Gleichstellungsgelder für Frauen der Fakultät SoWi


Die Förderung im Rahmen der Gleichstellungsgelder richtet sich an FINTA Menschen: Frauen, inter Menschen, nichtbinäre Menschen, trans Menschen und agender Menschen. Wir haben uns aus pragmatischen Gründen dazu entschieden, in der allgemeinen Ansprache meist von Studentinnen, Doktorandinnen und Mitarbeiterinnen zu sprechen, auch wenn wir den Anforderungen einer expliziten und präzisen Ansprache damit möglicherweise nicht gerecht werden können.

Mit den Gleichstellungsgeldern werden Projekte gefördert, an denen Bamberger Wissenschaftlerinnen (und Studentinnen) der Fakultät SoWi arbeiten. Ziel ist es, Wissenschaftlerinnen in ihrer Forschungstätigkeit zu unterstützen.

  • Projekte, für die Gelder beantragt werden können, müssen nicht zwangsläufig ein Genderthema behandeln.
  • Die Mittelzuweisung versteht sich in erster Linie als Strukturförderung. In besonderem Maße möchten wir den akademische Mittelbau auffordern und motivieren, sich um Fördermittel zu bemühen.

 

Termine für die Einreichung der Anträge:

  • im SS immer zum 30.09.
  • im WS immer zum 31.03.

Hier finden Sie das Formular zur Antragsstellung(95.0 KB)der Gleichstellungsgelder.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Vergabe(555.1 KB) der Gleichstellungsgelder.

 

Sollten Sie sich als Studentin um eine Förderung durch Gleichstellungsgelder bemühen, legen Sie dem Antragsformular bitte auch eine Immatrikulationsbescheinigung bei.

Hinweis
Bitte kontaktieren Sie uns, falls es Ihnen unter den aktuellen Umständen nicht möglich sein sollte, Ihre Gleichstellungsanträge in gedruckter Form bei uns einzureichen.