Datenschutzerklärung für formulare.uni-bamberg.de

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Formularserver unter https://formulare.uni-bamberg.de/.

Digitale Formulare und Prozessverarbeitung der Universität auf einem Formularserver.

Im Rahmen der elektronischen Akte sollen elektronisch nutzbare Formulare nach entsprechenden Standards benutzerfreundlich entwickelt und auf einem zentralen Formularserver sicher zur Verfügung gestellt werden. Ein reibungsloser digitaler Prozess muss für befugte Personen transparent und rechtssicher sein. Dies wird u.a. auch mit Hilfe von digitalen Signaturen unterstützt.

Die Notwendigkeit zur Datenspeicherung muss auf Grundlage des jeweiligen Formulars festgestellt werden. Die Sparsamkeit der zu speichernden Daten steht bei dieser Betrachtung im Vordergrund und beschränken sich auf ausschließlich notwendige Daten.

Nutzungsbedingungen

Jeder Nutzer, der über eine BA-Kennung der Uni Bamberg verfügt, ist automatisch freigeschaltet. Nutzer, die über keine entsprechende Kennung verfügen, sind aus Sicherheitsgründen von der Nutzung des Formularservers ausgeschlossen.

Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Präsident Prof. Dr. Kai Fischbach

Kapuzinerstraße 16
96047 Bamberg
Telefon: +49 951 863-1001
FAX: +49 951 863-1012
E-Mail: praesident@uni-bamberg.de

Kanzlerin Dr. Dagmar Steuer-Flieser

Kapuzinerstraße 16
96047 Bamberg
Telefon: +49 951 863-0
FAX: +49 951 863-1005
E-Mail: kanzlerin@uni-bamberg.de

Kontaktdaten des bestellten behördlichen Datenschutzbeauftragten

Thomas Loskarn
Kapuzinerstraße 25
96047 Bamberg
Telefon: +49 951 863-1030
FAX: +49 951 863-4030
E-Mail: datenschutzbeauftragter(at)uni-bamberg.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO, Art. 4 Abs. 1 BayDSG: Aufgabenerfüllung einer öffentlichen Stelle

Art. 2 BayHSchG (Aufgaben der Hochschule)

Die Zwecke unterscheiden sich je nach Formular und können den jeweiligen Bestimmungen eines spezifischen Formulars entnommen werden.

Datenkategorien

Zur Administration und Funktionalität werden personenbezogene Daten erhoben. Diese unterscheiden sich je nach Formular und sind den dortigen Bestimmungen zu entnehmen. Um die Funktionsfähigkeit gewährleisten zu können, werden jedoch unter Berücksichtigung der Datensparsamkeit mindestens folgende Daten erhoben:

  • Name
  • Vorname
  • Nutzername (BA-Nummer)

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Empfänger der personenbezogenen Daten richten sich nach dem jeweiligen Formular. Hier wird der Zugriff explizit geregelt und es wird darauf geachtet, möglichst wenigen Personen Zugriff zu gewähren.

Die Entwickler der Formulare haben in Zuge der Auftragsverarbeitung und Wartung ebenfalls vollen Zugriff.

Sollte ein kritischer Systemausfall eintreten, muss auch der Hersteller des Formularservers ebenfalls die Möglichkeit eines Vollzugriffs haben.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Dauer der Speicherung von Daten wird für jedes Formular individuell von der jeweiligen Organisationseinheit unter dem Gesichtspunkt der Notwendigkeit festgelegt.

 

Selbstauskunft

Technisch bedingt existiert keine Möglichkeit der Selbstauskunft.

Betroffenenrechte

Für den Formularserver besteht kein spezifischer Regelungsbedarf. Es gelten die Angaben der Allgemeinen Datenschutzerklärung der Universität.