Grundlegende Infos zum fachdidaktischen Praktikum Sozialkunde

Bitte wählen die Informationen, die der Schulart entsprechen, an der Sie Ihr Praktikum ableisten.

Für Ihr fachdidaktisches Praktikum im Bereich der allgemeinbildenden Schulen müssen Sie sich beim Praktikumsamt der Universität anmelden (praktikumsamt(at)uni-bamberg.de). Sie werden von diesem einer Praktikumsschule zugeteilt. Dort leisten Sie ihr Praktikum während des Semesters an einem festgelegten Vormittag ab (meistens Mittwoch).

An der Praktikumsschule sind Sie einer Praktikumslehrkraft zugewiesen, die Sie zunächst einmal in deren Unterricht begleiten, um dort zu hospitieren. Anschließend besprechen Sie mit der Lehrkraft und den anderen eventuell auch dorthin zugeteilten Studierenden die vorher besuchten Unterrichtsstunden. In der Regel geht es dabei um drei aufeinanderfolgende Unterrichtsstunden und eine Besprechungsstunde. Sie sollten für das Praktikum an der Schule also ungefähr den Zeitumfang von 8.00 bis 12.00 Uhr einplanen.

Während Ihres Praktikums müssen Sie auch drei eigene Unterrichtsversuche unternehmen. Die Planungen hierfür erfolgen in Zusammenarbeit mit der zuständigen Praktikumslehrkraft.

Die planerische Vorbereitung auf die von Ihnen gehaltenen Unterrichtsstunden erfolgt darüber hinaus in der entsprechenden Begleitveranstaltung an der Universität, die Sie entweder zeitlich parallel zum Praktikum oder aber im Semester unmittelbar vor Ihrem Praktikum besuchen müssen. Für diese Begleitveranstaltung melden Sie sich im dafür vorgesehenen Zeitraum über flexnow an. Bitte beachten Sie, dass Sie sich zur PRÜFUNG und nicht zur LEHRVERANSTALTUNG anmelden müssen.

Für Ihr fachdidaktisches Praktikum im Bereich der beruflichen Schulen müssen Sie sich nicht beim Praktikumsamt anmelden. Sie können sich stattdessen Ihre Praktikumsschule selbst auswählen. Bei der Suche nach einem Praktikumsplatz kann Ihnen das Schulsuche-Tool auf der Seite des Bayerischen Kultusministeriums behilflich sein (https://www.km.bayern.de -> Schülerinn&Schüler -> Schulsuche).

Sie können Ihr fachdidaktisches Praktikum als dreiwöchiges Block-Praktikum während der Semesterferien oder aber als semesterbegleitendes Praktikum absolvieren. In beiden Fällen umfasst das Praktikum 50 Wochenstunden. Während dieser Zeit müssen Sie drei eigene Unterrichtsversuche ableisten. Die Planungen hierfür erfolgen in Zusammenarbeit mit der zuständigen Praktikumslehrkraft.

Die planerische Vorbereitung auf die von Ihnen gehaltenen Unterrichtsstunden erfolgt darüber hinaus in der entsprechenden Begleitveranstaltung an der Universität, die Sie entweder parallel zu Ihrem semesterbegleitenden Praktikum oder vor Ihrem Blockpraktikum besuchen müssen.  Für diese Begleitveranstaltung melden Sie sich im dafür vorgesehenen Zeitraum über flexnow an. Bitte beachten Sie, dass Sie sich zur PRÜFUNG und nicht zur LEHRVERANSTALTUNG anmelden müssen.

Vorzulegen ist ein ausformulierter Stundenentwurf zu einer Unterrichtsstunde (ca. 10 Seiten) mit folgendem Inhalt:

  • Beschreibung und Analyse der Klassensituation: Schülerzahl – Sozialstruktur der Klasse –Verhaltensauffälligkeiten
  • Zielbestimmung: Unterrichtsziele  –  Lehrplanverankerung
  • Sachliche Analyse des Unterrichtsgegenstandes: fachliche Darstellung des Unterrichtsthemas – Erwähnung eventuell zu erwartender Verständnishürden bei den Schülern und sich daraus ergebender didaktischer Reduktionen hinsichtlich des Themas
  • Einbettung der Stunde in die Unterrichtssequenz: Vorkenntnisse der Schüler aus den vorhergehenden Stunden – Stundenthema der vorhergehenden und der nachfolgenden Stunden (sofern inhaltlich zusammenhängend)
  • Darstellung des Unterrichtsverlaufs: geplante Unterrichtsschritte – Erläuterung und Begründung der gewählten Methoden, Materialien und Arbeitsformen – Auseinandersetzung mit eventuell verworfenen Alternativen  –  Tafelbild

Genauere Hinweise zur Ausformulierung erhalten Sie während der Begleitveranstaltung an der Universität.

Die Verbuchung der ECTS-Punkte für Ihr fachdidaktisches Praktikum erfolgt, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme an der Begleitveranstaltung durch den jeweiligen Dozenten
  • Fristgerechte Abgabe eines den im Seminar formulierten Ansprüchen entsprechenden Stundenentwurfs
  • Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme am Praktikum durch die jeweilige Praktikumsschule (siehe Formulare)

Bitte geben Sie Ihre Praktikumsbestätigung bei Frau Kohlmann im Sekretariat (Zi. F21 / 03.15 E-Mail: karolina.kohlmann(at)uni-bamberg.de) ab. Bitte beachten Sie, dass eine Verbuchung immer nur zum 1. eines Monats vorgenommen wird und nur dann erfolgen kann, wenn die Praktikumsbestätigung bis zum 10. des Vormonats bei Frau Kohlmann vorliegt.