Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften

Slavische Sprachwissenschaft

Prof. Kempgen jetzt Emeritus of Excellence

Große Ehre für den Lehrstuhlinhaber

Im Rahmen seiner Abschiedsvorlesung am 12. Juni 2018 (Ankündigung hier; Bericht der Universität hier) wurde Prof. Kempgen vom Präsidenten der Otto-Friedrich-Universität, Prof. Dr. Dr. Godehard Ruppert, zum "Emeritus of Excellence" und Mitglied der Trimberg Research Academy (TRAc) ernannt. Die entsprechende Urkunde ist anbei zu sehen.

Der Status eines "Emeritus of Excellence" wird von der Universitätsleitung an ausgewählte Professorinnen und Professoren verliehen, die sich in besonderer Weise um die Universität verdient gemacht haben und die man auf diese Weise noch weiterhin an die Universität binden will. Aufgaben, Erwartungen und Mitglieder finden sich hier.

"Ich freue mich darauf, mich im Kreise dieser hochgeschätzten Kolleginnen und Kollegen noch ein bißchen nützlich machen zu können", meint der Geehrte. "Wie und was ich am besten beitragen kann, werde ich mir in Ruhe überlegen."

Vorstandsvorsitzender von Acquin

Eine zweite Neuerung gab es schon mit Wirkung zum 1. Mai 2018, wurde aber während der Abschiedsvorlesung ebenfalls erstmals öffentlich erwähnt: Prof. Kempgen ist zum Vorstandsvorsitzender der Akkreditierungsagentur Acquin gewählt worden. Mit dieser Agentur hat die Universität Bamberg dutzende von Programmakkreditierungen und zuletzt auch die Systemakkreditierung erfolgreich durchgeführt. "Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen als Vizepräsident, in der Gremienarbeit, mit den vielen Akkreditierungsverfahren, an denen ich national und international teilgenommen habe, in die Tätigkeit bei Acquin einbringen zu können." Der Vorstandsvorsitz ist ein akademisches Ehrenamt; mit ihm verbunden ist der Vorsitz in der Akkreditierungskommission, in der Acquin die Entscheidungen zu den von ihr betreuten Verfahren fasst. In dieser Kommission war Prof. Kempgen seit 2017 schon gewähltes Mitglied.