Hörsaal U7/01.05 während der Corona-Zeit = Raum für Hybrid-Meetings

Achtung, dieser Raum steht im Wintersemester 2020/21 für Lehrveranstaltungen nicht zur Verfügung, sondern für hybride Sitzungen, Berufungskommissionen etc.

Was sind Hybrid-Meetings?

Unter Hybrid-Meeting verstehen wir eine Sitzung während der Corona-Zeit, die sowohl in Präsenz stattfindet, an der aber auch Personen per Meeting-Software (via MS Teams oder Zoom) teilnehmen (z.B. Personen, die einer Risikogruppe angehören).

Buchung des Meeting-Raums (U7/01.05) nur über die Raumverantwortlichen!

Bitte nutzen Sie den Raum ausschließlich nach vorheriger Buchung bei den
Raumvergabeverantwortlichen.

Prüfen Sie vorher bitte, ob der Raum für Ihren Wunschtermin überhaupt noch verfügbar ist: Raumbelegung (die Termine mit roter Hintergrundfarbe sind die Raumbuchungen für Hybrid-Meetings zu Corona-Zeiten).

Technische Ausstattung für Hybrid-Meetings

Im Hörsaal U7/01.05 befinden sich für Hybrid-Meetings

  • ein eingebauter PC im Pult (rufen Sie hier das Meeting in MS Teams oder Zoom auf) und ein Mikrofon am Pult; verwenden Sie den Google Chrome Webbrowser, wenn Sie mit Zoom arbeiten.
  • eine Kamera auf einem Stativ (bitte Standort und Ausrichtung NICHT verändern!); die Kamera erfasst die Personen im Raum, nicht eine Person am Pult (falls die kamera gedreht werden soll, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an den IT-Support).
  • 20 Tischmikrofone auf jedem Platz (Plätze haben den nach Hygienevorschriften festgelegten Mindestabstand); zum Nutzung des Mikrofons drücken Sie bitte auf den Knopf am Fuß des Mikrofons. Es können zwei Mikrofone gleichzeitig eingeschaltet und genutzt werden. Sobald ein drittes Mikrofon dazugeschaltet wird, wird eines der beiden anderen abgeschaltet.
  • Lautsprecher zur Übertragung des Audios aus dem Meeting (bitte beachten Sie die Informationen am Tisch zur Vermeidung von Rückkopplungen bei Meetings)

Das Meeting (MS Teams oder Zoom) muss am PC im Pult gestartet (initiierende Rolle) oder aufgerufen (teilnehmende Rolle) werden, weil nur dann die Mikrofonanlage und die Kamera im Meeting integriert sind und das Audio über die Lautsprecher in den Raum übertragen wird.

Vom jeweiligen Sitzplatz kann ebenfalls mit einem mitgebrachten mobilen Gerät am virtuellen Meeting teilgenommen werden. Das sollten Sie auch tun, wenn Sie präsentieren wollen. Beachten Sie bitte, dass in diesem Fall Audio und Mikrofon am mobilen Gerät ausgeschaltet sein muss!

Sie haben noch Fragen?

Für eine kurze Einführung in den Raum und die Handhabung der Technik wenden Sie sich bitte an den IT-Support.

IT-Support
Telefon: +49 951 863-1333
E-Mail: it-support(at)uni-bamberg.de