelhorn, C., Stephan, G., & Struck, O. (2014a). Arbeit und Gerechtigkeitsbewertungen: Was Beschäftigte von Bonuszahlungen an Geschäftsführer halten. IAB Kurzbericht, 6.

Dütsch, M., & Struck, O. (2014b). Employment trajectories in Germany: do firm characteristics and regional disparities matter?. Journal for Labour Market Research, 47(1–2), 107–127.

Struck, O. (2014c). Arbeitswissenschaft. In G. Endruweit (Ed.), Wörterbuch der Soziologie (pp. 32–34). UVK-Verl.-Ges. [u.a.].

Struck, O., Dütsch, M., Gückelhorn, C., & Stephan, G. (2014). Hohe Gehaltssteigerungen durch Berufsgewerkschaften:  Gerechtigkeitsbewertungen und Folgewirkungen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 66(4), 517–548. https://doi.org/10.1007/s11577-014-0285-2

Dütsch, M. (2014). Mobilität auf dem Arbeitsmarkt: Theoretische Konzepte und empirische Befunde zu Chancen- und Risikostrukturen im Erwerbsverlauf.

Dütsch, M., Gückelhorn, C., Struck, O., & Stephan, G. (2014). Arbeitsentgelte und Gerechtigkeit: Eine Szenarienanalyse zur Lohnpolitik von Berufsgewerkschaften (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 13). Univ.

Raehlmann, I. (2014c). Anmerkungen zur Zukunft arbeitsorientierter Forschungspolitik: Erfahrungen und Perspektiven. In M. Jostmeier, A. Georg, & H. Jacobsen (Eds.), Sozialen Wandel gestalten: zum gesellschaftlichen Innovationspotenzial von Arbeits- und Organisationsforschung (pp. 341–352). Springer VS.

Raehlmann, I. (2014a). Forschungen des Kaiser-Wilhelm-Instituts für Arbeitsphysiologie im Nationalsozialismus. In M. Buggeln & M. Wildt (Eds.), Arbeit im Nationalsozialismus (pp. 123–138). De Gruyter Oldenbourg.

Raehlmann, I. (2014b). Arbeitsorientierung in den Wirtschaftswissenschaften: Vielfalt als Krisenindikator oder als Potenzial? / Stephan Laske ... (Hrsg.). - 1. Aufl. - (Schriftenreihe zur interdisziplinären Arbeitswissenschaft; 2): München [u.a.], 2014 [Review of Arbeitsorientierung in den Wirtschaftswissenschaften: Vielfalt als Krisenindikator oder als Potenzial? / Stephan Laske ... (Hrsg.). - 1. Aufl. - (Schriftenreihe zur interdisziplinären Arbeitswissenschaft; 2): München [u.a.], 2014]. 165–166. Lucius & Lucius Verl.-Ges.

Struck, O. (2014b). Europäische Arbeitsmärkte: Krisenbewältigung (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 14). Univ.

Struck, O., & Dörre, K. (2014). Europäische Arbeitsmärkte: Arbeitsmarkt Europa. In K. Dörre, K. Jürgens, & I. Matuschek (Eds.), Arbeit in Europa: Marktfundamentalismus als Zerreissprobe (pp. 125–144). Campus Verlag.

Dütsch, M., & Struck, O. (2014a). Atypische Beschäftigungen und berufliche Qualifikationsrisiken im Erwerbsverlauf. Industrielle Beziehungen, 21(1), 58–77. https://doi.org/10.1688/IndB-2014-01-Duetsch

Raehlmann, I. (2013). Dienst am Menschen - unter Wert?: Entgelt für personenbezogenen Dienstleistungen. Springer VS.

Struck, O. (2013a). Psychische Belastungen – Ursachen, Wirkungen, Maßnahmen. SPW, 195, 18–23.

Dütsch, M., & Struck, O. (2013a). Employment trajectories in Germany: Do firm characteristics and regional disparities matter? (Professur Für Arbeitswissenschaft: Working Paper 9). opus.

Stephan, G., Dütsch, M., Gückelhorn, C., & Struck, O. (2013). Die Befragung “Bonuszahlungen, Lohnzuwächse und Gerechtigkeit”: Erhebungsdesign, Selektivitätsanalyse und Gewichtung. In FDZ-Methodenreport: Methodische Aspekte zu Arbeitsmarktdaten (Issue 7).

Struck, O., & Dütsch, M. (2013). Learn from the crisis: Requirements for the constitution of labor market and welfare state reforms. Economia & Lavoro, 47(2), 107–119.

Dütsch, M., Liebig, V., & Struck, O. (2013). Erosion oder Stabilität der Beruflichkeit? Eine Analyse der Entwicklung und Determinanten beruflicher Mobilität. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 65(3), 505–531. https://doi.org/10.1007/s11577-013-0210-0

Struck, O. (2013b). Betriebliche Beschäftigungssysteme. In H. Hirsch-Kreinsen & H. Minssen (Eds.), Lexikon der Arbeits- und Industriesoziologie: [LAIS] (pp. 134–139). Ed. Sigma.

Struck, O. (2013c). In memoriam Burkart Lutz. Soziologie, 42(4), 451–455.

Struck, O., Dütsch, M., Liebig, V., & Springer, A. (2013). Arbeit zur falschen Zeit am falschen Platz? Eine Matching-Analyse zu gesundheitlichen Beanspruchungen bei Schicht- und Nachtarbeit. Journal for Labour Market Research, Published onlilne 10 April 2013, 1–28. https://doi.org/10.1007/s12651-013-0132-3

Haipeter, T., & Mühge, G. (2013). Berufliche Qualifikationen: Eine Analyse für offene und geschlossene Beschäftigungssysteme. Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-02294-5

Dütsch, M., & Struck, O. (2013b). Geschlossene und offene Beschäftigungssysteme: Eine Analyse der Entwicklungen und Determinanten anhand beruflicher Mobilitätsprozesse. In T. Haipeter, G. Mühge, K. Schmierl, & O. Struck (Eds.), Berufliche Qualifikationen: Eine Analyse für offene und geschlossene Beschäftigungssysteme (pp. 157–196). Springer Fachmedien. https://doi.org/10.1007/978-3-658-02294-5_6

Struck, O., Haipeter, T., Mühge, G., & Schmierl, K. (2013). Berufliche Qualifikationen in offenen und geschlossenen Beschäftigungssystemen - eine Einführung. In T. Haipeter, G. Müghe, K. Schmierl, & O. Struck (Eds.), Berufliche Qualifikationen: Eine Analyse für offene und geschlossene Beschäftigungssysteme (pp. 9–36). Springer Fachmedien. https://doi.org/10.1007/978-3-658-02294-5_1

Böhm, A., & Gerstenberg, S. (2012). Offene betriebliche Beschäftigungssysteme: Quantitative und Qualitative Befunde. Sonderforschungsbereich Gesellschaftliche Entwicklungen nach dem Systemumbruch, SFB 580 Mitteilungen; 40.

Böhm, A. (2012). Betriebliche Mobilität: Bewertung anhand des Berufsprestiges unter der Verwendung der Magnitude-Prestigeskala von Bernd Wegener. SFB 580 Mitteilungen, 41, Der Wandel betrieblicher Personalpolitik in ausgewählten Arbeitsmarktsegmenten und Auswirkungen auf individuelle Mobilität und Risiken, 93–109.

Voll, S., & Back, R. (2012b). 24 auf einen Streich. Nowitzki ein Phänomen - auch von der Linie; Gedanken aus Sicht der Angewandten Sportwissenschaft; Teil 1 (pp. 28–29). OPUS.

Voll, S., & Back, R. (2012a). 24 auf einen Streich. Nowitzki ein Phänomen - auch von der Linie; Gedanken aus Sicht der Angewandten Sportwissenschaft; Teil 2 (pp. 38–39). Opus.

Bosch, G., Dütsch, M., Franz, C., Mühge, G., Schmierl, K., Schweer, O., & Struck, O. (2012). Berufsfachlichkeit im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität am Arbeitsmarkt. In A. C. Bullinger, L. Eichler, K. Möslein, & R. Trinczek (Eds.), Flexibel, stabil, innovativ - Arbeit im 21. Jahrhundert: Konferenzband zur Multikonferenz Arbeitsgestaltung; Beiträge zur zweiten Tagung des BMBF-Förderschwerpunktes “Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt”, 19. - 21. März 2012, Nürnberg (pp. 167–177). Cuvillier.

Dütsch, M., & Struck, O. (2012). Gesicherte Mobilität am Arbeitsmarkt: Zur Bedeutung berufsfachlicher Qualifikationen in geschlossenen und offenen Beschäftigungssystemen. Industrielle Beziehungen, 19(2), 154–186.

Struck, O., Wiest, D., Böhm, A., Dütsch, M., Springer, A., & Hofmann, K. (2012). Berufsfachlichkeit fördernde Ansätze der Organisations- und Personalentwicklung. Eine Dokumentation von unternehmensinternen Versetzungsabteilungen, differenzierten Aufstiegswegen und unternehmensübergreifenden Ausbildungsverbünden anhand des SFB-B2-Betriebspanels (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 3). opus.

Struck, O. (2012). Flexibilität als Problem - Antrittsvorlesung (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 1). opus.

Alewell, D., & Struck, O. (2012b). Einleitung. Industrielle Beziehungen, 19(2), 85–89.

Struck, O., Dütsch, M., & Liebig, V. (2012). Erosion oder Stabilität der Beruflichkeit? Eine Analyse der Entwicklung und Determinanten beruflicher Mobilität (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 8). opus.

Struck, O., Dütsch, M., Mühge, G., Schmierl, K., Schweer, O., Bosch, G., & Franz, C. (2012). Berufliche Fachlichkeit im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität am Arbeitsmarkt. In Flexibel, stabil, innovativ - Arbeit im 21. Jahrhundert: Konferenzband zur Multikonferenz Arbeitsgestaltung; Beiträge zur zweiten Tagung des BMBF-Förderschwerpunktes “Balance von Flexibilität und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt”, 19. - 21. März 2012, Nürnberg (pp. 167–177). Cuvillier.

Struck, O., & Dütsch, M. (2012b). Interne und externe Flexibilität. Eine Analyse von Personalanpassungsformen anhand des IAB-Betriebspanels 2007 (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 2). opus.

Struck, O., & Dütsch, M. (2012a). Gesicherte Mobilität: Zur Bedeutung berufsfachlicher Qualifikationen in geschlossenen und offenen Beschäftigungssystemen (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 7). opus.

Alewell, D., & Struck, O. (2012a). Betriebliche Beschäftigungssysteme; Schwerpunktheft. In Industrielle Beziehungen: Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management (Issues 19 (2012), 2, pp. 83–252). Hampp.

Struck, O., Böhm, A., Krause, A., Köhler, C., Schröder, S., & Gerstenberg, S. (2012). Generalisierung von Unsicherheit? Transformationen des ost-westdeutschen Arbeitsmarktes. In H. Best (Ed.), Aufbruch der entsicherten Gesellschaft: Deutschland nach der Wiedervereinigung (pp. 222–235). Campus.

Struck, O., Dütsch, M., Liebig, V., & Springer, A. (2012). Arbeit zur falschen Zeit am falschen Platz? Eine Matching-Analyse zu gesundheitlichen Beanspruchungen bei Schicht- und Nachtarbeit (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 6). opus.

Struck, O., & Dütsch, M. (2012c). Individual, Firm-specific and Regional Effects on Internal Employment Trajectories in Germany. With Special Focus on Education, Further Training and Skill Formation (Professur Für Arbeitswissenschaft: Working Paper 5). opus.

Struck, O., Dütsch, M., & Juhász, Z. J. (2012). Beschäftigungsformen in Deutschland. Entwicklungen, Determinanten und Folgen (Professur für Arbeitswissenschaft - WORKING PAPER). opus.

Struck, O., Back, R., Dütsch, M., & Liebig, V. (2012). Arbeitsmarktpolitik und Arbeitsmarkt. Eine knappe Bilanz der letzten 10 Jahre (Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 4). opus.

Dütsch, M., Juhász, Z., & Struck, O. (2011). Individual, Firm-specific and Regional Effects on Internal Employment Trajectories in Germany. With Special Focus on Education, Further Training and Skill Formation. Bertelsmann Stiftung.

Struck, O. (2011b). Stützen für qualifizierte Facharbeit: Ansätze zum Ausgleich von Stabilität und Flexibilität im Betrieb und auf dem Arbeitsmarkt. In Qualifizierte Facharbeit im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität / Dorothea Voss-Dahm, Gernot Mühge, Klaus Schmierl, Olaf Struck (Hrsg.).  - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2011. - S. 7 - 24.

Dütsch, M., & Struck, O. (2011a). Berufsfachlichkeit fördernde Ansätze der Organisations- und Personalentwicklung - Eine Dokumentation anhand des SFB-B2- Betriebspanels. In Qualifizierte Facharbeit im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität / Dorothea Voss-Dahm, Gernot Mühge, Klaus Schmierl, Olaf Struck (Hrsg.).  - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2011. - S. 289 - 302.

Dütsch, M., & Struck, O. (2011b). Muster interner und externer Personalanpassungsformen.  Eine Analyse anhand des IAB-Betriebspanels 2007. In Qualifizierte Facharbeit im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität / Dorothea Voss-Dahm, Gernot Mühge, Klaus Schmierl, Olaf Struck (Hrsg.).  - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2011. - S. 249 - 288.

Struck, O. (2011d). Industrial Relations and Social Standards in an Internationalized Economy:  an Introduction. In O. Struck (Ed.), Industrial relations and social standards in an internationalized economy (pp. 7–16).

Raehlmann, I. (2011a). Interdisziplinäre Arbeitswissenschaft in der Humanisierungsforschung und - politik: ein überfälliger Neustart. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 65(1), 9–17.

Raehlmann, I., & Volpert, W. (2011). Interdisziplinäre Arbeitswissenschaft - eine Replik auf den Beitrag von Gerd Peter. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 65(4), 337–340.

Dütsch, M., & Struck, O. (2011c). Individual, Firm-specific and Regional Effects on Internal Employment Trajectories in Germany. With Special Focus on Education, Further Training and Skill Formation (Otto-Friedrich-Universität Bamberg / Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 5).

Dütsch, M., & Struck, O. (2011d). Flexibilität und Berufsfachlichkeit: Chancen und Risiken ungleich verteilt. Praeview, 5.

Raehlmann, I. (2011b). Humanisierung der Arbeit (Sammelrezension) [Review of Humanisierung der Arbeit (Sammelrezension)]. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft. - 65 (2011), Nr. 3, S. 274 - 275.

Struck, O. (2011a). Qualifizierte Facharbeit im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität (1st ed.). VS, Verl. für Sozialwiss.

Struck, O. (2011c). Industrial relations and social standards in an internationalized economy. Hampp.

Dütsch, M. (2011). Wie prekär ist Zeitarbeit?: eine Analyse mit dem Matching-Ansatz. Zeitschrift für Arbeitsmarktforschung, 43, 299–318.

Dütsch, M., & Struck, O. (2010b). Interne und externe Flexibilität: eine Analyse von Personalanpassungsformen anhand des IAB- Betriebspanels 2007 Working Paper 2. Bamberg (Professur für Arbeitswissenschaft der Universität Bamberg: Working Paper 2, Mai 2010).

Dütsch, M., & Struck, O. (2010c). Flexible Beschäftigung in Unternehmen - aktuelle Auswertungen zeigen Risiken instabiler Beschäftigung.

Struck, O. (2010a). Europäische Flexicurity - Eine Leitidee im Fokus einer Theorie gesellschaftlichen Wandels. In Gesellschaftstheorie und Europapolitik: Sozialwissenschaftliche Ansätze zur Europaforschung / (Hrsg.) Monika Eigmüller; Steffen Mau. - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2010. - (Neue Bibliothek der Sozialwissenschaften). - S. 379 -  410.

Struck, O. (2010f). Working paper / Arbeitspapiere: Vols. 1. Struck, Olaf: Flexibilität als Problem-Antritsvorlesung.-2010.-16 S. :  Ill., 2. Matthias Dütsch, Olaf Struck: Interne und externe Flexibilität. Eine Analyse von Personalanpassungsformen anhand des IAB-Betriebspanels 2007.-2010.-52 S., 3. Delia Wiest, Alexandra Böhm, Matthias Dütsch, Katrin Hofmann, Angelina Springer, Olaf Struck: Berufsfachlichkeit fördernde Ansätze der Organisations-und Personalentwicklung. Eine Dokumentation von unternehmensinternen Versetzungsabteilungen, differenzierten Aufstiegswegen und unternehmensübergreifenden Ausbildungsverbünden anhand des SFB-B2-Betriebspanels.-2010.-18 S., 4. Olaf Struck, Roland Back, Matthias Dütsch, Verena Liebig: Arbeitsmarktpolitik und Arbeitsmarkt. Eine knappe Bilanz der letzten 10 Jahre.-2010.-12 S., 5. Matthias Dütsch, Olaf Struck: Individual, Firm-specific and Regional Effects on Internal Employment Trajectories in Germany. With Special Focus on Education, Further Training and Skill Formation.-2011.-1 pdf-Datei (22 S. : graph. Darst.). Professur für Arbeitswissenschaft.

Struck, O. (2010e). Flexibilität als Problem?. Sozialer Fortschritt = German review of social policy, 59(12), 291–296.

Dütsch, M., Struck, O., Back, R., & Liebig, V. (2010b). Arbeitsmarktpolitik und Arbeitsmarkt, 2010: eine knappe Bilanz der letzten 10 Jahre. Vorgänge, 49(3), 18–26.

Struck, O. (2010d). Entlassungen für höhere Profite: Die Mehrheit findet das ungerecht. Böckler impuls, 1.

Dütsch, M., & Struck, O. (2010a). Berufsfachlichkeit fördernde Ansätze der Organisations- und Personalentwicklung: eine Dokumentation von unternehmensinternen Versetzungsabteilungen, differenzierten Auf- stiegswegen und unternehmensübergreifenden Ausbildungsverbünden anhand des SFB- B2-Betriebspanels (Professur für Arbeitswissenschaft der Universität Bamberg: Working Paper 3, Mai 2010).

Dütsch, M., Struck, O., Back, R., & Liebig, V. (2010a). Arbeitsmarktpolitik und Arbeitsmarkt: eine knappe Bilanz der letzten 10 Jahre (Otto-Friedrich-Universität Bamberg / Professur für Arbeitswissenschaft: Working Paper 4, September 2010).

Struck, O. (2010b). Flexibilität als Problem. Antrittsvorlesung (Professur für Arbeitswissenschaft der Universität Bamberg: Working Paper 1, April 2010).

Struck, O. (2010c). Bedingungsloses Grundeinkommen als Antwort auf die Krise der Arbeitsgesellschaft / hrsg. von Manuel Franzmann. - 1.  Aufl.: Weilerswist, 2010 [Review of Bedingungsloses Grundeinkommen als Antwort auf die Krise der Arbeitsgesellschaft / hrsg. von Manuel Franzmann. - 1.  Aufl.: Weilerswist, 2010]. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie: KzfSS / Forschungsinstitut für Sozial- und Verwaltungswissenschaften, Forschungsinstitut für Soziologie . - 62 (2010),  3, S. 566 - 568.

Struck, O. (2009a). Arbeitsmarkt und Sozialpolitik: Kontroversen um Effizienz und soziale Sicherheit (1st ed.). VS Verl. für Sozialwiss.

Struck, O. (2009c). Arbeitsmarkt und Sozialpolitik - Flexibilität benötigt Sicherheiten. In Arbeitsmarkt und Sozialpolitik: Kontroversen um Effizienz und soziale Sicherheit / Hartmut Seifert, Olaf Struck (Hrsg.). - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2009. - S. 53 - 75.

Struck, O. (2009e). Zum Gerechtigkeits- und Gleichheitsbegriff der deutschen Sozialdemokratie in der historischen Entwicklung. In J. Dahm (Ed.), Was ist heute rechts?: die politische Rechte zwischen Konservatismus und Rechtsextremismus.

Struck, O. (2009d). 'Abstiegssorgen der Mitte' - Flexibilität benötigt Sicherheiten. In R. Castel & K. Dörre (Eds.), Prekarität, Abstieg, Ausgrenzung: die soziale Frage am Beginn des 21. Jahrhunderts (pp. 269–282).

Struck, O. (2009b). Arbeitsmarkt und Sozialpolitik - Eine Einführung. In Arbeitsmarkt und Sozialpolitik: Kontroversen um Effizienz und soziale Sicherheit / Hartmut Seifert, Olaf Struck (Hrsg.). - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2009. - S. 7 - 13.

Raehlmann, I. (2009c). Arbeitswissenschaft und Soziologie - eine produktive Beziehung?. Soziologie, 3, 307–315.

Struck, O. (2009f). Zukunftslos aktiviert oder zukunftsfähig investiert? Zur Übergangssicherung in einer flexiblen Arbeitswelt. WSI- Mitteilungen, 62(10), 519–525.

Köhler, C., & Struck, O. (2009). Beschleunigt aktiviert zukunftsfähig? Arbeit und Leben im Kapitalismus.  Editorial. WSI- Mitteilungen, 62(10), 518.

Raehlmann, I. (2009b). Psychosoziale Gesundheit im Beruf: Mensch, Arbeitswelt, Gesellschaft / hrsg. von Andreas Weber und Georg Hörmann. - 1. Aufl.:  Stuttgart, 2007 [Review of Psychosoziale Gesundheit im Beruf: Mensch, Arbeitswelt, Gesellschaft / hrsg. von Andreas Weber und Georg Hörmann. - 1. Aufl.:  Stuttgart, 2007]. Arbeit: Zeitschrift für Arbeitsforschung, Arbeitsgestaltung und Arbeitspolitik. - 18 (2009), Nr. 2, S. 166 - 168.

Raehlmann, I. (2009a). Gender - eine unverzichtbare Perspektive in einem neuen Humanisierungsprogramm. Zeitschrift für Arbeitswissenschaft, 63(2), 146–148.

Struck, O. (2008l). Demographische Entwicklung als Herausforderung: Ein Essay zu Entwicklung und Bewältigungsstrategien. In A. Amann & F. Kolland (Eds.), Das erzwungene Paradies des Alters?: Fragen an eine kritische Gerontologie (pp. 275–295). VS-Verlag.

Struck, O. (2008d). Entlassungen: Gerechtigkeitsempfinden und Folgewirkungen. Theoretische Konzepte und empirische Ergebnisse. In Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie: KzfSS / Forschungsinstitut für Sozial- und Verwaltungswissenschaften, Forschungsinstitut für Soziologie . - 60 (2008),  1, S. 98 - 117.

Struck, O. (2008e). Fairness and the employment contract: North American regions versus Germany. In Cambridge Journal of Economics. - 32 (2008), 3, S. 421 - 439.

Struck, O. (2008c). Innovation und Beschäftigungsstabilität. In Offene und geschlossene Beschäftigungssysteme: Determinanten, Risiken und Nebenwirkungen / Christoph Köhler, Olaf Struck ... - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2008. - S. 201 - 216.

Struck, O. (2008g). Risiken und Nebenwirkungen von Entlassungen. Gerechtigkeitswahrnehmungen und ihre Handlungsfolgen. In Offene und geschlossene Beschäftigungssysteme: Determinanten, Risiken und Nebenwirkungen / Christoph Köhler, Olaf Struck ... - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2008. - S. 217 - 240.

Struck, O. (2008a). Offene und geschlossene Beschäftigungssysteme. Ansätze, Ergebnisse, Ausblick. In Offene und geschlossene Beschäftigungssysteme: Determinanten, Risiken und Nebenwirkungen / Christoph Köhler, Olaf Struck ... - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2008. - S. 11 - 30.

Struck, O. (2008b). 'Vordringlichkeit des Befristeten'? Zur Theorie und Emperie offener Beschäftigungssysteme. In Offene und geschlossene Beschäftigungssysteme: Determinanten, Risiken und Nebenwirkungen / Christoph Köhler, Olaf Struck ... - 1. Aufl. - Wiesbaden, 2008. - S. 143 - 200.

Struck, O. (2008h). Arbeitsplatzunsicherheit: Herausforderungen und Bewältigungsstrategien. In Die Natur der Gesellschaft: Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 /  hrsg. von Karl S. Rehberg. - Frankfurt am Main. - 2. - 1. Aufl. - 2008. - 1 CDROM.

Struck, O. (2008i). Die sorgenvolle Zukunft der Arbeit: Flexibilität benötigt Sicherheiten - Die Ängste steigen schneller als die Risiken. SPW, 164, 16–19.

Struck, O. (2008f). Offene und geschlossene Beschäftigungssysteme: Determinanten, Risiken und Nebenwirkungen (1st ed.). VS Verl. für Sozialwiss.

Struck, O. (2008k). Betrieb und Arbeitsmarkt. In M. Abraham & T. Hinz (Eds.), Arbeitsmarktsoziologie: Probleme, Theorien, empirische Befunde (2nd ed., pp. 169–198). VS Verlag für Sozialwissenschaften. https://doi.org/10.1007/978-3-531-91192-2_6

Struck, O. (2008j). Frauen in Thüringen: eine Bestandsaufnahme der Wanderungs-, Erwerbs- und Einkommenssituation auf Basis der amtlichen Statistik. DGB Landesverband Thüringen.

Struck, O., Grotheer, M., Köhler, C., & Schröder, T. (2007). Instabile Beschäftigung: Neue Ergebnisse zu einer alten Kontroverse. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 59(2), 294–317.

Raehlmann, I. (2007b). Grenzenloser Wissensdrang. Zur Rolle der Arbeitswissenschaft im Nationalsozialismus. FORUM Wissenschaft, 24(3), 60–64.

Struck, O. (2007b). The German model of employment and segmentation - tendencies of change. In Economies et sociétés: cahiers de l’ISMEA; Série AB,  Socio- Économie du travail. - 28 (2007), S. 1057 - 1088.

Struck, O. (2007c). Beschäftigungsstabilität: Entwicklung im Zeitverlauf und Ursachen ihrer Veränderung. In Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie: KzfSS / Forschungsinstitut für Sozial- und Verwaltungswissenschaften, Forschungsinstitut für Soziologie . - 59 (2007),  2, S. 294 - 317.

Struck, O. (2007a). Generalisierung von Beschäftigungsrisiken oder anhaltende Arbeitsmarktsegmentation?. In Berliner Journal für Soziologie / hrsg. vom Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin. - 17 (2007), 3,  S. 387 - 406.

Raehlmann, I. (2007a). Innovationen in Arbeits- und Alltagswelt: Voraussetzungen - Wirkungen - Barrieren. Vandenhoeck & Ruprecht.

Struck, O., Köhler, C., Goetzelt, I., Grotheer, M., & Schröder, T. (2006). Die Ausweitung von Instabilität?: Beschäftigungsdauern und betriebliche Beschäftigungssysteme (BBSS). Arbeit, 15(3), 167–179.

Struck, O., Stephan, G., & Köhler, C. (2006a). Warum eine Studie zum Thema “Arbeit und Gerechtigkeit”?. In O. Struck, G. Stephan, C. Köhler, A. Krause, C. Pfeifer, & T. Sohr (Eds.), Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im Urteil der Bevölkerung (pp. 11–17). VS-Verlag.

Struck, O. (2006c). Arbeitsmotivation, Fluktuation, Krankenstand : wie wirken sich Entlassungen und Lohnsenkungen aus?. In O. Struck, G. Stephan, C. Köhler, A. Krause, C. Pfeifer, & T. Sohr (Eds.), Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im Urteil der Bevölkerung (pp. 87–104). VS-Verlag.

Struck, O., Stephan, G., Köhler, C., Krause, A., Pfeifer, C., & Sohr, T. (2006). Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im Urteil der Bevölkerung. VS-Verlag.

Struck, O. (2006a). Prekäre Freiheiten der Lebensführung. SPW, 150(Zeit, dass sich was dreht...), 26–29.

Struck, O., Stephan, G., & Köhler, C. (2006c). Theoretischer Bezugsrahmen und methodischer Ansatz. In O. Struck, G. Stephan, C. Köhler, A. Krause, C. Pfeifer, & T. Sohr (Eds.), Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im Urteil der Bevölkerung (pp. 17–32). VS-Verlag.

Struck, O., & Schröder, T. (2006). Ursachen betrieblicher Beschäftigungsdauern: Theoretische Zugänge und empirische Befunde anhand des SFB 580-B2-Betriebspanels. In W. Nienhüser (Ed.), Beschäftigungspolitik von Unternehmen: theoretische Erklärungsansätze und empirische Erkenntnisse (pp. 39–74). Hampp.

Back, R. (2006). Auf die Plätze ... ! Sport als Element der Schulentwicklung: eine neue Herausforderung der Sportwissenschaften. Uni.vers, 6(11 = Wissenstransfer an der Universität Bamberg), 46–49.

Struck, O., & Stephan, G. (2006). Gerechtigkeitsurteile im internationalen Vergleich. In O. Struck, G. Stephan, C. Köhler, A. Krause, C. Pfeifer, & T. Sohr (Eds.), Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im Urteil der Bevölkerung (pp. 121–138). VS-Verlag.

Raehlmann, I. (2006). 'Giese, Fritz'. In M. M. Rueckert (Ed.), Württembergische Biographien: unter Einbeziehung hohenzollerischer Persönlichkeiten (Vol. 1, pp. 89–90).

Struck, O. (2006b). Flexibilität und Sicherheit: empirische Befunde, theoretische Konzepte und institutionelle Gestaltung von Beschäftigungsstabilität. VS-Verlag.

Struck, O., Stephan, G., & Köhler, C. (2006b). Arbeit und Gerechtigkeit: Ein Fazit. In O. Struck, G. Stephan, C. Köhler, A. Krause, C. Pfeifer, & T. Sohr (Eds.), Arbeit und Gerechtigkeit: Entlassungen und Lohnkürzungen im Urteil der Bevölkerung (pp. 139–144). VS-Verlag.

Raehlmann, I. (2005). Arbeitswissenschaft im Nationalsozialismus: eine wissenschaftssoziologische Analyse (1st ed.). VS Verl. für Sozialwiss.

Struck, O., & Köhler, C. (2005). Beschäftigungsstabilität im Wandel?: Eine problemorientierte Sicht auf den Untersuchungsgegenstand. In O. Struck & C. Köhler (Eds.), Beschäftigungsstabilität im Wandel?: Empirische Befunde und theoretische Erklärungen für West- und Ostdeutschland (pp. 7–20). Hampp.

Struck, O. (2005). Trajectories of Coping Strategies in Eastern Germany. In R. Miller (Ed.), Biographical Research Methods: Vol. Volume One: Time and  Biographical Research ; Part One: The Place of History (pp. 133–149). Sage.

Struck, O., Köhler, C., Krause, A., Pfeifer, C., & Sohr, T. (2005). Schutzzone Organisation - Risikozone Markt?: Entlassungen, Gerechtigkeitsbewertungen und Handlungsfolgen. In M. Kronauer & G. Linne (Eds.), Flexicurity: Die Suche nach Sicherheit in der Flexibilität (pp. 295–316). Sigma.

Struck, O. (2004a). Die “demographische Zeitbombe”: Sie tickt seit langem doch explodieren muss sie nicht!. SPW, 135(Kapitalismus heute), 52–55.

Struck, O., Grotheer, M., Bellmann, L., & Gewiese, T. (2004). Determinanten von Beschäftigungsstabilität: Chancen und Risiken von “Entrants” im ost-westdeutschen Vergleich. In O. Struck & C. Köhler (Eds.), Beschäftigungsstabilität im Wandel?: Empirische Befunde und theoretische Erklärungen für West- und Ostdeutschland (pp. 125–156). Hampp.

Raehlmann, I. (2004). Zeit und Arbeit: eine Einführung (1st ed.). VS Verl. für Sozialwiss.

Struck, O. (2004b). Generationen als zeitdynamische Strukturierung von Gesellschaften und Organisationen. In M. Szydlik (Ed.), Generationen und Ungleichheit (pp. 49–76). VS-Verlag.

Struck, O. (2003b). Soziale Gerechtigkeit zwischen Effizienz und Sicherheit. SPW, 133(Gerechtigkeit), 13–16.

Struck, O., & Grotheer, M. (2003). Beschäftigungsstabilität: Entwicklungen und Arbeitszufriedenheit. Ergebnisse aus der IAB-Beschäftigtenstichprobe 1975-1997 und der BIBB/IAB-Erhebung. Mitteilungen der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 26(3), 300–328.

Struck, O. (2003a). Trajectories of Coping Strategies in Eastern Germany. In R. Humphrey, R. Miller, & E. Zdravomyslova (Eds.), Biographical Research in Eastern Europe:  altered lives and broken biographies (pp. 211–224). Ashgate.

Struck, O. (2002a). Demographie und Strukturbruch - Zur nachhaltigen demographischen Verwerfung auf dem ostdeutschen Arbeitsmarkt. In Heinrich-Böll-Stiftung (Ed.), Zukunft der Arbeit V: Demographische Entwicklung - Chancen für neue Generationen- und Geschlechterverhältnisse: Dokumentation der fünften Tagung der Heinrich-Böll-Stiftung (pp. 59–65). Heinrich-Böll-Stiftung.

Struck, O., & Grotheer, M. (2002). Betriebliche Beschäftigungs(in)stablität: Ursachen und Folgen für die Arbeitszufriedenheit. In J. Allmendinger (Ed.), Entstaatlichung und soziale Sicherheit; CD-ROM: Verhandlungen des 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig; Arbeitsgruppen-, Sektionssitzungen und Ad-hoc-Gruppen- Beiträge.: Vol. [3] CD-ROM. Leske + Budrich.

Struck, O. (2002b). Zur betrieblichen Entwicklung von didaktischen Methodenkonzeptionen. In M. Wingens & R. Sackmann (Eds.), Bildung und Beruf: Ausbildung und berufsstruktureller Wandel in der Wissensgesellschaft (pp. 213–228). Juventa.

Raehlmann, I. (2002a). Zeit und Arbeit: Dreifachkurseinheit. Fernuniv.

Raehlmann, I. (2002b). Arbeit und “Alltägliche Lebensführung” - neue Sichtweisen in Arbeitswissenschaft und Arbeitsforschung?. In M. Moldaschl (Ed.), Neue Arbeit - neue Wissenschaft der Arbeit?: Festschrift zum 60. Geburtstag von Walter Volpert (pp. 249–283).

Olaf, S., & Simonson, J. (2001). Stabilität und De-Stabilität am betrieblichen Arbeitsmarkt: Eine Untersuchung zur betrieblichen Übergangspolitik in west- und ostdeutschen Unternehmen. Arbeit, 10(3), 219–237.

Struck, O. (2001). Gatekeeping zwischen Individuum, Organisation und Institution: Zur Bedeutung und Analyse von Gatekeeping am Beispiel von Übergängen im Lebenslauf. In L. Leisering, R. Müller, & K. F. Schumann (Eds.), Institution und Lebensläufe im Wandel: Institutionelle Regulierungen von Lebensläufen (pp. 29–54). Juventa.

Struck, O. (2000a). Risikolagen und Handlungsspielräume in biographischer Perspektive. In R. Sackmann, A. Weymann, & M. Wingens (Eds.), Die Generation der Wende (pp. 197–218). Westdt. Verl.

Struck, O. (2000b). Betriebliche Lebenslaufpolitik: eine Untersuchung in ostdeutschen Unternehmen. In R. Sackmann, A. Weymann, & M. Wingens (Eds.), Die Generation der Wende (pp. 135–167). Westdeutscher Verlag.

Struck, O., & Simonson, J. (2000). Übergänge im Erwerbsleben. In R. George & O. Struck (Eds.), Generationenaustausch im Unternehmen (pp. 21–54). Hampp.

Struck, O., & George, R. (2000). Generationenaustausch im Unternehmen: Eine Einführung. In R. George & O. Struck (Eds.), Generationenaustausch im Unternehmen (pp. 7–18). Hampp.

Struck, O. (1999c). Entgrenzung von Individuen: Begrenzung von Solidarität. In C. Honegger, S. Hradil, & F. Traxler (Eds.), Grenzenlose Gesellschaft?: Verhandlungen des 29. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, des 16. Kongresses der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie, des 11. Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie in Freiburg i. Br. 1998: Vol. Teil 2 (pp. 25–38). Leske und Budrich.

Struck, O. (1999a). Betriebliche Lebenslaufpolitik in ostdeutschen Unternehmen. Mitteilungen der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 32(3), 315–330.

Struck, O. (1999b). Biographie und neue Selbständigkeit in Ostdeutschland. In D. Bögenhold (Ed.), Unternehmensgründung und Dezentralität: Renaissance der beruflichen Selbständigkeit in Europa? (pp. 175–194). Westdeutscher Verlag.

Struck, O. (1998). Aufbruch im Umbruch: Strukturwandel und Personalpolitik im ostdeutschen Finanzdienstleistungssektor. Zeitschrift für Personalforschung, 12(4), 452–473.

Struck , O. (1998). Individuenzentrierte Personalentwicklung: Konzepte und empirische Befunde. Campus.

Struck, O., Hüning, H., Nickel, H. M., Frey, M., Grüner, S., Peinl, I., Stock, C., & Wagner, S. (1998). Finanzmetropole Berlin: Strategien betrieblicher Transformation. Leske und Budrich.

Struck , O. (1997). Banken, Sparkassen und Versicherungen: Ein eigener Weg der betrieblichen Transformation. In H. M. Nickel & H. Hüning (Eds.), Grossbetrieblicher Dienstleistungssektor in den neuen Bundesländern: Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Krankenpflege (pp. 87–108). Leske und Budrich.

Struck, O. (1997b). Tigersprung oder Katzenjammer: Ein Essay zu Südostasien. SPW, 94, 45–50.

Struck, O. (1997c). Transformation und Modernisierung im ostdeutschen Einzelhandel. In H. M. Nickel & H. Hüning (Eds.), Grossbetrieblicher Dienstleistungssektor in den neuen Bundesländern: Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Krankenpflege (pp. 62–85). Leske und Budrich.

Raehlmann, I. (1997). Arbeitswissenschaft und Beschäftigung: zur zwiespältigen Rolle der Arbeitswissenschaft im Rationalisierungsprozeß. In Beschäftigungsperspektiven 2000: Vortrags- und Diskussionsreihe 1996/97 der Otto-Friedrich- Universität Bamberg / Andreas Gmelch; Irene Raehlmann (Hrsg.). Mit Beitr.  von Andreas Gmelch; Irene Raehlmann ... - Bamberg, 1997. - S. 155 - 178.

Struck, O. (1997a). Berufseintritt als Risikopassage. Impulse aus der Forschung, 22, 9–15.

Gmelch, A., & Raehlmann, I. (1997). Beschäftigungsperspektiven 2000: Vortrags- und Diskussionsreihe 1996/97 der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Verl. Fränkischer Tag.

Struck, O. (1997d). Akteure des Transformationsprozesses: Führungskräfte im Dienstleistungssektor. In H. M. Nickel & H. Hüning (Eds.), Grossbetrieblicher Dienstleistungssektor in den neuen Bundesländern: Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Krankenpflege (pp. 175–194). Leske und Budrich.

Struck, O., & Deml, J. (1997). Atypische Beschäftigung: Beschäftigungswirkung und Regulierungserfordernisse. SPW, 98, 14–19.

Struck, O., Gehrmann, M., & Schumann, K. F. (1996). Eine migrationssoziologische Perspektive auf die Vereinigung. In K. F. Schumann, G. U. Dietz, M. Gehrmann, H. Kaspras, & O. Struck (Eds.), Private Wege der Wiedervereinigung: die deutsche Ost-West-Migration vor der Wende: Vol. Status passages and the life course; 8 (pp. 359–368). Deutscher Studien Verlag.

Struck, O., Schumann, K. F., Dietz, G. U., Gehrmann, M., & Kaspras, H. (1996). Private Wege der Wiedervereinigung: die deutsche Ost-West-Migration vor der Wende. Dt. Studien-Verl.

Struck, O. (1996b). Berufliche Integration. In K. F. Schumann, G. U. Dietz, M. Gehrmann, H. Kaspras, & O. Struck (Eds.), Private Wege der Wiedervereinigung: die deutsche Ost-West-Migration vor der Wende: Vol. Status passages and the life course; 8 (pp. 105–161). Deutscher Studien Verlag.

Struck, O. (1996a). Bankenstrategien in der Bundesrepublik Deutschland. SPW, 87, 41–46.

Struck, O., & Hüning, H. (1995). Junge Männer auf dem Weg nach oben. Neue Vergeschlechtlichung des Finanzdienstleistungssektors?. In S. und G. Sachsen-Anhalt. Ministerium für Arbeit (Ed.), Arbeitsmarktforschung für Sachsen-Anhalt: neue Ergebnisse in 1994; Fachtagung am 5. und 6. Dezember 1994 in Halle (Saale); Tagungsband (pp. 189–195).

Raehlmann, I. (1994). Arbeitszeitgestaltung im Einzelhandel der USA und ihre Folgen für die Arbeits- und Lebensbedingungen von Verkäuferinnen: Ergebnisse betrieblicher Fallstudien. In S. Meyer (Ed.), Soziale Lage und soziale Beziehungen (pp. 259–276).

Raehlmann, I. (1993b). Flexible Arbeitszeiten: Wechselwirkungen zwischen betrieblicher und außerbetrieblicher Lebenswelt; Abschlußbericht eines Forschungsprojekts. Westdt. Verl.

Raehlmann, I., Funder, M., & Meiners, B. (1993). Flexible Arbeitszeiten im Einzelhandel: Auswirkungen auf die Arbeits- und Lebenswelt von Frauen. In G. Klein (Ed.), Begehren und Entbehren (pp. 57–73).

Raehlmann, I. (1993a). Zeitenwende?: Barrieren und Chancen der Gestaltung von Zeit. Ethik und Sozialwissenschaften, 4(2), 254–256.

Raehlmann, I. (1992c). Belastungsabbau durch flexible Arbeitszeiten?: eine Untersuchung über Wechselwirkungen zwischen betrieblicher und außerbetrieblicher Lebenswelt. Rubin, 2, 34–39.

Raehlmann, I. (1992d). Wirkungszusammenhänge zwischen betrieblicher und außerbetrieblicher Lebenswelt: eine neue Perspektive in der Arbeitsforschung. In I. Raehlmann (Ed.), Alles unter einen Hut? (pp. 9–22).

Raehlmann, I. (1992a). Wenn die Zeiten sich ändern ...: Ergebnisse betrieblicher Fallstudien zum Langen Donnerstag. In Soziologie in Deutschland und die Transformation großer gesellschaftlicher Systeme / (Hrsg.:) Hansgünter Meyer. - Berlin, 1992. - S. 1056 - 1065.

Raehlmann, I. (1992b). Zeit neu gestalten!. VSA-Verl.

Struck, O. (1992). Personnel Management as a “Gatekeeper” for Individual Career and Life-Course: Research in Progress. In G. C. L. C. and S. P. University of Bremen (Ed.), The life course and social policy: interrelations, contradictions and changes (pp. 161–175).

Raehlmann, I. (1991a). Kontrolle und Konsens in der Arbeits- und Lebenswelt. In Die Modernisierung moderner Gesellschaften / (Hrsg.:) Wolfgang Glatzer. - Opladen, 1991. - S. 159 - 161.

Raehlmann, I. (1991c). Organisationsentwicklung: Barrieren und Chancen der Veränderung von Arbeitsorganisationen. Gewerkschaftliche Monatshefte, 42(8), 496–508.

Raehlmann, I. (1991b). 'Aber am Abend ist dann der Ofen aus ...': der Lange Donnerstag und seine Folgen. Die Mitbestimmung, 37(8/9), 599–601.

Raehlmann, I. (1991d). Wechselwirkungen zwischen Arbeits- und außerbetrieblicher Lebenswelt: ein untersuchungsleitendes Prinzip in der Schichtarbeitsforschung?; überarbeiteter Teil aus dem Zwischenbericht. WSI-Mitteilungen, 44(1), 48–54.

Rippe, W. (1988a). Zum Einfluß der Arbeitssituation auf die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung: eine theoretische Interpretation und einige empirische Fakten. In Engagement für die Erwachsenenbildung: Werner Faber zum 60. Geburtstag / Kontaktstelle für Universitäre Erwachsenenbildung < Bamberg>. Hrsg. von Michael Bergeest; Klaus Dieckhoff; Martina Wegner. - Bamberg: Univ., 1988. (Beiträge und Materialien zur wissenschaftlichen Weiterbildung; 8). - S. 329 - 344.

Rippe, W. (1988b). Educational expansion, change in organizational structures and managerial discretion. In G. Dlugos (Ed.), Management under differing labour market and employment systems (pp. 363–381).

Rippe, W. (1988c). Zur Ausbildungsadäquanz der Arbeitsplätze von Hochschulabsolventen: Konzeptionen und Indikatoren, Erfahrungen und Erwartungen. In H. J. Bodenhöfer (Ed.), Bildung, Beruf, Arbeitsmarkt (pp. 171–208).

Rippe, W., & Gmelch, A. (1987). Zur universitären Ausbildung von Hauptschullehrern für Arbeitslehre in Bayern: wie ein Schwanz mit dem Hund wedelt. Bayerische Schule, 40(12/13), 15–19.

Rippe, W. (1986). Schmidt, Klaus-Dieter: Arbeitsmarkt und Bildungspolitik. - Tübingen, 1984 [Review of Schmidt, Klaus-Dieter: Arbeitsmarkt und Bildungspolitik. - Tübingen, 1984]. Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. - (1986), S. 635 - 640.

Rippe, W. (1985). Arbeitsbeziehungen in kapitalistischen und sozialistischen Systemen. In G. G. Endruweit (Ed.), Handbuch der Arbeitsbeziehungen (pp. 281–303).

Rippe, W. (1983). Die Analyse von betrieblichen Entscheidungsprozessen bei der Nachfrage nach Hochschulabsolventen: Ein zu Recht vernachlässigter Ansatz bei der Erforschung von Absorptionsmechanismen des Arbeitsmarkts?. In Das Arbeitskräfteangebot zwischen Markt und Plan. Hrsg. von Hans Peter Widmaier. Berlin: Duncker & Humblot 1983. S. 61-96 (Schriften des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. NF 137).

Rippe, W. (1981a). Aufstiegszufriedenheit: Eine empir. Untersuchung zum Zusammenhang von Aufstiegswunsch, -möglichkeit und -zufriedenheit bei kaufmänn. Angestellten. In Zeitschrift für Soziologie 10 (1981) 379-394.

Rippe, W. (1981c). Zum Beitrag der Arbeitswissenschaft zur Ermittlung von Tätigkeitsfeldern für hochqualifizierte Arbeitskräfte. In H.-J. Bodenhöfer (Ed.), Hochschulexpansion und Beschäftigung (pp. 461–488). Böhlau.

Rippe, W. (1981b). Freiwillige Übertragungen als Problem der Transferökonomie: Eine empir. Studie. Nomos-Verl.-Ges.