Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik

Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbes. Soziale Netzwerke

Network Analysis in Architecture Management (NEAR)

Das Forschungsprojekt „Network Analysis in Architecture Management“ (NEAR) beschäftigt sich mit der Anwendung von Methoden der Netzwerkanalyse für das Management von Unternehmensarchitekturen (engl.: Enterprise Architecture Management [EAM]). Das Projekt wird gemeinschaftlich vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere soziale Netzwerke der Universität Bamberg und der Scape Consulting GmbH sowie unter Beteiligung weiterer Praxispartner durchgeführt.

Forschungsschwerpunkt

Heutige Unternehmensarchitekturen – und mithin IT-Landschaften als ein wesentlicher Bestandteil – sind häufig durch eine Vielzahl von Komponenten mit komplexen Zusammenhängen und kritischen Abhängigkeitsbeziehungen gekennzeichnet. Diese stellen EAM-Funktionen vor eine Reihe von spannenden Herausforderungen. Relevante Fragen in dieser Hinsicht lauten etwa wie folgt:

  • Welches Risiko birgt der Ausfall einer bestimmten Komponente der IT-Landschaft?
  • Welche möglichen Auswirkungen hat die Veränderung eines bestimmten Ausschnitts der IT-Landschaft?
  • Welche Elemente der IT-Landschaft sind besonders kritisch und verlangen einen entsprechenden Fokus im Betrieb und der Investitionsplanung?

In der Praxis erfolgen die Antworten auf diese Fragen meist mehr nach „Augenmaß“ als auf Basis objektiver Kriterien. Die Bewertungen einzelner Komponenten finden zudem oftmals nicht unter adäquater Berücksichtigung des Gesamtkontextes statt, in dem sich die Komponenten befinden. Ursächlich dafür ist unter anderem ein Mangel an praktischen Instrumenten und wissenschaftlich fundierten Ansätzen und Erkenntnissen. An dieser Stelle setzt das Projekt NEAR an. Ziel ist eine verbesserte wissenschaftliche Grundlage zur quantitativen Analyse von Unternehmensarchitekturen und der Entwicklung von praxisrelevanten Lösungen für den obigen Problemraum.

Im Rahmen des Forschungsprojektes werden Geschäfts- und IT-Landschaften als Netzwerke von Knoten und Kanten betrachtet und mit Hilfe des Methodenspektrums der Netzwerkanalyse untersucht. Folgende übergreifende Forschungsfragen stehen u.a. im Fokus des Projektes: 

  • Welche Hilfestellung kann die Anwendung von Mitteln der Netzwerkanalyse im Rahmen des Managements von Unternehmensarchitekturen leisten?
  • Lassen sich bestimmte Eigenschaften / Aspekte von Komponenten der Unternehmensarchitektur durch Zentralitäts- oder Modularitätsmaße der Netzwerkanalyse approximieren bzw. adäquat messbar machen?
  • Kann die Anwendung solcher Maße auch die Bewertung von Planungsszenarien unterstützen?

Themen für Abschlussarbeiten

Der Lehrstuhl bietet in Kooperation mit der Firma Scape Consulting Master- und Bachelorarbeitsthemen im Bereich Enterprise Architecture Management an. Folgende Themen können als Bachelor- oder Masterarbeit behandelt werden.

Ausgewählte Publikationen 

  • Santana, A., Simon, D., Kreimeyer, M., Fischbach, K., & De Moura, H. (2018, August). Deriving Viewpoints for Enterprise Architecture Analysis (forthcoming). In Proceedings of the American Conference on Information Systems.
  • Santana, A., Souza, A., Simon, D., Fischbach, K., & De Moura, H. (2017). Network Science Applied to Enterprise Architecture Analysis: Towards the Foundational Concepts. In Proceedings of Enterprise Distributed Object Computing Conference (EDOC), 2017 IEEE 21st International (pp. 10–19). doi: 10.1109/EDOC.2017.12
  • Santana, A., Fischbach, K., & De Moura, H. (2016). Enterprise architecture analysis and network thinking: A literature review. In Sprague R.H. & Bui T.X. (Eds.), Proceedings of the Annual Hawaii International Conference on System Sciences, HICSS 2016 (pp. 4566–4575). Grand Hyatt on the Island of KauaiKoloa, United States: IEEE Computer Society.
  • Santana, A., Kreimeyer, M., Clo, P., Fischbach, K., & De Moura, H. (2016). An empirical investigation of enterprise architecture analysis based on network measures and expert knowledge: A case from the automotive industry. In Sustainability in Modern Project Management - Proceedings (pp. 46–56). University of Sao Paulo (USP) Sao Paulo, Brazil: International Dependency and Structure Modeling Conference.
  • Santana, A., Simon, D., Fischbach, K., & De Moura, H. (2016). Combining Network Measures and Expert Knowledge to Analyze Enterprise Architecture at the Component Level. In F. Matthes, J. Mendling, & S. Rinderle-Ma (Eds.), Proceedings - 2016 IEEE 20th International Enterprise Distributed Object Computing Conference, EDOC 2016 (pp. 30–39). Vienna, Austria: Institute of Electrical and Electronics Engineers Inc.
  • Simon, D., Fischbach, K., & Schoder, D. (2014). Enterprise architecture management and its role in corporate strategic management. Information Systems and E-Business Management, 12(1), 5–42.
  • Simon, D., & Fischbach, K. (2013). IT Landscape Management Using Network Analysis. In G. Poels (Ed.), Enterprise Information Systems of the Future (pp. 18–34). Berlin, Heidelberg: Springer.
  • Simon, D., Fischbach, K., & Schoder, D. (2013). An Exploration of Enterprise Architecture Research. Communications of the Association for Information Systems, 32(1), 1–72.
  • Simon, D., Fischbach, K., & Schoder, D. (2013). Integrating IT Portfolio Management with Enterprise Architecture Management. Enterprise Modelling and Information Systems Architectures, 8(2), 79–104.
  • Simon, D., Fischbach, K., & Schoder, D. (2010). Application Portfolio Management: An Integrated Framework and a Software Tool Evaluation Approach. Communications of the Association for Information Systems, 26(1), 35–56.

 Projektpartner

Die Scape Consulting GmbH ist ein im Bereich des strategischen Managements spezialisiertes Beratungsunternehmen mit den Schwerpunkten Enterprise Architecture Management und IT-Governance / IT-Strategie. Kernkompetenz von Scape ist der Umgang mit komplexen Systemlandschaften – in der IT und darüber hinaus.