Wissenschaftliche Einrichtungen

Promovierendenberatung / Scientific Career Service (SCS)

Karrierewege nach der Promotion

Forschung in der Postdoktorandenphase

Wenn Sie auch nach der Promotion die Fortsetzung Ihrer wissenschaftlichen Laufbahn an der Universität planen, so schließt sich in der Regel die "Postdoc-Phase" an. In dieser Karrierephase vertiefen Sie Ihre Erfahrungen in Forschung und Lehre, publizieren intensiv und machen mit Konferenzteilnahmen und Vorträgen auf Ihre Forschung aufmerksam.

Für Postdocs bestehen unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten: Neben einer haushaltsfinanzierten Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. wissenschaftliche Mitarbeiterin an einem Lehrstuhl besteht die Option, im Rahmen eines Drittmitelprojektes beschäftigt zu werden. Zudem gibt es auch Stipendien, die explizit für bereits promovierte Forscherinnen und Forscher ausgeschrieben werden. In allen Fällen handelt es sich in der Regel jedoch um befristete Beschäftigungsmöglichkeiten.

Eine abgeschlossene Promotion berechtigt Sie dazu, selbst Drittmittel einzuwerben. Als Postdoc haben Sie deshalb die Möglichkeit, sich für Ihr Forschungsprojekt Ihre "eigene Stelle" selbst einzuwerben.

Wenn Sie auch nach Abschluss der Promotion an einer Fortführung Ihrer wissenschaftlichen Laufbahn interessiert sind, bieten wir Ihnen unsere Postdoc-Beratung an: Der Koordinator der TRAc ist Ihnen gerne bei der Suche nach den für Sie geeigneten Forschungsförderprogrammen behilflich und berät Sie im bereits im Vorfeld der Antragstellung bei formalen und organisatorischen Fragen.

Stellenangebote und Existenzgründung

Stellenangebote


Existenzgründung

Informationen zur Existenzgründung sowie Hilfestellung und Beratung finden Sie hier.