Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Slavische Sprachwissenschaft

Master-Module in der Slav. Sprachwiss.

Grundlegendes

Master-Module umfassen jeweils 10 ECTS-Punkte. Für das Master-Studium ist mindestens ein Master-Modul in jedem Teilbereich der Slavistik (Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft, Kunst-/Kulturgeschichte) zu absolvieren, d.h. ein Master-Modul auch in der Slavischen Sprachwissenschaft. 10 weitere ECTS-Punkte stehen im Rahmen eines sog. "Profilmoduls" zur freien Verfügung.

Typen von Master-Modulen (A vs. B)

Mastermodule können laut Prüfungsordnung aus mehreren zulässigen Typen bestehen: primär Seminar 8 ECTS + V/Ü 2 ECTS (1 Modulprüfung im Seminar), aber auch Seminar 6 ETCS + V/Ü 4 ECTS (2 Teilprüfungen, je 1 in jeder der beiden Lehrveranstaltungen).

Abschluss in Slavischer Spachwissenschaft

Wenn Sie Ihren Masterabschluss in der Slavischen Sprachwissenschaft machen wollen, so bedeutet das, das obligatorische Mastermodul in der Sprachwissenschaft vom Typ A zu machen, d.h. ein Seminar plus eine Vorlesung (oder Übung). Für das Seminar steht Ihnen in jedem Semester das Hauptseminar zur Verfügung, das die Slavische Sprachwissenschaft anbietet.

Abschluss nicht in Slavischer Sprachwissenschaft

Wenn Sie Ihren Abschluss nicht in diesem Bereich machen wollen, so haben Sie für das Mastermodul freie Auswahl unter den Typen A und B. Für die Veranstaltungen stehen in diesem Falle alle Veranstaltungen zur Verfügung außer denjenigen, die dem Basismodul im BA zugeordnet sind.

Profilmodul in Slavischer Sprachwissenschaft

Wenn Sie das Profilmodul (in der Graphik: weisser Bereich) ganz oder teilweise in der Slavischen Sprachwissenschaft einsetzen wollen, so können Sie die Veranstaltungen vom Thema wie vom Typ her frei wählen. Die gewählten Veranstaltungen müssen jedoch zusammen eine der zulässigen Modulformen darstellen (also Typ A oder B).

Fachwissenschaftliche Master-Module