Südosteuropa-Gesellschaft

Die slavische Literaturwissenschaft in Bamberg pflegt einen südosteuropäischen Schwerpunkt und bildet zusammen mit Erlangen eine Zweigstelle der Südosteuropa-Gesellschaft in München. In diesem Rahmen findet das Kolloquium "Europas Südosten" als Folge loser Vorträge zu Themen über Kultur, Geschichtsbilder, Politik, Wirtschaft, Soziologie, Medien, Recht, Transformation u.a. in dieser Region statt. Zu dieser Region und damit zum Themenfeld des Kolloquiums gehören Albanien, Bosnien/Herzegovina, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Moldavien, Montenegro, Rumänien, Serbien, Slovenien und Ungarn.