DEMo: Determinanten von Entscheidungen eigenes Mobilitätsverhalten offenzulegen

Beteiligte

Dr. Johannes Leder (Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik)
Prof. Dr. Dominik Herrmann (Lehrstuhl Privatsphäre und Sicherheit in Informationssystemen)
Prof. Dr. Astrid Schütz (Lehrstuhl für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik)

Kurzbeschreibung

Im Projekt sollen die Effekte von Anreizen und das Image des Betreibers auf die Entscheidung persönliche Information preiszugeben untersucht werden. Zwei Stufen der Entscheidungskaskade werden betrachtet:
1. Die Entscheidung, eine Mobilitätsplattform zu nutzen.
2. Die Entscheidung, dort private Information mitzuteilen.
Die Untersuchung erfolgt in einer Feldstudie im ÖPNV der Stadt Bamberg.
Die erste Stufe der Entscheidungskaskade stellt die Entscheidung dar, einen Sticker mit QR Code zu scannen und so auf eine verlinkte Website zuzugreifen. Die zweite Stufe der Entscheidungskaskade ist die Entscheidung, den Standortzugriff der Website zu erlauben.